Gebratene Aubergine

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 dünne Aubergine(n) (ca. 400 g)
4 EL Olivenöl
500 g Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Thymian, getrockneter
  Salz
  Pfeffer, schwarzer
1 Prise(n) Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 266 kcal

Die Aubergine waschen und abtrocknen. Von den Stielansätzen befreien und in Würfel schneiden. Portionsweise in insgesamt 2 EL Olivenöl bei schwacher Hitze gerade eben weich braten.

Während die Auberginen braten, die Tomaten abziehen und würfeln (oder einfach gehackte Dosentomaten verwenden). Dabei die Stielansätze entfernen.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen, hacken und im restlichen Olivenöl bei schwacher Hitze glasig braten. Tomaten und Thymian zugeben und zugedeckt bei mittlerer, dann bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten schmoren. Bei starker Hitze nach Belieben dick einkochen lassen. Die gebratenen Auberginen untermischen. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Zucker abschmecken und lauwarm abkühlen lassen.

Dazu schmeckt Baguette oder Fladenbrot.

Kommentare anderer Nutzer


Nightice

07.09.2008 08:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hat mir sehr gut geschmeckt! :-)
Mit den zwei EL Olivenöl bin ich nicht ganz ausgekommen, aber ich hatte auch mehr Aubergine und Zwiebel.
Besonders gut gefiel mir, dass die Aubergine nicht so weich geworden ist.
Wir hatten das Ganze heiß als Gemüsebeilage zu Hühnchen, aber ich habe den Rest zum Abend lauwarm mit Brot gegessen. Beide Varianten sind zu empfehlen.
Kleine Anmerkung: wenn Leute gerne scharf essen, kann man gut etwas Harissa (scharfe tunesische Gewürzpaste) untermischen. Gab meinem Auberginenrest noch den letzten "Pepp".

Monika1957

03.06.2009 21:24 Uhr

Hallo,
mein Mann hat uns heute Dein Gericht gekocht und es hat ganz prima geschmeckt.
Er hat noch ein wenig frische Chilli dazu gegeben, weil wir das beide gerne mögen.
Sicherlich wird es dieses schnelle und ganz leckere Essen öfter bei uns geben.
LG
Monika

wilana

11.07.2009 21:18 Uhr

Hallo,

wir hatten dieses Gericht heute als Beilage zu Gegrilltem. Suuper lecker! Und ganz schnell zubereitet!

LG Wilana

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de