Zutaten

  Für die Marinade:
100 ml Olivenöl
2 Zweig/e Rosmarin, davon die Nadeln fein gehackt
20 Zweig/e Thymian, davon die Blättchen
Keule(n) vom Lamm ca. 2,5 - 3kg
10  Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
10 Zweig/e Lavendel, ungespritzt
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Lammkeule entbeinen und so zurechtschneiden, dass man sie relativ flach auf den Grill legen kann. Überschüssiges Fett und Sehnen abschneiden.
Die Knoblauchzehen der Länge nach durchschneiden und das Fleisch mit dem Knoblauch spicken.

Für die Marinade das Öl mit den gehackten Rosmarinblättchen und den Thymianblättchen mischen und das Fleisch damit einreiben. Das Fleisch über Nacht in der Marinade ziehen lassen.

Am Grilltag den Grill vorheizen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, salzen und pfeffern. Auf den Grill legen und am besten indirekt grillen, bis die Innentemperatur im Fleisch ca. 75°C beträgt. Am besten die Kerntemperatur mit einem Bratenthermometer kontrollieren. Der Grillvorgang dauert ca. 45 - 60 Minuten bei offenem Grill und ca. 30 - 45 Minuten im geschlossenen Grill (Kugelgrill).
Während des Grillens immer mal wieder einen Lavendelzweig in die Glut legen, damit das Fleisch einen schönen Lavendelräucherduft bekommt.
Wenn das Fleisch fertig ist, dann vom Grill nehmen, mit Alufolie abdecken und noch kurz ruhen lassen.

Dazu passt gegrillter Knoblauch, Baguette oder Fladenbrot und ein gemischter oder grüner Salat.
Auch interessant: