Lisas Pizzasauce

so mag ich sie am liebsten, pikant, süßlich, säuerlich
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Dose Tomate(n), geschält 400g
140 g Tomatenmark
1/2 TL Paprikapulver, süß
1/2 TL Paprikapulver, scharf
1/2 TL Zucker
1/2  Zitrone(n), nur den Saft davon
1 TL Oregano, getrocknet
  Pfeffer
  Salz
  Chiliflocken
2 EL Olivenöl
1 TL Butter
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
Lorbeerblatt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die fein gehackte Zwiebel und die gehackte Knoblauchzehe in Olivenöl und Butter glasig dünsten. Das Lorbeerblatt einige Male einreißen und mitdünsten. Die Tomaten aus der Dose zerkleinern und mit dem Saft dazugeben. Das Tomatenmark, den Zitronensaft und alle Gewürze dazugeben und auf kleiner Flamme köcheln, bis alle Flüssigkeit verdampft ist und nur noch Püree übrig ist.

Die Menge reicht für 6 runde Pizzen und kann portionsweise eingefroren werden. Das Püree erkalten lassen, bevor es auf die Pizza gestrichen wird.

Kommentare anderer Nutzer


Schwaben-Spatz

28.09.2007 21:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo lametti,

GENAUSO mach ich´s auch. Wie DU schreibst "auf kleiner Flamme köcheln, bis alle Flüssigkeit verdampft ist und nur noch Püree übrig ist" - das ist so ziemlich das WICHTIGSTE an dieser Geschichte. - smile.

Jetzt bin ich in der Zwickmühle:

Darf ich Dein Rezept bewerten - OHNE daß ich es nachgekocht habe, obwohl ich weiß, daß es ABSOLUT SPITZE ist? - smile

Lieben Gruß
Schwaben-Spatz
Kommentar hilfreich?

lametti

29.09.2007 14:32 Uhr

Hallo Schwaben-Spatz!
Wenn's nach mir ginge, natürlich gerne!*gg*
Liebe Grüße, Lisa
Kommentar hilfreich?

Nela67

06.11.2007 08:45 Uhr

Servus,

ich koche meine Pizzasauce ähnlich, aber den besonderen Kick gibt der Zitronensaft, Gott sei Dank habe ich Dein Rezept gefunden...*ggg*. Die Sauce wird jetzt immer so gekocht!

Weißblaue Grüße,

Nela67
Kommentar hilfreich?

missyellowpages

11.11.2007 18:00 Uhr

hallo lametti,

kannst du mir verraten, was für eine art von tomatenmark du dafür verwendest? ich hab jetzt dreifach konzentriertes aus der tube genommen, und das ganze ist bereits ohne einkochen sehr pürreeartig... und jetzt wo's kochen soll blubbert es arg rum und spritzt die halbe küche voll.

könnt's daran liegen, dass du zweifach konzentriertes tomatenmark nimmst?

danke und viele grüße
missyellowpages
Kommentar hilfreich?

lametti

11.11.2007 18:07 Uhr

Hab gerade nachgeschaut, es ist auch 3-fach-konzentriertes.
Die Dosentomaten hast Du aber drin, ja?
Stell es auf ganz klein.........
Kommentar hilfreich?

missyellowpages

11.11.2007 18:39 Uhr

danke lametti, ja, die dosentomaten sind drin - habs jetzt auf superkleine flamme gestellt, und es wird besser. hoffe aber, das zeug dickt in der nächsten halben stunde richtig ein, denn ich hab huuuuunger.

liebe grüße
myp
Kommentar hilfreich?

anemone76

07.05.2008 17:27 Uhr

Hallo!

Deine Tomatensauce ist total lecker! Vor allem mit Zitronensaft drin, die werde ich jetzt immer so machen!!!

Lg Mel
Kommentar hilfreich?

anij

09.05.2008 15:30 Uhr

Hi!

Wie schafft ihr es, dass ihr nach dem Soßekochen nicht gleich die ganze Küche renovieren müsst?
Bei meinem letzten Versuch Tomate einzukochen hatte meine Küche Masern...

LG
Anij
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Anbuku

08.05.2015 21:54 Uhr

Die Sauce müsste man doch auch gut in TwistOff-Gläsern geben können, oder?
Heiß einfüllen, Deckel drauf und stürzen. Hat das schon jemand ausprobiert?
Kommentar hilfreich?

s_sly

20.01.2016 10:58 Uhr

Ich fülle die Soße ab und an mal in diese Gläser. Die Gläser sind bis zum Abfüllen mit heißem Wasser gefüllt und werden kurz vorm einfüllen der Soße entleert, danach den Deckel drauf und gestürzt und nach dem Abkühlen ab in den Keller. Hält bei mir nicht lange, da wir gern Pizza essen. Also kann ich zur Haltbarkeit der Soße leider nicht viel sagen.
Kommentar hilfreich?

wolle-1960

22.05.2015 21:30 Uhr

Einfach nur Klasse, dafür 5 Sterne!

LG Wolle
Kommentar hilfreich?

Schnuckelpaul

05.01.2016 22:13 Uhr

Super lecker!!!
Kommentar hilfreich?

s_sly

20.01.2016 10:54 Uhr

Dieses Soße gibt es bei uns immer, wenn es Pizza gibt. Wenn ich Zeit habe, koche ich mehr Soße ein und fülle sie in kleine Schraubgläser. Dann habe ich gleich einen kleinen Vorrat.

Mit den Chilieflocken variere ich immer ein bißchen...mal etwas schärfer, mal weniger scharf, aber immer lecker.
Kommentar hilfreich?

Eifelhippe

25.01.2016 19:53 Uhr

Superlecker, vielen Dank für das geniale Rezept.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de