•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
50 g Zucker
50 g Mehl
25 g Haselnüsse
25 g Speisestärke
  Für die Creme:
14 Blatt Gelatine
500 g Quark, (Magerquark)
250 g Mascarpone
150 g Joghurt (Vollmilch)
4 cl Eierlikör
400 ml Sahne
2 EL Amaretto
1 große Mango(s)
100 g Zucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 310 kcal

Für den Teig:
Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl mit der Speisestärke den Nüssen und dem Eischnee unter die Eigelbmasse ziehen.
Den Teig in eine mit Backpapier bespannter Springform 28 cm füllen und ca. 20 min. backen.

Für die Creme:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit Mascarpone, Joghurt, Zucker und dem Eierlikör verrühren. Die Gelatine in zwei El Amaretto im Wasserbad auflösen, und unter die Masse rühren. Wenn die Masse langsam zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben.

Die Mango in wunschgerechte Stücke schneiden, einige zur Deko zurück lassen, den Rest unter die Creme heben und auf den ausgekühlten Boden, der mit einem Tortenring umschlossen ist, streichen. Die Torte nun mind. 4 Stunden im Kühlschrank kühlen!

Nach Belieben kann nun die Torte noch mit Sahnetupfen und Mangostücken dekoriert werden!

PS: Schmeckt natürlich auch mit jedem anderen Obst, besonders auch mit Erdbeeren!