•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

300 g Puderzucker
3 Pck. Vanillezucker
Ei(er), davon das Eigelb
6 EL Wasser, 125 ml Milch
100 g Butter
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
  Für den Belag:
Ei(er), davon das Eiweiß
400 g Zucker, feiner
2 Pck. Vanillezucker
600 g Johannisbeeren, rote
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man rührt Zucker, Vanillezucker, Dotter und Wasser schaumig, und mengt nach und nach zerlassene Butter mit Backpulver vermischtes Mehl und Milch ein. Man streicht den Teig fingerdick auf ein befettetes Blech und bäckt ihn hellgelb (ca. 160-180°C ungefähr 10-15 Min.).

Inzwischen wird in den steifen Schnee der Zucker löffelweise eingeschlagen und Vanillezucker und Ribisel eingemengt. Man streicht die Masse auf den Kuchen und bäckt ihn mit geringer Hitze fertig. (ca. 30 Min)

Nach den Erkalten wird er in Schnitten geteilt. Der Kuchen ist fast fertig, wenn der Belag innen noch cremig ist, und außen leicht hellbraun und die Ribiseln anfangen Saft zu lassen. (Nicht zu lange backen, sonst wird der Eischnee bröselig, und der Kuchen lässt sich nicht gut teilen.)