Schichtkaut

Weißkraut mit Hack
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Weißkohl
750 g Hackfleisch, gemischtes
 etwas Öl für die Form
  Salz und Pfeffer
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Weißkohl klein schneiden und würzen. Dann eine Auflaufform mit Öl bestreichen und im Wechsel eine Schicht Kraut und Hackfleisch verteilen. Die Hackfleischschichten jeweils salzen und pfeffern.
Wichtig: Mit Kraut beginnen und auch abschließen.

Das Ganze dann für 45 - 60 Minuten bei 175°C in den Backofen schieben.

Schichtkraut ist schnell zubereitet und schmeckt fast so wie Krautrouladen.

Kommentare anderer Nutzer


laurinili

30.06.2007 15:31 Uhr

Hallo,

nachgekocht und sehr lecker ABER bitte mit etwas Wasser auffüllen, oder? Sonst ist dies doch viel zu trocken.

LG laurinili

dujkir

04.10.2008 15:38 Uhr

Hallo,

ich fülle auch mit etwas Wasser auf und gebe auf jede Schicht Kraut noch Kümmel (reichlich) dazu. Erst dann ist für mich das Schichtkraut perfekt.

Lg Diana

kerzikerl

29.09.2009 16:05 Uhr

Mache ich was falsch? Aber wenn man das so in den Ofen stellt wird doch die letzte Krautschicht sofort trocken und dunkelbraun/schwarz? Beziehungsweise - wird das wirklich ganz "ohne Bindemittel" gegessen?

VG, die die noch nie Schichtkraut gegessen hat und sich gespannt fragt, was aus dem Gericht im Backrohr wird :-)

kerzikerl

30.09.2009 18:36 Uhr

Sodala, habe das Ganze mit Alufolie abgedeckt, sonst wäre es mir schwarz geworden. Ausserdem die Kommentare berücksichtigt und auch mit Wasser aufgegossen, sonst wäre es wirklich sehr trocken geworden. Schmeckt ein bißchen nach Frühlingsrollenfüllung.

VG, kerzikerl

hobbbykocher

28.03.2012 09:15 Uhr

Eine Milch - Eier Mischung und Käse zum überbacken und schon ist es nicht trocken und der Kohl verbrennt nicht und es schmeckt lecker

chrissy0499

02.07.2012 21:01 Uhr

Ich liebe dieses Gericht. Ich koche das Kraut vor. Dann kommt das Kraut und Hack geschichtet in eine Auflaufform. Zwischen rein mache ich etwas Butter und oben drüber kommt Gemüsebrühe, damit es nicht zu trocken wird.
Da ich es liebe wenn das Kraut leicht gebräunt ist, wende ich das Kraut und das Hack zwischendruch - auch wenn es dann nicht mehr 100% geschichtet ist.
Dazu gibt es Kartoffeln.

bross

26.12.2012 16:18 Uhr

Hallo,

das Schicht-Kraut ist wirklich total lecker.

Allerdings koche ich das Kraut vorher und brate auch das Hackfleisch vorher krümelig an. Dann verteile ich Kraut und Hack in einer Form, übergieße es mit einer gewürzten Eier-Milch und schiebe es ins Rohr bis es gestockt ist.

Danke für das Rezept!

LG!
bross

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de