Filetsteak mit Erbsenpüree, Brokkoli und Tomatensauce

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Steak(s) (Filetsteaks), je ca. 150 g
150 g Erbsen, (TK)
150 g Brokkoli, in Röschen
Tomate(n), (Strauchtomaten)
Schalotte(n), fein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
Knoblauchzehe(n), angedrückt
3 Zweig/e Rosmarin
1 Bund Thymian, (ca. 10 Zweige)
1 EL Crème fraîche Kräuter
1 Spritzer Zitronensaft
  Butter
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Zucker
1 Msp. Muskat, frisch gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Steaks etwa eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank holen, damit sie Raumtemperatur annehmen können.

Tomaten kurz überbrühen, häuten, filetieren und würfeln. Schalotten und Knoblauchwürfel in 1 EL Olivenöl anschwitzen, die Tomatenwürfel und das Thymiansträußchen dazu geben und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Thymianstrauß herausfischen und die Tomaten mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen.

Brokkoliröschen 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Das Kochwasser auffangen. Etwas Butter in Topf oder Pfanne schmelzen, die Röschen darin erhitzen und wenden, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

TK-Erbsen in dem Brokkoli-Kochwasser kurz aufkochen. Abgießen, etwas von dem Wasser auffangen, und die Erbsen pürieren. 1 TL Butter und 1 EL Crème fraîche unterrühren. Mit Pfeffer, Salz, einer Prise Zucker, einem Spritzer Zitronensaft und etwas Muskat würzen. Evtl. 1 oder 2 EL Kochwasser mit an das Püree geben. Es soll eine sehr weiche, aber nicht fließende Konsistenz erreicht werden.

2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und mit den angedrückten Knoblauchzehen und den Rosmarinzweigen aromatisieren. Steaks von jeder Seite ca. eine Minute scharf anbraten, dann die Pfanne in dem auf 80° C vorgeheizten Backofen 15 Minuten ruhen lassen.

Erbsenpüree und Tomatensauce auf die Teller geben, Brokkoliröschen darauf setzen und das Steak daneben platzieren. Dazu passen sehr gut kleine, unzerteilte Röstkartoffeln.

Kommentare anderer Nutzer


binis

22.03.2014 20:16 Uhr

Hallo Schrat,

das Rezept liest sich lecker und ich möchte es demnächst mal nachkochen. Eine Frage zu Foto 2 (das Foto auf dem Tomatensoße und Erbsenpüree abgebildet sind): Auf was ist denn die Tomatensoße drauf oder anders herum, was ist unter der Tomatensoße?

Viele Grüße
binis

schrat

22.03.2014 22:03 Uhr

Oben ist das Erbsen- und darunter Tomatenpüree.

Gruß
Schrat

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de