Zutaten

  Für den Boden:
100 g Mais, gemahlen
50 g Naturreis, gemahlen
50 g Amarant, gemahlen ODER
200 g Mehl
1 Prise(n) Salz
70 g Rohrzucker
1/2  Zitrone(n), (Abrieb)
120 g Butter
3 EL Wasser
  Für die Füllung:
250 ml Milch
100 g Rohrzucker
1 Prise(n) Salz
Zitrone(n), (Abrieb)
8 Blatt Gelatine
250 g süße Sahne, bis 500 g
500 g Quark, (Magerquark)
1/2 Tasse Puderzucker, ODER
25 g Schokolade, bittere 70 %, gerieben ( Mandelmühle )
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden alle Zutaten bis auf das Wasser zusammen verkneten/rühren lassen, ergibt meist Krümel, um diese zu einen geschlossenen Teig zu verbinden, bitte noch 3-5 El Wasser beigeben. Zu einem Kloß formen, in Backpapier einrollen + im Kühlschrank 120 min ruhen lassen.

Eine 26 cm Ringform mit Backpapier ausfüllen.
Den Boden der Form mit dem Backpapier rausnehmen, darauf den Teig legen, mit einer Lage Backpapier abdecken, mit dem Handballen oder ein Nudelholz den Teig zurecht drücken, den Boden mit den beiden Lagen Backpapier in die Form geben, nochmals den Teig richten, evtl. auch den Rand, die obere Lage Papier abnehmen, Form in den kalten Backofen bei ca. 150°C Umluft ca. 30 min hellbraun backen, oder in den vorgeheizten 190°C Backofen, auf der mittleren Schiene 8-12 min backen.
Abkühlen lassen.

Für die Käsesahne die Milch mit dem Zucker, Salz und Zitronenabrieb unter ständigen Rühren aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen.
Die Gelatine nach Vorschrift auflösen und in die Milch rühren. Die Milch kalt stellen.
Die Sahne steif schlagen. Wenn die Milch zu erstarren beginnt, den Quark und die Schlagsahne unterrühren.
Die Quarkkreme auf den erkalteten Tortenboden gießen, glatt streichen. Evtl. geraspelte Schokolade drauf geben. Oder nach dem Erkalten, bei Bedarf, mit gesiebtem Puderzucker bestreuen.

In den Kühlschrank stellen zum verfestigen, Form + Backpapier entfernen.

Veränderungen:
Unter die Quarkcreme frische oder TK Beeren oder Kirschen mischen. TK Beeren/ Kirschen so weit antauen, dass sie sich gut in der Quarkcreme verteilen; frische Früchte waschen + abtropfen lassen und einige min mit etwas Zucker bestreut stehen lassen.
Wenn Beeren / Kirschen verwendet werden, dann nur 0,25-0,5 Zitronenabrieb nehmen.
Auch interessant: