Rumkugeln

Wenn beim Backen mal etwas verunglückt - hier vielleicht die Rettung
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Kuchen (Rührkuchen) oder Reste davon
150 g Butter, geschmolzene
150 g Schokolade (Zartbitter), geschmolzene
100 g Mandel(n), gehackte
1 kl.Flasche/n Rum-Aroma
 etwas Rum oder Amaretto
 n. B. Schokostreusel oder Zuckerperlen
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rührkuchen (notfalls gekaufter) oder Kuchenreste (manchmal verunglückt ja ein Tortenboden) fein zerbröseln. Die Butter mit der Schokolade schmelzen (beides zusammen im Mikrowellenbehälter in der Mikrowelle geht superschnell). Die flüssige Masse nun über die Kuchenbrösel geben. Gehackte Mandeln und Rum-Aroma hinzufügen. Die Masse gut verkneten und - wenn noch etwas zu trocken - noch etwas Rum oder Amaretto hinzufügen.

Aus der Masse ca. 20 kleine Kugeln formen. Abschließend in Schokostreuseln oder in Zuckerperlen oder Schokoladenstreuseln wälzen.

Kommentare anderer Nutzer


Nicolettaleonie

06.08.2007 18:27 Uhr

Das ist 1kg Masse - macht bei 20 Kugeln 50g pro Kugel - die sind dann aber riesig

schildi24

09.08.2007 22:40 Uhr

Hallöchen Nicolettaleonie !

Solche Rumkugeln gab es schon in meiner Kindheit beim Bäcker, manche führen sie heute noch.
Es gibt aber auch sehr kleine Rumkugeln die man wie kleine Pralinen verzehrt, diese hier sind halt sehr gut für eine Kaffeetafel geeignet. Und ein Stückchen Kuchen kommt da gewichtsmäßig schon hin mit ca. 50 Gramm.
Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen schildi24

liseli79

11.10.2007 22:03 Uhr

Ich hab die kugeln vor einer halben stunde gemacht. Wir haben uns alle nicht zurückhalten können und haben schon versucht. Sie sind einfach perfekt, denke das sie noch besser werden wenn sie einbischen im Kühlschrank gewesen sind.

Wenn ich es schaffe dann werd ich noch ein bild hochladen.

Danke für das tolle rezept!!!

schildi24

12.10.2007 09:00 Uhr

Hallo liseli79 !

Es freut mich das Euch diese Rumkugeln so super schmecken.


Ich packe sie dann auch immer in den Kühlschrank und nehme sie ca. eine halbe Stunde vor dem Kaffetrinken wieder heraus.
Sie sin auch so ca. eine Woche im Kühlschrank haltbar, wenn die Familie nicht schon wieder schneller war, grins.

Ein Dankeschön schildi24

liseli79

12.10.2007 23:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wurden eindeutig besser nachdem sie gekühlt waren.

Weil meine Mutter dieses Jahr in der Schweiz war und mir ne flasch Kirsch mitgebracht hatte, hatte sie mich gefragt ob ich nicht mal welche mit Kirsch mache.
Hat mich net in ruhe gelassen die letzte nacht und hab sie heute gemacht *lach*
Nur hab ich ein paar veränderungen vorgenommen und nenn sie mal Kirschkugeln

500 gr Kuchen
150 gr Butter
200 gr Weisse schokolade
100 gr Mandeln
13 EL Kirsch

Hört sich nach viel Kirsch an, ist aber geschmaklich wirklich nicht so bemerkbar.
Hab die kugeln dann im Puderzucker gewälzt, hat aber am ende leider so grau ausgesehen wegen der feuchtigkeit. Hab ein paar kugeln dann nochmal im Puderzucker gewälzt, dann ist es zu süss geworden *lach*
Dann hab ich mit dem Puderzucker aufgehört und sie dann im Silberbälchen gewälzt. Sehen jetzt viel besser aus und sind nicht zu süss.

Ein link zu dem bild
http://i115.photobucket.com/albums/n317/forum_lj/baking/kirschkugeln004.jpg?t=1192224102

schildi24

13.10.2007 14:29 Uhr

Hallöchen !!!

Mal eine andere Idee mit Kirschwasser, vielleicht kann man die ja sogar mal eine Cocktailkirsche füllen.

Da sieht man mal wieder das es keine Grenzen gibt uns uns die Ideen nicht ausgehen.

MfG schildi24

schildi24

13.10.2007 14:30 Uhr

Nochmal Hallöchen !!!

Schönes Bild !!!

MfG schildi24

Kürbis99

30.12.2008 17:22 Uhr

Hallo,
ich würde diese Kugeln gerne meinem Bruder schenken, leider ist dieser gegen Mandeln, Haselnüsse und Erdnüsse allergisch. Gibt es eine Alternative zu den gehackten Mandeln? Oder kann man sie einfach weglassen?

LG

schildi24

30.12.2008 22:03 Uhr

Hallöchen Kürbis99 !

Lass die gehackten Mandeln einfach weg, geh dan einfach vorsichtiger an die Rummenge ran. Achte dann auch darauif das der Rührkuchen auch keine Bestandteile von Nüssen enthält.
Die Nüsse sind eigentlich dazu da etwas festeres drin zu haben, aber beim Bäcker waren die früher glaube ich auch nicht drin.

Mfg Schildi24

Sahneschnitte8

15.02.2009 15:49 Uhr

Hallo,

diese Rumkugeln waren leider nicht ganz nach meinem Geschmack.

Sie waren leider zu fest ( trotz mehr Flüssigkeit ), Rumkugeln müssen für mich ganz weich sein und auf der Zunge zergehen.

LG
Sahneschnitte8

schildi24

15.02.2009 17:48 Uhr

Hallo Sahneschnitte 8

Vielleicht liegt es an der Temperatur.

Lagern tue ich meine im Kühlschrank, aber

ich hole sie mindestens eine Stunde vorm Kaffeetrinken aus dem Kühlschrank raus.

Meine sind dann ganz weich und lassen sich problemlos verspeisen.

MfG Schildi24

Sahneschnitte8

16.02.2009 11:46 Uhr

Hallo,

ich hatte sie nicht im Kühlschrank liegen.
Das liegt wohl an der Schokolade die festgeworden ist.

Bei Zimmertemperatur werden sie leider trotzdem nicht weich, es sei denn man legt sie für einige Sekunden in die Microwelle ( habe ich getestet ).

Aber Rumkugeln in der Microwelle?!

Naja trotzdem danke, ich werde wohl weiter nach einem Rezept suchen müssen das den Rumkugeln beim Bäcker nahe kommt.

LG
Sahneschnitte8

schildi24

16.02.2009 19:41 Uhr

Hallo Sahneschnitte8 !

Tut mir Leid das es nicht so recht geklappt hat.

Meine sind immer weich vielleicht liegt der Unterschied manchmal an der Butter oder der Schokolade.

Ich selbst hatte dieses WE erst selber welche die mir wieder förmlichst vom Besuch aus den Händen gerissen wurden.

Ansonsten noch viel Glück bei der weiteren Suche -

MfG Schildi24

vanzi7mon

19.12.2009 22:34 Uhr

Hallo,
ich habe diese Rumkugeln mit Lebkuchenresten und Gewürzkuchen gemacht. Sie schmecken gut, sind weich. Ich habe sie mit Zimt-Zucker bestäubt. Jetzt stehen sie mal im Kühlschrank, morgen sollen sie mit zum Brunch. Hoffenlich sind si dann noch so weich und zart.
LG vanzi7mon

Wolke4

04.02.2014 18:41 Uhr

Ich habe die gehakten Mandeln weggelassen und kleine Kugeln davon gemacht ;)

Liebe Grüße
W o l k e

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de