Zwetschgen - Schichtspeise

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

25 g Waffelröllchen
375 g Pflaume(n) (Zwetschgen)
75 ml Kirschsaft
50 ml Portwein, rot (auch durch Traubensaft zu ersetzen)
7 1/2 g Speisestärke
100 g Puderzucker
125 g Mascarpone
100 g saure Sahne, stichfest
1/2 Pck. Vanillinzucker
1/2  Orange(n), unbehandelt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Saft, Portwein, Stärke und 70 g Puderzucker verrühren und zum Kochen bringen. Die Zwetschgen dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. garen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

Die Orange heiß abwaschen, 1 TL Schale dünn abreiben, dann den Saft auspressen. Mascarpone, saure Sahne, Orangenschale und 6 EL Orangensaft, 30 g Puderzucker und Vanillinzucker mit einem Schneebesen gut verrühren.

Das Zwetschgenkompott (bis auf 6 halbe Zwetschgen) und die Creme abwechselnd in eine Schüssel schichten. Die Waffelröllchen mit der Hand einmal durchbrechen. Mit den restlichen Zwetschgenhälften und den gebrochenen Waffelröllchen garnieren, eiskalt servieren.

Kommentare anderer Nutzer


schaech001

02.10.2012 18:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieses Dessert ist nicht gerade zum Abnehmen geeignet aber deshalb auch sehr lecker. Der Portwein im Zwetschgenkompott macht einen guten, würzigen Geschmack.
Vielen Dank für das leckere Rezept.
Liebe Grüße
Christine

gabipan

09.10.2012 15:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Bei uns gab es die Zwetschgen-Schichtspeise - mit "kleinen" Anpassungen -
die Zwetschgen wurden in Orangensaft + Kirschkernlikör gekocht und der Sauerrahm wurde durch 0,2 %ige Topfencreme ersetzt, dafür aber gleich fast doppelt soviel davon und gesüßt wurde nach Geschmack - wurden dann 3 leckere Portionen.
LG Gabi

Bali-Bine

28.04.2013 19:44 Uhr

Hallo!

Ich habe heute deine Zwetschgen-Schichtspeise gemacht, ich muss sagen, wir waren begeistert! Ein tolles Dessert, herrlich cremig und auch der Geschmack überzeugt!

Obwohl ich gestehen muss, dass ich für die Zwetschken nur 35 g Zucker und für die Creme (jeweils 100 g Mascarpone und Saure Sahne) 15 g Zucker genommen habe - uns war es so süß genug! Der Portwein und die Zwetschken (ich hatte 200 g, entkernt - und das war fast zu viel!) passen super zusammen und die Creme hat so einen tollen orangig-süßen, aber nicht klebrigen Geschmack, sie passt wiederum super zu den Portwein-Zwetschken.

Leider habe ich zu viel in meine Gläschen eingefüllt, die Menge würde bei meinen Gläschen (und auch meinem Portionsempfinden nach) eher für 3 Personen passen, nun sahen sie nicht ganz so schön aus... - Waffelröllchen mussten entfallen, aber das tat dem Geschmack absolut keinen Abbruch!

Diese Schichtspeise mache ich garantiert wieder (ich habe noch einige Zwetschken im TK!), danke für dein Rezept, Bild kommt noch. LG, Bali-Bine

nchristine1

08.09.2013 21:53 Uhr

Hallo,
bei uns gab es dieses feine Dessert heute und wir waren begeistert vom Geschmack. Habe mich weitestgehend an das Rezept gehalten, allerdings auch weniger Zucker genommen und anstelle von Portwein, hatte ich nicht im Haus, Traubensaft und als Ersatz für den Alkohol etwas Rum in das Kompott gegeben. Von der Orange hatte ich leider nur den Saft, es war keine unbehandelte zu bekommen. Auf alle Fälle gibt es diesen Nachtisch bei uns noch öfter. Bild ist unterwegs. Vielen Dank für dieses schöne Rezept.
LG Christine

baerchen35

01.10.2013 20:09 Uhr

Hallo

Bei uns gab es heute auch deine Zwetschgen - Schichtspeise.
Da ich sehr reife Früchte hatte, hab ich auch weniger Zucker genommen.
Ich hatte auch nur 200 gr. Früchte und das war ausreichend.
In Verbindung mit der "Orangencreme" haben die Zwetschgen super harmoniert.
Werde ich gerne wieder einmal machen.
Fotos kommen.
LG Jeannette

Maggie48

05.10.2013 14:52 Uhr

Hallo,

sehr gut hat uns diese Zwetschgen Schichtspeise geschmeckt, ein tolles Rezept.

Ich habe statt Mascarpone Magerquark mit etwas süßer Sahne cremig geschlagen und da ich keinen Portwein hatte, musste Pflaumen Chiew herhalten. Das bekommen wir immer in 200 ml Fläschchen als Gastgeschenk bei unserem Chinesen. Passte hervorragend zum Pflaumenkompott, den ich noch mit einer Prise Zimt gewürzt habe.
Mein Mann hat sich dieses Dessert wieder gewünscht und dann soll er es auch haben, ist ja noch Zwetschgenzeit.

LG
Maggie

Barolinchen

07.10.2013 13:30 Uhr

Hallo flaaschwoschd,


dies ist ein tolles Dessert, schmeckt wirklich klasse!


Ich musste allerdings Portwein durch Rotwein und Kirschsaft durch Traubensaft ersetzen.

Geschadet hat es keinesfalls ... es war köstlich!!


Danke und viele Grüße von Silvia

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de