Lachs - Spinat - Nudeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Lachs, frischer
  Zitrone(n)
1/2  Zwiebel(n)
1/2  Tomate(n)
1/2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Butter
  Salz
  Pfeffer
50 ml Wein, weiß
100 ml Sahne
230 g Spinat, TK
200 g Bandnudeln
1/2 Tüte/n Safran, gemahlen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachs mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebel fein würfeln, Knoblauchzehe zerdrücken. Tomaten entkernen und würfeln. Lachs in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Lachs von allen Seiten darin anbraten, salzen und pfeffern, herausnehmen und warm stellen.

Zwiebelwürfel im verbliebenen Fett glasig dünsten, mit Weißwein und Sahne ablöschen.

Blattspinat zugeben und bei mittlerer Hitze auftauen lassen.

Währenddessen Nudeln in kochendem Salzwasser garen.

Spinat mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Safran würzen, Tomaten und Lachs dazugeben, alles kurz erhitzen und zusammen mit den Bandnudeln anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Seide

16.07.2003 14:01 Uhr

War sehr lecker! Danke für das Rezept!

Schaut auch von den Farben her total gut aus!

Liebe Grüsse
Seide

Wanda

25.09.2003 13:53 Uhr

..... es hat uns sehr gut geschmeckt - ich darf *g* muss es wieder kochen!
Etwas zeitaufwändig war der frische Spinat ... dafür war mein Lachs gefroren!

Danke - Grüssle, Wanda

didi91067

01.11.2003 15:41 Uhr

Ein super Rezept, mit tollem Geschmack und wunderschöner Farbe.
Auch für mich als Mann recht einfach zuzubereiten.
Meine Freunde waren (und sind) begeistert.

hirlitschka

18.11.2003 21:36 Uhr

Hallo Judith, die Lachs-Spinat-Nudeln haben hervorragend geschmeckt. Das Rezept wird es sicherlich öfter geben.

LG Sabine

Tigermieze

19.01.2004 14:07 Uhr

Das klingt sehr sehr gut. Und da es hier schoneinige begeisterte Anhänger gefunden hat, werde ich das Rezept auch gleich am kommenden Wochenende mal ausprobieren!

Lg
Tigermieze

skorpi

18.10.2004 17:52 Uhr

Sehr sehr lecker, meine Gäste waren begeistert.....

Das war mein 1. Gericht von dieser Seite,
komme jetzt öfter vorbei ;-)

LG Elke

november

26.10.2004 18:35 Uhr

War superlecker und sieht zudem äußerst hübsch aus! Wird es wieder geben!

dienette

25.12.2004 20:17 Uhr

Hm...war superlecker! Ich habe es für uns als Weihnachtsessen bereitet und es kam sehr gut an! Danke für dieses tolle Rezept - ich habe Dir ein Bild davon hochgeladen.

Gruß
Dienette

Svedi

26.01.2005 12:00 Uhr

Hallo Judith,
das klingt sehr gut und wird nächste Woche ausprobiert. Ich werde dann berichten.
LG
Svenja

giseli

29.01.2005 16:42 Uhr

Hallo,
das Rezept ist sehr gut. Ich habe den Spinat allerdings vorher zubereitet und nicht in der Sahne erst aufgetaut. Es hat super geschmeckt!!
Viele Grüße, giseli

trixwo

13.06.2005 09:39 Uhr

danke für das wahnsinnig leckere rezept. (meine mutter schwärmt heute noch davon-obwohls unser weihnachtsessen war*g*)

liebe grüße!

hiasoberti

17.07.2005 19:19 Uhr

mmmmmmmmmmmmh, sehr koestlich!!
habe zwar die langweilige kalorienarme art gewaehlt (gezwungenermassen) aber es war ein gedicht!! sogar meine amerikanische familie war begeistert, und das will echt was heissen!! das gibt es jetzt haeufiger!!
gesund UND lecker!!
vielen dank!!

judith

18.07.2005 11:52 Uhr

Danke für die vielen positiven Bewertungen!

Und nochmals vielen Dank an dienette für die schöne(n) Aufnahme(n).

Viele liebe Grüße Judith

Knoxxs

04.08.2005 09:05 Uhr

Ein Traum!!! Ich und meine Mitesser waren und sind begeistert! Klasse!


Dankeschön, Knoxxs.

jesusfreak

01.01.2006 15:06 Uhr

das rezet lingt toll!!! ich liebe diese art von zusammenstellung, lachs mit sahne ist sowieso toll, dazu spinat - ein traum!!! erbsen und broccoli machen sich auch gut ;-)

versatil

10.02.2006 15:16 Uhr

Hallo Judith,
ich habe dein Gericht eben nachgekocht. Weil kein frischer Lachs im Haus war, habe ich TK Lachs genommen. Den habe ich fast auftauen lassen und dann mit Limetten Saft beträufelt. Alles andere wie im Rezept. Ergebnis : Familie war begeistert!!! es war sehr lecker. Danke.
Liebe Grüße, Jürgen

kstern

24.04.2006 10:02 Uhr

Die Kleinigkeiten machen eben doch den Unterschied: etwas Safran, eine schöne frische Tomate und schon unterscheidet sich das Gericht von den Standard-Lachs-Spinat-Saucen.

Für alle die auf gesunde Ernährung achten: Das Gericht schmeckt übrigens auch noch sehr gut, wenn man statt 100ml Sahne einfach nur einen kleinen Schuss zugibt. Reicht vollkommen.

LG
kstern

versatil

19.08.2006 13:41 Uhr

Hallo Judith,
nachdem ich Dein Rezept schon ein paar mal nachgekocht habe, ist mir für heute folgende Variation eingefallen: gebraten in Butterschmalz, einen EL. Ajvar dazu und anstatt Sahne zwei EL. Creme fraiche. Ergebnis war göttlich. LG Jürgen

Nakedchef

09.11.2006 08:50 Uhr

Feedback von meinen Bekochten: "Bitte öfter machen!"
Liebe Judith, dein Gericht kam richtig gut an, alle Teller waren restlos leer. Fand es auch sehr leicht und schnell nach zu kochen. Hatte Kirschtomaten im Kühlschrank die ich dann halbiert dazugab. Den Lachs hab ich ganz gelasen, hatte ich auf den Fotos gesehen und fand es so ganz schön anzurichten. Vielleicht ist er dadurch auch saftiger? Bei uns gibt es jedenfalls jetzt regelmäßig deine Spinat-Lachs-Nudeln. Danke fürs Rezept

tattva

11.11.2007 12:40 Uhr

Hat super geschmeckt. Allerdings werde ich den Spinat das nächste Mal separat andünsten und später drunter mischen. Als ich ihn nämlich in der Sauce aufgetaut habe, ist die Sahne leider ausgeflockt. SAh dann eben nicht so hübsch aus. Ansonsten aber super!

ankantoiel

30.11.2007 16:57 Uhr

Danke für das leckere Rezept. Besonders der Safran hat das ganze abgerundet.

Spitze! Werd' ich bald wieder machen :)

anneke87

31.01.2009 17:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wow war das lecker! Hatte Safranpasta aus dem KDW zuhause.
Meine Abwandlung:
Fisch kurz angebraten und mit Cocktailtomaten im Ofen mit Zitronensaft und Dill weitergegart.
Mehr Weißwein, weniger Sahne, bissl Brühe und noch zusätzlich ein bisschen Muskat und Schnittlauch
Ach ja und ich habe mehr Knoblauch verwendet (2 Zehen)
Einen Löffel saure Sahne habe ich zum Schluss noch unter den Spinat gegeben.
Insgesamt suuper lecker, leicht und nicht so kalorienlastig!!

Leonie191

04.01.2010 16:46 Uhr

Ich hab das Rezept vorhin nachgekocht und es war sehr lecker! =)

ertnuss

13.02.2010 12:03 Uhr

Hallo

ich habe doppelt so viel Spinat und 2 Tomaten genommen, weil wir sehr gerne Gemüse essen und immer große Portionen brauchen. War sehr lecker!

Gruß Ertnuss

HankaLi

20.03.2010 17:16 Uhr

Hallo,

danke für das Rezept!
Es hat uns sehr gut geschmeckt.
Statt Sahne hab ich Cremefine genommen und den Spinat separat aufgetaut. Richtig lecker! Kann es öfter geben.

Viele GRüße
Hanka

Angelll

02.04.2010 14:44 Uhr

Sehr lecker ... habe das Rezept verdoppelt und anstelle von 200ml dann 100ml milch und 100ml sahne genommen und ein bißchen Zitronensaft. :-) Leidre hatte ich kein Safran im Haus! :-(

Bea1982

29.05.2011 17:12 Uhr

super lecker...hab noch etwas zitrone in die soße getan...anstelle von wein hab ich 200 ml sahne genommen....lecker!!!

hausigk

15.08.2011 11:22 Uhr

Leckeres Rezept. Ich lege den Lachs allerdings in eine Auflaufform in den Ofen, so dass dieser knuspriger ist, d.h. also gegrillt. Damit die Soße etwas cremiger ist, rühre ich frisch geriebenen Parmesan mit unter-nicht zu viel- man will ja den Lachs auch noch schmecken!

laurinili

29.09.2011 13:59 Uhr

Hallo,

danke für die leckere Idee.

LG Laurinili

tbritsch

20.10.2011 12:51 Uhr

Hallo Judith,
als absoluter Neuling am Herd muss ich sagen, dass dieses Gericht wirklich gelingen kann. Meine Familie war definitv begeistert und das ermutigt einen, weiter zu machen.
Vielen Dank
Liebe Grüße
Thomas

hartmutalbert

18.03.2013 18:53 Uhr

Hat meine Erwartungen weit übertroffen. Dieses Lachsgericht hat einen besonderen Pfiff, kann rasch zubereitet werden mit gefrorenem Lachs und Spinat und verdient geschmacklich, aber auch wegen der Praxisnähe 5 Sterne!

CurlySue1970

22.09.2013 15:29 Uhr

Hallo Judith,
ich und meine Kids waren total begeistert von diesem leckeren Lachsgericht. Es schmeckt nicht nur super lecker, sondern ist fix und einfach zubereitet. Vielen Dank für das klasse Rezept und motiviert mich zum Kochen!!
Alles Liebe,
Nicole :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de