Chili con carne - Variante

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Paprikaschote(n), rote
Paprikaschote(n), grüne
1 Bund Lauchzwiebel(n)
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
Chilischote(n), rote (frisch)
2 EL Olivenöl
1 kg Hackfleisch vom Rind
2 Dose/n Tomate(n), stückige (à 400 g)
3 Dose/n Kidneybohnen (à 250 g)
1 Dose Mais, (à 340 g)
  Salz und Pfeffer
125 g Crème fraîche
 evtl. Gemüsebrühe
  Tomatenketchup
  Essig
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Paprikaschoten (evtl. häuten, dann aber die Menge etwas erhöhen) und Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, klein würfeln. Die Chilischoten waschen, halbieren, entkernen, und in feine Ringe schneiden. (Bei den Chilischoten am besten mit Handschuhen arbeiten!)

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Chilischoten zugeben, andünsten. Tomaten, Bohnen und Mais zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Ketchup und Essig würzen und 15 Minuten garen.
Lauchzwiebeln unterheben, kurz mitgaren. Nochmals abschmecken.

Wenn mir die Konsistenz noch nicht gefällt, lasse ich es entweder noch ein bissel einköcheln oder gebe noch etwas Gemüsebrühe dazu.

Zum Schluss einen Becher Crème fraîche unterrühren.

Dazu gibt's frisches Baguette.

Kommentare anderer Nutzer


mima53

02.06.2010 17:29 Uhr

Hallo

diese Variante ist ganz nach meinem Geschmack- von den Chilischoten habe ich nur 1/2 genommen, da auch bei mir Kinder mitgegessen haben, dafür habe ich den Chilistreuer dazu gereicht, so konnte jeder nach Belieben noch würzen

lg Mima

scarlett05

03.06.2010 09:30 Uhr

Hallo Mima,

danke für Kommentar und Sternchen... freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. Die Idee mit dem Chilistreuer ist gut - nachwürzen geht schließlich immer.

LG, scarlett

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de