Zutaten

1 kg Putenbrustfilet(s), ca.
  Tomatenketchup
2 TL Senfkörner, ca.
5 Körner Pfeffer, ca.
  Salz
Peperoni, rote eingelegte
Zwiebel(n)
4 kleine Gurke(n), saure ( Delikatess
 evtl. Knoblauchzehe(n)
  Fett, (Gänse- oder Entenfett)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenbrust in vier ( dünne ) Doppel - Scheiben, also den ersten Schnitt nicht ganz durch, den zweiten Schnitt ganz durch schneiden, aufklappen, flach klopfen.
Tomatenketchup drauf streichen, Senf- und Pfefferkörner zusammen mahlen oder mörsern, drüber streuen.
Auf das dickere Ende des Filets, ca. 3 cm entfernt, eine kleine Gurke ein Stück Zwiebel, die geteilte Peperoni legen, wer will, Knoblauch.
Das Ganze dann salzen, jede Scheibe jetzt zusammenrollen, mit zwei Zahnstochern fest stecken, im heißen Fett, mit dem Schlussteil zuerst, anbraten, die anderen Seiten ebenfalls gut anbraten. Je nach Dicke der Fleischscheiben sind die Rouladen dann meist schon fertig, man sieht es, Gefühlssache eben.
Auch interessant: