Zutaten

  Für den Teig:
150 g Quark, (Magerquark)
40 ml Milch
40 ml Öl
75 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
  Für die Füllung:
50 g Walnüsse, gemahlen
200 g Marzipan - Rohmasse
Ei(er)
2 EL Gelee (Himbeer-)
50 g Mandel(n), gemahlen
50 g Haselnüsse, gemahlen
  Zum Bestreichen:
  Kondensmilch oder Sahne
  Für den Guss:
100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
3 TL Wasser, kalt
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 500 kcal

Für die Füllung Nüsse und Mandeln fein mahlen. Marzipan und Ei mit dem Handmixer verrühren. Gelee, Mandeln und Nüsse unterrühren.

Für den Teig Quark, Milch, Öl, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer verrühren. Die Hälfte Mehl unterrühren. Restliches Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Teig ungekühlt auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu 2 Platten von je 25 x 30 cm ausrollen. Nuss-Marzipan-Masse auf einer Platte verstreichen und mit der zweiten Platte abdecken. Etwas andrücken.

In ca. 8 Streifen (ca. 3,5 cm breit) zu je 25 cm Länge schneiden. Die einzelnen Streifen vorsichtig zu Kordeln drehen und zu Ringen formen. Mit großem Abstand auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Mit Kondensmilch oder Sahne bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160° Heißluft (Ober-Unterhitze 175°) ca. 20 Minuten backen.

Auskühlen lassen.
Puderzucker und Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss verrühren. Bei Bedarf dann noch teelöffelweise Wasser zugeben. Den Guss in Streifen auf den Ringen verteilen.

Tip:
Dieses Kleingebäck kann auch zur Brezel geformt werden. Dann allerdings etwas schmaler schneiden und sehr vorsichtig drehen!