Bester vegetarischer Nudelauflauf

sehr schnell und günstig

Zutaten

500 g Penne
1 Tube/n Tomatenmark, ungewürztes
5 Zehe/n Knoblauch
400 ml Sahne
Tomate(n)
250 g Käse (Gouda oder Mozzarella), geriebener
100 ml Olivenöl
 n. B. Kräuter, italienische Art
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Penne so lange in Salzwasser kochen, bis sie gut bissfest sind. Anschließend abtropfen lassen.

Für die Sauce Olivenöl, Sahne, die ganze Tube Tomatenmark, Kräuter und Gewürze miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Knoblauchzehen schälen, klein schneiden und zu der Sauce geben. Je nach Geschmack mehr oder weniger Olivenöl und Knoblauch beigeben.

Die Nudeln mit der Sauce gut vermischen und in eine sehr große Auflaufform geben. 1/3 von der Käsemenge unter die Penne mischen. Anschließend die Tomaten vierteln und auf die Penne legen. Danach den Käse oben drüber streuen und in den Backofen schieben.

Den Auflauf ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft überbacken, bis der Käse schön zerlaufen ist. Sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


ninatafuta

29.11.2007 14:41 Uhr

Hi sannella!
Schnell gemacht und sehr lecker! Da nehmen meine Mädels glatt noch eine Portion!
LG, ninatafuta

sannella

01.12.2007 08:47 Uhr

Oh, jemand hat endlich mal nachgekocht.... das freut mich sehr :-)

CookingJulie

19.12.2007 10:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Das ist wirklich ein total leckerer Nudelauflauf! Mmmmh man kann gar nicht aufhören zu essen!!
Das Rezept lässt sich auch super variierten, z.B. mit Schinken-, Paprika- oder Zucchinistückchen. Vielen Dank für das tolle Rezept, wir sind begeistert!!

LG Julie

sannella

22.12.2007 16:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Julie,
ja das stimmt, man kann es prima varieren. Z.b. auch mit Thunfisch.
Gruß Sannella

ischilein

19.01.2008 17:26 Uhr

Sehr,sehr lecker !!!

Hätte auch 5 Sterne gegeben, aber 5 Knobizehen waren einfach zu scharf für die Kinder und mich.

Das wird es bei uns bald wieder geben, allerdings mit 3 Knoblauchzehen ! Danke fürs Rezept! :-)

yvjemal

11.02.2012 08:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Beim nächsten Mal den roten Knobi anstatt des weißen verwenden. Der ist nicht so scharf und auch weniger stinkig im Nachgang.

Liebe Grüße

kaddiey

14.11.2012 10:44 Uhr

Hallo!

Ich hab\'s auch nachgekocht, und zwar mit 6 frischen, dicken, weißen Knoblauchzehen - war optimal! So sind die Geschmäcker verschieden! :)

War ein sehr leckerer Auflauf, danke für die Anregung mit der Tomatenmark-Tube! Die nehme ich sonst nämlich nur zum Abschmecken.

Liebe Grüße

tinscheffm

22.01.2008 19:09 Uhr

Ich kann mich nur anschließen: super schnell gemacht und super lecker!
Die Tomaten habe ich gewürfelt und mit unter die Sauce gemischt, damit die Sauce noch ein wenig fruchtiger wird.

Danke für das super Rezept!

LG,
Tina

lady_sandy

28.01.2008 06:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt sehr lecker. Ich habe nur saure Sahne verwendet, weil ich süße Sahne nicht so mag. Hat aber auch damit sehr sehr lecker geschmeckt.

3 Knoblauchzehen haben auch gereicht.

Wird es jetzt sicher öfters geben.

Danke für dieses einfache und leckere Rezept :-)

Sissi3003

05.02.2008 13:43 Uhr

Tolles,schnelles Rezept...durch den Knobi kriegt das Essen den gewissen Kick...hat den Kindern auch gut geschmeckt...habe allerdings keine frischen Tomaten gehabt,dafür welche aus der Dose genommen...Sehr lecker!!!Mir hat übrigens auch eine Knobi-Zehe gereicht :)

steffihu

26.02.2008 13:43 Uhr

Hallo,

ich bin ein totaler Anfänger. Meine etwas blöde Frage: Muss ich die Sauce in der Pfanne vorbereiten oder rührt man das alles nur in einer Schüssel zusammen. Sorry für die Frage aber ich kenne mich absolut nicht aus :-).

Vielen Dank!

sannella

28.02.2008 20:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
na jeder fängt doch mal an :-)
Also ist alles ganz einfach. Die Soße wird einfach vorher kalt in einer Schüssel (ich nehme immer einen Messbecher dafür) zusammen gerührt und einfach unter die Pasta gemischt.

Viel Spaß
Gruß
Sannella

Ulululu6

20.12.2014 08:40 Uhr

Danke für die Antwort. Das war auch meine Frage. ;))

KaroKoch

17.03.2008 10:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Rezept verdient seinen Namen wirklich! Selbst mein Schatz, der sonst nicht so gerne fleischlos ist, war schwer begeistert.
Bei der Sauce habe ich alerdings nur 40 ml Olivenöl genommen, damit's nicht ganz so schwer wird. Hat vollkommen gereicht. Die 5 Knoblauchzehen fand ich genau richtig so.
Als der Auflauf im Ofen war, habe ich gesehen, daß ich die Tomatenstücke vergessen hatte. Lustigerweise ist der Auflauf auch so, nur mit der Tomatenmark-Sauce, perfekt geworden.
Ganz einfach und wahnsinnig lecker!

Cehoernchen

29.03.2008 20:23 Uhr

So, wir haben es heute mittag (mit Mozzarella, zwei Knoblauchzehen (auf 300 g Nudeln) und etwas weniger Olivenöl) ausprobiert und es ist wirklich ein sehr einfaches leckeres Rezept.

Diesen Auflauf gibt's bald wieder und dann vielleicht mit Champignonvierteln drunter bzw. mit kurz angebratenen Zucchini.

Super!

FotoMatz

01.04.2008 21:28 Uhr

Hallo zusammen,

das Rezept ist echt lecker! Obwohl ich kein Vegetarier bin und eigentlich immer was mit Fleisch esse, hat es mir super geschmeckt!

Zu empfehlen!

Bombär

14.04.2008 21:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

SUUUUPPPPAAAA LECKA!!!!! hab noch peperoni und chilliflocken reingehackt um ein wenig schärfe reinzukriegen. war echt KLASSE!!! bin totaler anfänger und habs als überraschung für meine freundin gemacht.sie war begeistert :) .

CookingJulie

28.04.2008 11:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich habe letztens noch was anderes ausprobiert, und zwar habe ich 200 ml Sahne, 100g Schmand und 100g Sauerrahm genommen. Boooa das war sooo schön cremig, das müsst ihr auch mal ausprobieren.
LG Julie :-)

Feldmauskoch

26.05.2008 16:09 Uhr

Das Gericht ist wirklich total lecker und so schön einfach!

grock

13.06.2008 08:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wirklich sehr sehr lecker und einfach zu machen!

Ich hab auch weniger Oliven-Öl genommen und statt Knoblauch eine gehackte und angebratene Schalotte unter die Sauce gemischt. Wunderbar!

clubgirlrocker

17.07.2008 14:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habe noch ne dose stückige Tomaten druntergemischt und noch etwas Parmesan auf den Auflauf gestreut. Kam gut an und hat allen geschmeckt.

sabbel86

24.07.2008 12:04 Uhr

Sehr sehr lecker!

Den gibts ab jetzt öfters;)

stella29

05.08.2008 12:03 Uhr

Absolut lecker - wir haben den Teller ausgekratzt und mein Kleiner Sohn fand ihn auch verdammt lecker :-)
Habe nur 2 Zehen Knoblauch dazu, ansonsten hab ich mich an das Rezept so gehalten.

sweeta

22.08.2008 09:30 Uhr

Das ist wirklich der beste Nudelauflauf den es gibt. Hätte ich ehrlich gesagt Anfangs nicht gedacht.
Herzlichen Dank und bitte mehr solch toller Rezepte.

Sallyne

23.08.2008 18:58 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
habe den Auflauf eben gemacht. Eine Wucht! Wir haben ihn ein bischen variiert, haben noch frische Pilze mit reingemacht Feta-Käse und einen Mozzerella oben auf getan. Suuuuper Rezept! Wir fanden 5 Zehen Knoblauch ideal!

LG

Kawi86

01.09.2008 09:59 Uhr

Das Rezept war ok, hat mich nicht vom Stuhl gehauen aber 3 Sterne gebe ich noch :)
Wenns schnell gehen soll optimal.

Dadedado91

23.09.2008 14:29 Uhr

Hallo,

gestern gelesen, heute gekocht und für ober-lecker befunden. Ein Danke auch von meinen Jungs *****.

Liebe Grüße,
Andrea

patreike

25.09.2008 11:26 Uhr

Tolles Rezept!!!! Für die schlanke Linie habe ich allerdings auf Sahne verzichtet und Creme fine genommen und zum Überbacken fettarmen Mozzarella! Alle haben richtig reingehauen und mein Mann freut sich auf den Rest am Folgetag! :-)

Wotanhase

01.10.2008 13:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schnell, einfach und auch ganz lecker.
Hab allerdings nur 100ml Sahne und dazu 300ml Milch genommen. Dass es halt nicht so mächtig wird. Ansonsten hab ich zusätzlich noch eine Paprika und ein paar Pilze mit reingeschnippelt. Hat auch den Kindern geschmeckt!

Sunnycat

02.10.2008 00:25 Uhr

Hallo,

habe die Tage dein Rezept gefunden und sofort am nächsten Tag ausprobiert. Ich kann nur sagen, es hat uns sehr gut geschmeckt! Habe die Sahne gegen Cremefine ausgetauscht und noch ein paar frische Frühlingszwiebeln reingeschnitten.

Was soll ich sagen, sehr schnell gemacht und super lecker!

Danke und viele Grüße
Sunnycat

slimlady84

27.10.2008 10:23 Uhr

Habe das Rezept gestern auch ausprobiert und auch stückige Tomaten aus der Dose darüber gegeben. Olivenölmenge und Knoblauchanzahl sind meiner Meinung nach perfekt!!! Einfaches und sehr leckeres Gericht - wirds bestimmt wieder geben.

kimitsu

27.10.2008 17:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Nudelauflauf hat seinen Namen wirklich verdient, hab noch nie einen besseren Nudelauflauf gegessen, meine ganze Familie war total begeistert davon. Durch den vielen Knoblauch bekommt der Auflauf erst den richtigen Geschmack.
Lg Tanja

FortunaFlore

08.11.2008 09:14 Uhr

Vielen Dank für das super, leckere Rezept!
Ich könne es fast taglich essen :)

babyblues

02.12.2008 17:03 Uhr

Mmmmmmhhh- das war richtig lecker!! Vielen Dank für das tolle Rezept!! Meine Mädels haben beide reingehauen wie selten. Uns reichte auch eine Zehe Knoblauch.
LG
Claudi

youngi

03.12.2008 19:06 Uhr

Sehr sehr einfach und lecker!
Aber das nächste Mal werde ich den letzten Schritt weglassen und die Nudeln so mit der Soße essen...
hatte nämlich davon genascht, direkt nach dem die Nudeln mit der Soße vermischt wurde, und fand das Ganze noch leckerer als nach dem in den Ofen schieben ^^

stadtkoch

13.12.2008 15:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Dieser Nudelauflauf ist wirklich erste Sahne.

Wir haben noch ein paar Champignons hinzugemischt und nur einen Becher Sahne verwendet. Das reicht vollkommen aus und sechs Personen können damit wirklich gut satt werden. Zwei bis drei Knoblauch-Zehen genügen, da wir es eher dezenter mögen.

Klasse Rezept, wird weiterempfohlen!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MaDiTo85

10.11.2014 19:50 Uhr

Also für ein vegetarisches Rezept sehr geil;) Hab noch´n paar geschnittene/ getrocknete Tomaten rein geworfen und den Knoblauch mit einer Zwiebel eben in Butter gedünstet, mit ordentlich Gewürzen sehr gut! Danke Danke

Schniddchn

12.11.2014 14:47 Uhr

Ich habe den Auflauf gestern das erste mal gemacht und ich bin begeistert. Er schmeckte uns super gut und er ist wirklich schnell gemacht. Ich habe eine Zwiebel in Olivenöl angedünstet und noch klein geschnittene Paprika und klein geschnittene Tomaten mit angedünstet. Das ganze dann mit einer Tupe Tomatenmark und einem Becher Sahne und einem Becher Saurer Sahne abgelöscht und gewürzt. Ich habe 3 Knoblauchzehen rein getan (wegen der Kinder) und ich muss sagen es hätte auch noch eine mehr sein können aber es war auch so super lecker!! Also alle Daumen hoch von mir! :D Danke

skippy68

13.11.2014 20:40 Uhr

weil ich nicht täglich koche und auch immer wieder neues ausprobiere hat es ca. zwei jahre bis zur wiederholung gedauert...und ich bleibe bei meinem ersten urteil...einfach aber schmackhaft...

skippy

Susifink86

20.11.2014 10:08 Uhr

Das Rezept ist super, den Auflauf gibts bei uns mind. 1 Mal/Monat. :) Ich persönlich verwende nur immer weniger Olivenöl. Aber ansonten Top!!!!

TatiTati32

21.11.2014 12:02 Uhr

Hat uns allen super geschmeckt!! Danke

isysunshine

23.11.2014 19:17 Uhr

Leckeres Rezept, allerdings finde ich es gewöhnungsbedürftig, den Knoblauch unangebraten in die Sauce zu geben... Hat uns nicht so gut geschmeckt, auch fanden wir die Menge an Sahne etwas zu deftig. An sich aber ein schmackhafter Auflauf, der relativ leicht und schnell gelingt. Danke!

GroßeKöchin94

30.11.2014 11:51 Uhr

Ich habe diesen nudelauflauf schon unzählige Male gemacht und damit immer wieder Menschen verzaubert. Daaaaannnkkkeeee für dieses super tolle Rezepte !!!
=)

Sch0k0maus

30.11.2014 17:12 Uhr

Der Nudelauflauf hat uns gut geschmeckt.
Begeistert bin ich jedoch nicht, da ich keine ganze Tube Tomatenmark für ein Rezept verwenden will.
Wenn man jedoch nicht viel Zeit hat, bietet sich dieses Rezept hier an, da der Auflauf schnell zuzubereiten ist.

Muensterlaenderin

07.12.2014 16:27 Uhr

Nachdem wir gestern nicht wussten, was wir zu Mittag essen sollen, habe ich mich auf dieses Gericht besonnen. Statt Sahne habe ich Cremefine genommen, hab noch ein bisschen fettfreie Milch zugegossen, damit die Sauce nicht zu dick wird, und die Tomaten habe ich geachtelt.
Wir waren uns einig: Dieses Rezept wandert in die Familienrezeptsammlung. Prima und Daumen hoch. Das nächste Mal werden wir wohl ein bisschen Kochschinken dazu nehmen, es muss ja nicht immer vegetarisch sein :)

alex198971

07.12.2014 18:03 Uhr

Wirklich sehr, sehr lecker!
Habe es jetzt schon öfter gekocht und wir sind echt überzeugt. :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de