Wirsing Makkaroni

Nudeln mit blanchiertem Wirsing in Käsesauce
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

200 g Nudeln (Makkaroni oder Fusilli)
4 Blätter Wirsing, gewaschen
200 ml Milch
1 EL Butter
1 EL Mehl
20 g Schmelzkäse (Sahne oder Schinken)
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
1/4  Gemüsebrühwürfel
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln al dente kochen.

Die Wirsingblätter in mundgerechte Streifen schneiden, ca. 5 Minuten blanchieren, dann abtropfen lassen. Ein Viertel davon im Mixer mit der Hälfte der Milch, dem Brühwürfel, ein wenig Nudelwasser, dem Käse sowie den Gewürzen pürieren. In einer Pfanne die Butter schmelzen, den blanchierten Wirsing dazu geben, die pürierte Masse angießen, Mehl darüber stäuben und kurz anwärmen lassen, nach ca. 2 Minuten leicht verrühren. Anschließend mit der restlichen Milch nach Bedarf verdünnen, abschmecken und nochmals aufkochen lassen.

Die abgetropften Nudeln in die Pfanne geben, schwenken, servieren.

Tipp: Schmeckt auch mit Käse bestreut im Ofen gratiniert.

Kommentare anderer Nutzer


Emilietta

07.01.2008 19:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe statt Makkaroni Spaghetti genommen.
insgesamt finde ich das Ganze etwas langweilig, man sollte vielleicht etwas mehr Wirsing nehmen und kräftig pfeffern.

Erko85

17.01.2008 10:05 Uhr

Also ich finde wenn es mal schnell gehen soll ist das eine tolle Sache. Eine Abwechslung zu "normalen" Spaghetti ist es auch! Welche Nudeln man nimmt oder wie man letzten endes die "Soße" würzt bleibt einem ja selber überlassen.

eidfrau

04.01.2009 10:27 Uhr

Hallo,
ich habe das Rezept etwas abgewandelt weil ich Kohl einmal anders kochen wollte.
Einen kleinen Kohl.
Statt der Milch habe ich etwa 50 ml Sahne und kein Mehl genommen.
Statt Nudel Wasser habe ich etwas von der Kohl Brühe verwendet.
Nun das ganze nach Rezept und als Beilage genommen.
Schmeckt mit Kartoffeln am besten.
Lieben Gruß an alle Köche
Elke

barampolaa

07.11.2010 19:18 Uhr

danke für das rezept.

wir haben den schmelzkäse durch chili-frischkäse ersetzt und noch etwas lauch dazu getan.
so wird das ganze schön würzig :)

xenon4d

15.12.2010 22:16 Uhr

Wow ein sehr leckeres Gericht!

Habe als Schmelzkäse welches mit Merretich genommen. Da noch die reste saure Bohne vom letzer Woche. Hat auch gut gepasst.

daniobg

25.10.2011 13:01 Uhr

wie schmekt es enklnwhkljbjh bejk bnj4 3giu2 njehtizuzttz6r

daniobg

25.10.2011 13:20 Uhr

Sorry für den Kommentar. Mein Sohn hat sich am PC versucht.

Uns schmeckt der Wirsing sehr gut. Und da wir gern Aufläufe essen haben ich ihn noch mit Käse (Mozarella) überbacken und mit Knoblauch gewürzt..
War sehr lecker, und auch den Kindern hat es geschmeckt.
Stelle noch zwei Bilder ein. Danke für das Rezept.

Celena44

26.01.2012 17:16 Uhr

Ich finds prima. Hab noch Würsten drunter gemischt.

Astrele

28.01.2012 18:50 Uhr

Ich fands ganz gut. Ein paar Sachen abgewandelt, aber im Grunde ist es ein schnelles und schmackhaftes Rezept.

cookingkt

21.03.2012 23:55 Uhr

Das Rezept war wirklich sehr lecker. Habe es allerdings mit Kräuter-Schmelzkäse (und davon sehr viel mehr :)) und Sahne gekocht.
Zu der Soße passen Spätzle auch super gut! Schade, dass es schon leer gegessen ist, konnte gar kein Foto machen.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de