Zutaten

100 g Puderzucker
50 g Mehl, (auch Weizenmehl Typ 1050 möglich)
50 g Speisestärke
2 EL Mineralwasser
Ei(er)
1 TL Backpulver
  Für die Creme:
500 g Joghurt, 01%Fett
100 g Quark, (Magerquark)
90 g Zucker oder Süßstoff nach Belieben
10 Blatt Gelatine
2 EL Zitronensaft
500 g Erdbeeren
  Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker einrieseln lassen. Nach und nach die Eigelbe unterheben. Das Mehlgemisch aus Mehl, Speisestärke, Backpulver und Mineralwasser ebenfalls unterheben.
Das Ganze in eine mit Backpapier bespannte Springform füllen und ca. 30 min bei 180°C backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und mit einem Tortenring umfassen.

Für die Creme:
Gelatineblätter einweichen.
Den zimmerwarmen Joghurt mit Quark und Zucker oder Süßstoff gut verrühren. Die ausgedrückte Gelatine im Zitronensaft auflösen und unter die Masse rühren.

Die Erdbeeren werden nun kleingeschnitten auf den Boden gegeben, (einige zur Deko zurück behalten) und mit der Joghurtmasse bedeckt!

Der Kuchen kann natürlich mit schönen Sahnetupfen verziert werden, wenn man jedoch auf die Linie achten muss, sieht es auch mal ganz schön aus wenn man die übrigen Erdbeeren in Scheiben schneidet und sie als Kranz ringsum drapiert!
Neu
Du hast das Rezept zubereitet?

Lade jetzt dein Rezeptfoto hoch!

Foto hochladen