Zutaten

150 g Tomate(n), getrocknet, in Öl
200 g Schinken, gekocht, in Würfeln
250 g Käse (Maasdamer), gerieben
250 g Schmand
Ei(er)
200 g Mehl
125 g Butter, weich
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst den Teig bereiten. Die Butter, 2 Eier, Salz und etwas Muskatnuss zu dem durchgesiebten Mehl (+ 1 TL Backpulver) geben und schnell zu einem relativ festen Teig kneten. Je nach Konsistenz etwas Mehl bzw. etwas Milch dazugeben. Den Teil mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt werden lassen. Getrocknete Tomaten klein schneiden. Den Schinken in einer großen Pfanne mit etwas Butter andünsten; die abgetropften Tomaten dazugeben. Vom Herd nehmen.

Aus dem verbliebenen Ei, dem Schmand, ein wenig geriebenen Käse und etwas in Milch glattgerührter Speisestärke eine Soße anrühren, mit der man später die Quiche bedeckt. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Muskat abschmecken.

Den Teig auf der gemehlten Unterlage so weit ausrollen, dass die (vorher gefettete) Form und Rand bedeckt wird. Mit Schwung und Geschick in die Form bringen. Die Schinken-Tomaten-Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen und mit der Soße übergießen. Den Rest des geriebenen Käses drüberstreuen. Im Ofen bei 175° etwa 30 Minuten lang backen und zum Schluss den Käse mit Oberhitze 5 Minuten bräunen.
Auch interessant: