Zutaten

500 g Quark, Magerstufe
120 g Zucker
200 g Schmand oder saure Sahne
125 g Sahne
1/2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
3 m.-große Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
Zitrone(n), Abrieb, unbehandelt
300 g Mehl (405) für Mürbeteig
200 g Butter für Mürbeteig
100 g Zucker für Mürbeteig
 evtl. Rosinen oder Aprikosen
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mit Mehl, Butter und Zucker einen Mürbeteig herstellen. Den Teig flachdrücken und kaltstellen. Nach etwa 1/2 Stunde die Kuchenform auslegen. Den restlichen Teig im Gefrierbeutel flach drücken und im Gefrierschrank für andere Zwecke aufbewahren.

Für den Käsekuchen werden Quark, Eigelb, Zitronenabrieb, Vanillezucker und Schmand glatt gerührt. Die geschlagene Sahne darunter rühren. Eiweiß und Zucker steif schlagen und vorsichtig mit dem Kochlöffel unter die Käsemasse heben. Puddingpulver sieben und ebenfalls unterrühren.
Die Käsekuchenmasse in die vorbereitete Kuchenform einfüllen.

Bei ca. 160°C etwa 45 Minuten backen. Nach Geschmack können auch Rosinen oder Aprikosen in die Form eingelegt werden.
Auch interessant: