Käsekuchen

nach dem Rezept von einem Konditor
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Zucker
200 g Butter oder Margarine
300 g Mehl
750 g Quark
Ei(er), getrennte
1 kl.Flasche/n Aroma (Zitrone)
 n. B. Zucker
1 1/2 EL Speisestärke
1 Handvoll Mehl (zusätzlich)
  Fett für die Form
1 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucker und Butter bzw. Margarine mit dem Rührgerät auf höchster Stufe cremig mixen. Dann das Mehl langsam hinzufügen und auf niedrigster Stufe nur kurz weiter mixen. Den Teig dann in einer Schüssel in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit, in welcher der Bodenteig im Kühlschrank kühlt, bereitet man die Füllung zu.
Dazu den Quark in eine Schüssel hinein geben und 5 Eigelbe hinzufügen. Dazu ca. 1 bis 1 1/2 Esslöffel Speisestärke hinzugeben (es geht aber auch ohne, schmeckt aber mit besser). Das Eiweiß in einen anderen - wirklich fettfreien - hohen Behälter kippen. Den Quark und die Eigelbe mit dem Mixer richtig schön cremig rühren.
Danach die Rührstäbe gut abwaschen, so dass sie fettfrei sind. Anschließend das Eiweiß auf höchster Stufe mixen bis es fast richtig fest ist, dann ein bisschen Zucker nach Bedarf unter ständigem Rühren dazu geben. Kontrollieren, wie fest es ist - die Spitze darf nicht abtropfen. Wenn noch nicht fest genug ist, mehr Zucker zugeben und schlagen, bis das Eiweiß richtig fest ist. Den Eischnee unter den Quark heben.

Vom Teig nun 1 Handvoll für die Streusel aufheben.

Zu dem restlichen Bodenteig nun 1 1/2 Handvoll Mehl und ca. 1 Teelöffel Backpulver hinzugeben. Den Teig solang kneten, bis kein Mehl mehr in der Schüssel ist.

Eine Springform einfetten und den Teig vorsichtig (!) hinein geben und ausformen. Den Rand dabei richtig hoch ziehen. Die Quark-Ei-Mischung nun langsam in die Form gießen. Die Füllung glatt streichen. In der Mitte der Füllung ein bisschen tiefer streichen, weil der Kuchen noch beim Backen in der Mitte zusammenfällt.

Die Streusel dann oben auf den Kuchen streuen.

Die Backzeit beträgt im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten bei 180°C Umluft.

Kommentare anderer Nutzer


amer81

28.04.2010 16:33 Uhr

Hallo,

der Kuchen schmeckt ganz nett, wenn man ein paar kKeinigkeiten verändert oder hinzutut.
Habe meine Freundin gefragt, sie ist gelernte Konditorin und sie meinte ganz gut wenn man es Zuckerlos liebt.
Hier ein paar Anregungen von mir:
Also statt die Speisestärke habe ich Puddingpulver zugegeben, dann habe ich die Zitrone in die Quarkmasse mithinein gegeben da sie nirgendswo auftaucht und ich habe Zucker noch zugegeben.
Ach ich habe noch in die Streusel ein bißchen Zucker rmit gegeben und Zimt als Kick.
Lg
Uta

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de