Zutaten

1 1/2 kg Keule(n) von der Pute (Oberschenkel)
4 cl Calvados
2 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
4 EL Kräuter, frisch gehackte (Basilikum, Thymian, Petersilie, etc.)
300 g Frischkäse mit Kräutern
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener schwarzer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Calvados mit Olivenöl, durchgepresstem Knoblauch, Pfeffer und den Kräutern verrühren, die Putenoberkeule damit einreiben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen (1/2 Tag ist besser).

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Putenoberkeule vorsichtig einschneiden, damit eine große Tasche mit einer kleinen Öffnung entsteht. Den Frischkäse mit einem Löffel einfüllen, die Öffnung mit Rouladennadeln oder Zahnstochern schließen oder mit Küchengarn zunähen.

Die Keule salzen und mit der Hautseite nach unten in eine beschichtete, möglichst backofengeeignete hohe Pfanne legen. Von beiden Seiten vorsichtig anbraten.

Danach für mindestens 1,5 Stunden zugedeckt in den Ofen schieben, je nach Dicke der Keule auch mehr und fertig garen lassen. Zwischendurch etwas Wasser zugeben und ab- und zu wenden. Vor dem Servieren das Fett von der Soße vorsichtig abschöpfen.

Der Frischkäse läuft teilweise aus und hinterlässt eine cremig würzige Soße, die nicht noch zusätzlich angedickt werden muss.