Hefefeinteig

für Blechkuchen, Zöpfe, Osternester usw.

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

660 g Mehl, (Weizenmehl, Typ 550)
300 g Milch
60 g Hefe, frische
14 g Salz
70 g Butter
90 g Zucker
18 g Mehl, (Malzmehl)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Milch leicht erwärmen, den Zucker darin auflösen und die frische Hefe hineinkrümeln. (Damit sie in der Milch aufschwämmen kann).
Nun die restliche Zutaten mit hinzufügen und zu einem festen Teig kneten.
Den Teig ca. 20 min. an einem warmen Ort gehen lassen.

Nun die gewünschte Form ausarbeiten und nochmals 20 min. gehen lassen.

Weiter verarbeiten.

Bei Blechkuchen den Teig mit lauwarmem Wasser bestreichen.
Bei Hefe-Zöpfen mit Eigelb bestreichen. ( 1Eigelb, etwas Milch)

Ofentemperatur: 180-200°C

Kommentare anderer Nutzer


Herbsttraum

01.06.2013 19:59 Uhr

Hallo,

was ist Malzmehl? Das lese icg gerade zum ersten Mal.


Grüßle,
Herbsttraum

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de