Zimtknödel mit Joghurtcreme

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Kartoffel(n), mehlig kochende
500 ml Milch
1 EL Butter
120 g Zucker
125 g Grieß
1 EL Zimt
Ei(er)
 n. B. Schokoladenraspel
 n. B. Pistazien, gehackte
  Für die Creme: (Joghurtcreme)
250 ml Joghurt
3 EL QimiQ
1 TL Vanillezucker
1 Schuss Orangensaft
 etwas Zimt
 n. B. Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen. Abseihen und etwas abkühlen lassen. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken.
Milch mit Zucker und Zimt aufkochen, den Grieß langsam einrieseln lassen, kurz kochen lassen. Milch vom Herd nehmen, die Eier unterrühren. Grießmasse noch heiß zu den Kartoffeln geben, gut verrühren und abkühlen lassen. Kleine Knödel formen und diese in leicht gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten kochen. Die gekochten Knödel aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen. In einer Mischung aus Schokoraspeln und gehackten Pistazien wälzen (Schokoraspeln und Pistazien vor dem Anrichten für ca. 20 Minuten in den Tiefkühler geben, so schmilzt die Schokolade nicht so schnell).

Für die Creme alle Zutaten miteinander verrühren.

Auf Tellern die Joghurtcreme anrichten, die Knödel darauf setzen und mit Zimt garniert servieren.

Kommentare anderer Nutzer


ManicStreetPreacher

12.06.2012 20:13 Uhr

Ui, das klingt aber lecker! Aber was ist denn QimiQ?

LG
Manic

msdeluxe

13.06.2012 08:13 Uhr

hallo manic!

das ist so was wie sahne mit bereits enthaltener gelatine. bei uns in österreich problemlos bei den haltbarsahnen zu finden. in deutschland bekommt man es aber auch in großen supermärkten. einfach mal nachfragen.


lg msdeluxe

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de