Apfelmus - Torte

ohne Backen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Cornflakes
200 g Kuvertüre, weiße
25 g Kokosfett
  Für den Belag: 1
750 g Äpfel, z. B . Elstar
100 g Zucker
 evtl. Zimt, nach Geschmack
Zitrone(n), Saft und Schale
500 ml Apfelsaft oder Weißwein
2 Pck. Puddingpulver, Vanille
  Für den Belag: 2
400 ml Sahne
2 Pck. Vanillezucker
2 Pck. Sahnesteif
250 g Mascarpone
  Zimt, zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Boden:
Die Cornflakes zerbröseln. Kuvertüre und Kokosfett zusammen auflösen, zu den Cornflakes geben und gut vermischen. Masse in eine mit Backpapier bespannte Springform 26er geben und gut andrücken. Anschließend abkühlen lassen.

Für den ersten Belag:
Äpfel in kleine Stücke schneiden, und mit Zucker, Zimt, Zitronensaft + Schale und 400 ml Saft oder Wein zum Kochen bringen, Apfelstücke weich dünsten.

Puddingpulver mit restlichem Saft glattrühren und in die gedünsteten Apfelmasse rühren, nochmals aufkochen lassen. Etwas abkühlen lassen und anschließend auf den Boden geben. Dies nun vollständig abkühlen lassen.

Für den zweiten Belag:
Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen, Mascarpone unterheben. Masse auf den erkalteten Kuchen streichen, und nochmals gut durchkühlen lassen! Wer mag, kann nun noch den Kuchen mit Zimt bestreuen!

Kommentare anderer Nutzer


Birgit1980

30.12.2007 22:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Nur noch eine kleine Anmerkung!


Wer keinen Cornflakesboden mag, der macht einfach einen Bisquit drunter, schmeckt auch sehr lecker!

Mein Standartrezept dafür:

100g Zucker, 3 Eier weißschaumig schlagen ca. 6min. mit der Küchenmaschine.
120g Mehl mit 2 TL Backpulver mischen und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
In eine Springform füllen und 25 min. backen!!!!

LG birgit

roadrunnerantiques

17.06.2013 23:02 Uhr

keine Temperaturangabe fuer den Bisquit und soll es Eiweiss sein oder das ganze Ei?

sunflowergirl

15.02.2014 13:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mein Standardrezept für Biskuit ist ganz einfach: 3 Eigelb, 3 Eßl. Zucker, 3 Eßl. Mehl und 1/2 Päck. Backpulver mischen. Dann Eischnee aus 3 Eiweiß unterheben und 10 min abbacken. Ich stelle meinen Ofen dafür auf 175°C.

Musikaro

06.03.2008 21:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ich habe diesen Kuchen so ähnlich schon öfter gebacken, nur dass ich statt Apfelsaft/Weißwein lieber Apfelwein (im Notfall Cidre) nehme und bis jetzt oben einfach Sahne draufgegeben habe. Deine Variante des oberen Belags klingt jedoch viel besser. Werde ich demnächst ausprobieren, weil mein GöGa diesen Kuchen liebt.
Als Teig habe ich bis jetzt entweder einen Bisquit oder einen Mürbeteig gemacht.

LG
Musikaro

blondlocke

27.09.2008 15:42 Uhr

Die Torte ist der Hammer. Superlekker!
Gut gekühlt am besten!
Ich liebe Apfelmus und Äpfel!
Sehr zu empfehlen!
Danke fürs Rezept!

Alesim

23.12.2008 21:59 Uhr

Super lecker und erfrischend!

Gibt es wieder!

Danke fürs Rezept!!!

Simone

Isi1985

12.11.2009 21:57 Uhr

Sehr leckeres Rezept. Nur anstatt des Cornflakes-Boden habe ich einen Biskuit gebacken und die Deko ist ein wenig anderes ausgefallen. Hab ein Bild da gelassen. Vielen Dank für das außergewöhnliche Rezept!

Susanna1966

01.02.2010 18:31 Uhr

Ein tolles Rezept !!!!
Einfach traumhaft
Ich habe die Torte am letzten Sonntag zum 19. Geburtstag meiner Tochter gemacht- alle waren gegeistert.
Von mir dafür 5 Sterne!!!

googlehupf58

01.06.2010 20:41 Uhr

Dieser Kuchen ist zum drin baden...
ich habe ihn jetzt schon mehrmals gemacht und alle wollten das Rezept haben. Z.Z mein absoluter Spitzenreiter...
Ich gebe dir die höchste Punktezahl, 5 verdiente Sterne!!!

Schneggie2511

09.10.2010 15:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

die Torte ist sehr lecker aber ich werde das naechstemal weniger zucker dafuer verwenden statt den angeben 100 gramm nehme ich die hälfte

aber sonnst nen schoenes tortenrezept

7648evelin

14.10.2010 14:37 Uhr

Möchte den Kuchen gerne ausprobieren würde dafür aus zeitlichen gründen lieber ein gekauftes Aplemus nehmen, was muss ich dafür dann noch an Flüssigkeit (Wein bezw. Apfelsaft nehmen ?

Birgit1980

14.10.2010 20:06 Uhr

Kann ich Dir leider nicht sagen?!!

Ange2010

24.10.2010 19:43 Uhr

Hallo Birgit,


Ich war mutig und habe gleich 2 Kuchen gemacht auf Bisquitboden. Da mir der Sahne/Mascarpone Belag zu viel erschien habe ich ein Rezept für beide Kuchen genommen.

Zwei Freunde und mein Sohn (16jährige) haben einen Kuchen alleine runtergedrückt und wollten das Rezept. Ich glaube ein größeres Kompliment gibt es nicht.

Liebe Grüße

Ange

CrazyCook91

21.03.2011 20:52 Uhr

Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Von der Zubereitung her ist es wirklich nicht besonders aufwändig, aber ich glaube die angegebenen 30 Minuten sind ein wenig knapp bemessen.
Das Ergebnis war toll. Ich fand die Torte wirklich sehr lecker, die Apfelmischung ist schön fruchtig und auch fest genug geworden, da war ich erst etwas skeptisch.
Ich habe die 1 1/2 fache Menge für den Boden genommen. Leider ist er am Ende etwas zu hart gewesen, es könnte natürlich daran liegen, dass er zu dick war. Vom Geschmack fand ich ihn fast ein bisschen zu süß für die Torte, das nächste Mal werde ich mal einen Bisquitboden machen.
Im Großen und Ganzen ist das aber ein ganz tolles Rezept und das Ergebnis war wirklich oberlecker!
Ich werde es auf jeden Fall nochmal machen, wenn auch mit kleinen Änderungen.
Danke für das tolle Rezept!
Bilder folgen

Nudel_Fan_89

07.08.2011 13:50 Uhr

Ich habe auch einmal dein Rezept ausprobiert
und ich muss sagen der ist super lecker
alle waren begeistert den werde ich auf jedenfall noch öfter machen
danke 5 verdiente Punkte *****

ein Foto wurde auch schon hochgeladen =)

lg Nudel_fan_89

wesenmitbesen

09.11.2012 20:10 Uhr

Ein sehr schönes und einfaches Rezept. Super lecker, kommt immer gut an. Wir machen ihn immer mit Bisquitboden.

LG

julijuli64

20.08.2014 18:13 Uhr

Superlecker!

Das nächste Mal werd ich Deine Torte mal mit einem "normalen" Biskuitboden machen, denn Cornflakes habe ich so gut wie nie daheim...

caudia

08.09.2014 11:29 Uhr

Hallo , habe die Torte mit meinen normalen Rezept für einen Tortenboden gebacken .Die Torte ist sehr lecker und kam auch bei den Gästen gut an . Auch mein Sohn ,der ein absoluter Apfelkuchen-Fan ist ,fand sie super. LG

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de