Exotische Sektbowle

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 ml Wodka
100 ml Grenadine
3 EL Zucker
Limette(n)
Zitrone(n)
Melone(n) (Netzmelone)
2 Flaschen Sekt, trocken
1 Dose/n Pfirsich(e)
1 Bund Zitronenmelisse
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Limetten und eine Zitrone waschen und achteln, mit dem Zucker bestreuen und zerstampfen, mit dem Wodka aufgießen, ca. 2-6 Std. kühlen und ziehen lassen, danach durch ein Sieb abseihen.

Pfirsiche in Stücke schneiden, aus der Melone Kugeln ausstechen, die Zitrone in Scheiben schneiden und achteln. Alles mit der angesetzten Bowle vermengen und Grenadine zufügen. Abschmecken, je nach Gusto noch Zucker oder Grenadine dazugeben. Kurz vor dem Servieren mit dem Sekt auffüllen. Mit der Zitronenmelisse garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


Cybill

11.01.2003 18:06 Uhr

Die Bowle war extraklasse:-)))

Zsusanna

02.10.2003 12:03 Uhr

Klasse Rezept! Fruchtig und prickelnd - kann man echt den ganzen Abend lang geniessen, ohne dass es langweilig wird!
Außerdem ganz fix zubereitet! :-)

phinum

20.12.2003 00:59 Uhr

Der Kopf brummt jetzt noch, aber die Bowle war Spitze!

fairyangel

29.02.2004 21:04 Uhr

hmm, ist gespeichert! Erinnert mich ja ein gaanz kleines bisschen an Caipi, mit den zerstoßenen Limetten.
Bin echt schon sehr gespannt!!!

Hexlein08

14.07.2004 19:49 Uhr

Bin schon sehr drauf gespannt wie die schmeckt

habe Rezept gespeichert und werde es probieren.

VG Hexlein08

Chamäleon82

26.07.2004 10:38 Uhr

Ich habe die Sektbowle am Wochenende zu meinem Geburtstag gemacht und ich muss leider sagen, dass sie grauenhaft geschmeckt hat. Keiner hat sie getrunken. So musste ich alles wegschütten.

evalima

11.08.2004 18:46 Uhr

Das finde ich aber schade, dass die Bowle für´s Chamäleon nix war!
Uns schmeckt sie immer noch gut, bei der Hitze kann man auch schon mal mit Mineralwasser verlängern.

Gruß, Evalima

flo23

14.09.2004 12:39 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Bowl ist wirklich gut, nur für 25 Personen reicht sie meiner Meinung nach nicht aus. Die Menge würde ich auf etwa 10 Personen schätzen.

Statt den Limetten und Zitronen kann man auch Zitronensaft hinein geben, geht einfacher :-)

Lg,
Flo

evalima

20.09.2004 17:05 Uhr

Hallo Flo23,
die Bowle ist auch nicht für 25 Personen gedacht ... sondern es sind 25 Portionen :-)
Und die Limetten würde ich nicht durch Zitronensaft ersetzen, schmeckt wirklich nicht so gut.

Gruß, Evalima

flo23

28.09.2004 16:22 Uhr

Stimmt, Personen darf man nicht mit Portionen verwechseln :-) Kann nur aus Erfahrung sagen, bei 25 Leute ist die Bowle blitzschnell weg - liegt wohl daran, dass sie lecker schmeckt :-) Das nächste Mal werde ich die Menge vervierfachen.

Lg

shirleika

07.10.2004 12:08 Uhr

Hatten die Bowle auf unserer letzten Party und da kam sie super gut an. Wie mussten 4x nachlegen und dafür den Vorratsschrank plündern:)
Selbst die Herren der Schöpfung, für die Bowle ja eigentlich ein "Frauengetränk" ist, fanden sie spitze.
Vielen Dank, das war mal was anderes als die übliche Erdbeerbowle.

bellabelle

28.12.2004 13:37 Uhr

Hmm , hab ich ebend gespeichert. Lecker sicherlich. bellabelle

Paddington

29.04.2005 11:24 Uhr

Danke EvaMaria,

*grins* habe ich mir ausgedruckt.....

LG
SU

Fussballmaus

10.06.2005 10:58 Uhr

Hallo!!!
Feier morgen meinen Geburtstag und werde die Bowle einfach mal ausprobieren. Hört sich ja ganz simpel an. Mal schauen, wie sie ankommt.

Liebe Grüsse

sandra84

15.07.2005 20:19 Uhr

Hallo!

Die gibt´s morgen bei uns zur "Semesterferienbeginn-Party". Kommt immer gut an.

LG, Sandra

slimshady76

04.04.2006 09:43 Uhr

Mal ne besondere Variante einer Sektbowle! Sehr zu empfehlen!

NineH

26.03.2013 21:18 Uhr

Die Bowle war bei unserer Hawaii-Party ein voller Erfolg.

Statt Pfirsich hab ich frische Ananas Stückchen reingetan und die Zitronenmelisse hab ich weggelassen.


Nächstes Mal mach ich auf jeden Fall die doppelte Menge.

Super Rezept!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de