Lachs - Spinat - Nudeln

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Lachs, frischer
  Zitrone(n)
1/2  Zwiebel(n)
1/2  Tomate(n)
1/2 Zehe/n Knoblauch
1 EL Butter
  Salz
  Pfeffer
50 ml Wein, weiß
100 ml Sahne
230 g Spinat, TK
200 g Bandnudeln
1/2 Tüte/n Safran, gemahlen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachs mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebel fein würfeln, Knoblauchzehe zerdrücken. Tomaten entkernen und würfeln. Lachs in ca. 2 cm große Stücke schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Lachs von allen Seiten darin anbraten, salzen und pfeffern, herausnehmen und warm stellen.

Zwiebelwürfel im verbliebenen Fett glasig dünsten, mit Weißwein und Sahne ablöschen.

Blattspinat zugeben und bei mittlerer Hitze auftauen lassen.

Währenddessen Nudeln in kochendem Salzwasser garen.

Spinat mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Safran würzen, Tomaten und Lachs dazugeben, alles kurz erhitzen und zusammen mit den Bandnudeln anrichten.

Kommentare anderer Nutzer


Seide

16.07.2003 14:01 Uhr

War sehr lecker! Danke für das Rezept!

Schaut auch von den Farben her total gut aus!

Liebe Grüsse
Seide
Kommentar hilfreich?

Wanda

25.09.2003 13:53 Uhr

..... es hat uns sehr gut geschmeckt - ich darf *g* muss es wieder kochen!
Etwas zeitaufwändig war der frische Spinat ... dafür war mein Lachs gefroren!

Danke - Grüssle, Wanda
Kommentar hilfreich?

didi91067

01.11.2003 15:41 Uhr

Ein super Rezept, mit tollem Geschmack und wunderschöner Farbe.
Auch für mich als Mann recht einfach zuzubereiten.
Meine Freunde waren (und sind) begeistert.
Kommentar hilfreich?

hirlitschka

18.11.2003 21:36 Uhr

Hallo Judith, die Lachs-Spinat-Nudeln haben hervorragend geschmeckt. Das Rezept wird es sicherlich öfter geben.

LG Sabine
Kommentar hilfreich?

Tigermieze

19.01.2004 14:07 Uhr

Das klingt sehr sehr gut. Und da es hier schoneinige begeisterte Anhänger gefunden hat, werde ich das Rezept auch gleich am kommenden Wochenende mal ausprobieren!

Lg
Tigermieze
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


backenkochenessen

25.03.2015 11:14 Uhr

Ich hatte Lachs und Spinat im Kühlschrank....und es sollte schnell gehen. Besten Dank also für dieses Rezept! Statt Wein, den ich nicht hatte, habe ich einen ordentlichen Schuß trockenen Sherry genommen, war bestimmt ebenso lecker und statt TK-Spinat hatte ich frischen, ist sehr zu empfehlen. Es reicht, den frischen Spinat etwas kleiner zu schneiden, zu waschen und dann kurz in der Sosse mitzukochen. Mein Schatz, der sonst nicht so gerne Fisch ist, hat den ganzen Topf sauber leergegessen. Das Rezept ist gut beschrieben, er hätte es vielleicht auch ohne mich hinbekommen :-).
Kommentar hilfreich?

Jimmy12102011

24.07.2015 22:34 Uhr

Danke für dieses tolle Rezept! Sogar meinem Mann, der eigentlich ein Fleischesser ist, hat es super geschmeckt. Ich habe allerdings die doppelte Menge Wein und Sahne genommen und noch Büsumer Krabben kurz vor Schluss beigefügt, so hatte dieses tolle Essen noch einen besonderen Touch.
Kommentar hilfreich?

Dacota2006

26.09.2015 20:06 Uhr

Hallo,

heute gab es dieses feine Essen bei uns. Allerdings mit ein paar kleinen Abwandlungen:
- mehr Knoblauch
- frischer Spinat
- etwas Muskat
- Sojacuisine (da ich keine Kuhmilch essen darf)
- und GöGa war für den Lachs zuständig und hält sich prinzipiell an kein Rezept (Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Dill, Pfeffer, etwas Paniermehl):-)

Der Rest nach Rezept:-)

Liebe Grüße Dacota2006
Kommentar hilfreich?

Hobbykoch-Tabata

16.10.2015 15:44 Uhr

Habe dein Rezept heute zum Mittagessen nachgekocht und es auch noch mit ein paar Krabben ergänzt. War sehr lecker und kommt bei mir sicher öfters auf den Tisch!

Lieben Gruß
Tabata
Kommentar hilfreich?

Happiness

11.12.2015 18:49 Uhr

Hallo

Ein wirklich feines Rezept.
Ich habe Linguine Cherrytomaten genommen und 125ml Sahne sowie mehr Weisswein (allg. mehr Sauce). Ausserdem habe ich noch etwas Sbrinz (ein Hartkäse) darübergehobelt.
Den Lachs gebe ich übrigens nicht in die Sauce sondern brate ihn am Stück separat.

Liebe Grüsse
Evi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de