Käsekuchen

mit Schokolade, Mokka und Minze
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

370 g Waffeln, (Schokoladewaffeln)
1 TL Kakaopulver
4 EL Butter, zerlassen
300 g Chips (Schokoladen-Minz-)
1250 g Quark (Zimmertemperatur)
375 g Zucker
80 ml Kaffee, stark
250 ml Schlagsahne
Ei(er)
250 ml Sauerrahm
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Für den Kuchenboden die zerbröselten Schokoladewaffeln, Kakao und Butter miteinander mischen. Fest auf den Boden und ca. ein bis zwei cm hoch an die Seiten einer 25 cm großen Springform pressen; beiseite stellen.

Für die Füllung Schokolade-Minz-Chips schmelzen, beiseite stellen. Anstatt der Schokoladen-Minz-Chips können natürlich auch Schokolade-Chips verwendet werden.

Quark und Zucker gut miteinander verrühren. Nach und nach Kaffee und Sahne zufügen. Die Eier nacheinander zugeben. Jedes mal gut vermengen. Jetzt den Sauerrahm (saure Sahne) und die geschmolzene Schokolade unterziehen.
Diese Mischung auf den Teig streichen und 75 Minuten bei 180 Grad backen. Nach der Backzeit von 75 Minuten den Ofen abstellen und die Tür leicht öffnen. Nach etwa 30 Minuten den Kuchen auf einen Drahtrost zum Abkühlen geben.
Über Nacht -in der Backform- in den Kühlschrank stellen, dann erst aus der Form lösen.

Kommentare anderer Nutzer


Bine66

08.08.2007 15:13 Uhr

Hallo Caroline,

was sind bzw. wo bekomme ich Schokolade-Minz-Chips? Ich habe sowas bisher nur als Zartbitter- oder Vollmilch-Chips von Schwartau gefunden, mich würde aber der Minz-Geschmack sehr interessieren.

Danke für Hinweise,

LG

Bine66

caroline48

08.08.2007 16:13 Uhr

Hallo Bine66,

ich habe für diesen Käsekuchen After Eigth Blättchen verwendet., jedoch nur ca 200g, da ansonsten der Minzugeschmack zu intensiv wäre.
Man kann natürlich auch die volle Menge verwenden. Aber das ist Geschmacksache.
Übrigens ist diese Masse für eine 26 cm Springorm gedacht.

Liebe Grüße

Caroline

Amelie

08.08.2007 20:08 Uhr

Hallo,
von was bekommt der Kuchen den tollen Glanz. Ist das noch mal eine Glasur ?
Gruss Amelie

caroline48

08.08.2007 20:14 Uhr

Hallo Amelie,

ja, das ist eine Extra-Glasur.
Der Kuchen ist normal nur, wie oben im Rezept beschrieben. Da er für einen Geburtstag bestimmt war, habe ich ihn glasiert und dekoriert.
Dafür habe ich die After-Eight Blättchen mit Öl vermengt und geschmolzen.

LG Caroline

caroline48

13.08.2007 17:25 Uhr

Hallo,

aufgrund mehrerer Anfragen , wie After Eight geschmolzen wird , hier die beste Version: ( meine zumindest - mit welcher ich auch gute Erfahrungen habe )

- im Wasserbad mit ganz wenig flüssiger Sahne schmelzen lassen!

So läßt sich After Eight meiner Meinung nach, am besten schmelzen, da das Schmelzen im Kochtopf fast unmöglich ist.

Vielleicht weiß jemand aber auch eine bessere Methode???

LG Caroline

bine8215

21.04.2009 21:20 Uhr

welche Waffeln, (Schokoladewaffeln) habt ihr den da genommen?

caroline48

22.04.2009 06:55 Uhr

Du kannst ganz normale Butterkekse verwenden!

Und wenn Du den After Eight Geschmack nicht zu dominant möchtest, dann lieber etwas weniger davon verwenden!

noch etwas...After Eight lässt sich fast ausschließlich im Wasserbad mit z.B. etwas Sahne schmelzen!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de