Zutaten

400 g Kirschtomate(n)
1/2 Topf Basilikum
200 g Rucola
50 g Pinienkerne
50 g Parmesan, geriebener
500 g Nudeln
Knoblauchzehe(n)
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Pinienkerne trocken in einer Pfanne bräunen. Anschließend die Knoblauchzehe schälen und in erhitztem Olivenöl braten. Den Rucola und das Basilikum waschen und trocken schleudern. Ein paar Blätter zur Dekoration und auch einzelne Pinienkerne beiseite legen. Den Rest mit dem geriebenen Parmesan in einen Behälter geben. Bis zum unteren Drittel Olivenöl angießen und mit dem Pürierstab zu einer Paste verarbeiten. Ist sie zu fest, muss mehr Öl hinein - ist sie zu flüssig, hilft nur mehr Käse und Pinienkerne. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für jeden Teller zwei Kirschtomaten mit einem Teelöffel aushöhlen und diese mit dem Pesto füllen. Die restlichen Tomaten vierteln und mit den gekochten Nudeln, den übrig gebliebenen Rucola und Basilikumblättern sowie den Pinienkernen vermengen und in die Teller füllen. Die Tomaten zur Dekoration in ein kleines Bett aus Pesto an den Tellerrand legen und schnell servieren.

Variation: Gut kombinieren lässt sich das Gericht zusätzlich mit Ricotta- oder Mozzarellawürfeln und gebratenen Zucchinischeiben.