Fleischpflanzerl auf bayerische Art

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Hackfleisch, gemischt oder nur Rind
1 m.-großes Ei(er)
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL Paniermehl
  Paprikapulver, scharf
2 EL Butter
  Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln klein würfeln, mit Hackfleisch und Ei vermischen. Salzen, gut pfeffern, und mit Paprika würzen. Jetzt soviel Paniermehl dazugeben, bis die Masse sich nicht mehr nass anfühlt und zusammenhält (3 EL mindestens).

Flache Pflanzerl formen (werden ca. 4-5 Stück), der Durchmesser sollte 6-7 cm betragen.

Butter in der Pfanne erhitzen, Pflanzerl von einer Seite kurz heiß anbraten (muss braun sein), wenden und nochmal scharf anbraten. Ca. 10 Minuten offen braten und immer wieder wenden. Dann den Deckel auf die Pfanne legen und bei geringer Hitze noch ca. 10 Minuten weiterbraten. Dabei können die Pflanzerl einmal zwischendurch gewendet werden.

Dazu passt Kartoffelsalat oder Rosenkohl mit Speck.

Kommentare anderer Nutzer


Piet-Piet

24.10.2007 00:38 Uhr

Ja Hallo an alle!
Ein hilfreicher Tipp:
Wenn jeder der Gäste nicht neidisch auf das Fleischpflanzerl des Tischnachbarn sein soll, weil dieses vielleicht größer ist. Ich benütze einen Eisportionierer, der alle Pflanzerl auf die selbe Größe abmisst Geile Idee, kam mir ganz spontan weil ich gerade Fleischpflanzerl mache,(boarische, mit am Petersui drin und ohne an Deckl drauf)
Piet-Piet
Kommentar hilfreich?

Soscho

23.02.2010 14:55 Uhr

Ich habe die kleinen runden Dinger gemacht, weil ich wissen wollte, ob sie schmecken, und - prima.

Aber..., ... aber weder sind es Fleischpflanzerl gewesen, noch waren sie bairisch. Das Rezept hat einfach den falschen Namen. Und so schließe ich mich der Meinung von mocus an.

5 Sterne gabs trotzdem für den Geschmack.
Kommentar hilfreich?

susa_

03.03.2010 20:42 Uhr

Der Glaubenskrieg, was denn nun ein echtes bayerisches Pflanzerl sei und was nicht, wurde gelöscht.
Kommentar hilfreich?

MrsBellamy

11.07.2013 10:23 Uhr

Die Pflanzerl haben überhaupt keinen Geschmack, da gehört sich meiner Meinung nach noch ordentlich Petersilie, Senf und Knoblauch rein.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de