Quittenmarmelade

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Quitte(n), vorbereitete
500 g Gelierzucker 2 : 1
 etwas Zimt
 etwas Rum
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quitten von Ihrer pelzigen Haut befreien, schälen und in kleine Stücke schneiden. 1 kg davon 10 - 15 Minuten mit etwas Wasser weich kochen. Gelierzucker dazugeben und dann mit dem Pürierstab alles zerkleinern.

Nun aufkochen und drei Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann mit Zimt und Rum abschmecken und in die vorbereiteten Gläser abfüllen.

Ergibt etwa 4 - 5 Gläser.

Kommentare anderer Nutzer


Croajing

27.09.2007 18:49 Uhr

Habe zum ersten Mal Quitten verarbeitet. Die Marmelade ist super lecker geworden. Habe ca. 200 g Quitte durch Äpfel ersetzt und den Rum weggelassen. Lässt sich leicht zubereiten. Bin jetzt total auf dem Quittentrip.

anke-dd

28.10.2007 15:09 Uhr

Hallo Froeschlein2005,

müssen die Quitten zuerst geschält werden? Danke im voraus !!!

Froeschlein2005

28.10.2007 19:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo anke-dd,

die Quitten müssen zuerst von der pelzigen Haut befreit und dann geschält werden.

Liebe Grüße
Froeschlein

Lilli007

04.10.2008 15:55 Uhr

Hallo Froeschien2005,
hab gerade zum ersten mal Quittenmarmelade mit deinem Rezept gekocht,
großes Lob,die Marmelade schmeckt super-lecker,auch ohne Rum!

Liebe grüße,Lilli

Ausläufer53

05.10.2008 18:48 Uhr

Hallo Froeschlein,

was ist mit dem Kerngehäuse?

Danke :-) im voraus

LG Wolfgang

Froeschlein2005

06.10.2008 14:49 Uhr

Hallo Wolfgang,

das Kerngehäuse wird natürlich auch entfernt.

Liebe Grüße
Froeschlein

kidddy

25.10.2008 20:13 Uhr

Ich habe die Marmelade ausprobiert und sie schmeckt allen! Ich wollte es noch mal weniger süß probieren und habe da alles noch mal mit Gelierzucker 3:1 gemacht.... ist auch super. Dankeschön für die Anregung, Du hast mich damit fürs Marmelade-Machen begeistert.

Supersilvi75

03.11.2009 14:38 Uhr

Hallo!
Ich habe die Marmelade auch mit 3:1 Gelierzucker gemacht, da ich den noch hatte.
Lecker geworden.

LG Silvia

monimo

03.11.2009 22:38 Uhr

Hallo!

Hab ca. 1kg Quitten und 200g Äpfel mit 3:1 Gelierzucker verarbeitet. Hab die Quitten und die Äpfel grob geraspelt, mit Wasser aufkochen lassen und ohne zu pürieren abgefüllt. Hab auch noch etwas Vanille hinzugefügt. Ist sehr, sehr gut geworden...danke für die Anregung!

lg monimo

Schleckermäulcheen

23.10.2010 16:54 Uhr

Super lecker !
Ausprobieren lohnt sich !!

fenji

06.11.2010 17:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Froeschlein,

echt lecker, diese Marmelade. Die Idee mit dem Rum finde gut, das gibt eine Extranote. Das Schälen der harten Quitten habe ich mir gespart. Gut abgerubbelt wird die Schale beim Kochen so weich, das man alles gut pürieren kann.

Danke fürs Rezept. Alles Liebe,

fenji

knissikoch

15.11.2010 19:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, also mit den 10-15 min kochen kommt man aber nicht hin, sei denn im Schnellkochtopf, das mag sein. Sie schmeckt sehr lecker und das ist wichtig. Habe übrigens eine 1/2 Fl. Rumbackaroma genommen, das klappt auch ganz gut. LG !

lexmico

27.09.2011 09:55 Uhr

Das Rezept sieht lecker aus. Möchte den heute ausprobieren.
Wieviele Marmeladengläser braucht man dafür ungefähr? Muss den heute welche kaufen, habe keine Gläser im Haus?

lexmico

27.09.2011 12:28 Uhr

Sorry, ich habe oben bei der Zubereitung nicht gelesen, dass darin stand, wieviele Marmeladengläser man braucht ...

---Lee---

03.10.2011 13:02 Uhr

Schmeckt großartig! Habe 7 Gläser á 230ml machen können. Kommt echt bei jedermann gut an!

Ach ja, geschält habe ich die Quitten nicht, das ist m.E. nicht notwendig.

joanda

20.10.2011 18:29 Uhr

Hallo Fröschlein,

bin auf der Suche nach einem einfachen Quittenrezept auf Deines gestossen und hab es heute ausprobiert.

Da bei uns niemand Rum oder Zimt in der Marmelade mag hab ich eine Vanillestange mitgekocht und mich ansonsten an Dein Rezept gehalten.

Es war ganz einfach , die Quitten hab ich im Schnellkochtopf gekocht und ruck zuck hatte ich sechs Gläser leckere Marmelade.

Viele Grüße

Joanda

Mondaminchen

01.11.2011 11:03 Uhr

Hi,
die Marmelade schmeckt richtig lecker.
Wir haben eine ganz Zimtstange in den Topf gemacht.
Das riecht jetzt total nach Weihnachten.

vetti

03.07.2013 09:07 Uhr

Hi, . . .

ich hab letztes Jahr das erste Mal Birnenquitten verarbeitet, bisher hab ich mich immer mit den Zierquitten rumgeplagt . . ! Das ist eine Fummelei!!

Nach der anfänglichen Begeisterung wegen der schnellen Zubereitung muss ich sagen, bin ich jetzt doch etwas entäuscht . .
. . das Rezept ist lecker und einfach, aber meine Quitten hatten soviel Grieß, und die Schale hatte soviele schwarze Einschlüsse ( keine Ahnung ob der Baum krank ist? ) dass die Marmelade einen leicht 'sandigen' Charakter hat - dabei hatte ich das Kerngehäuse weiträumig umschnitten, und natürlich die Quitten komplett geschält!

Wer hat Erfahrung mit Birnenquitten und kann mir einen Tipp geben? Der Geschmack ist auch nicht so intensiv wie gewohnt :-(

Nun gut, das Rezept ist auf jeden Fall schnell gemacht, jede Marmelade steht und fällt ja mit den bearbeiteten Früchten.

LG, und vielen Dank

vetti

binchen59

16.09.2013 15:52 Uhr

Hallo Froeschlein,

ich habe heute diese Rezept probiert und die Marmelade ist sehr lecker.
Fotos folgen.


LG binchen

xXLORENAXx

18.10.2013 12:01 Uhr

ich hab geraaaade eben Deine Marmelade eingekocht.. und ich bin absolut begeistert! Mit dem Zimt und (bei mir:) Amaretto ist diese Marmelade etwas absolut Köstliches geworden.

Der einzige mini-kleine Haken: ich habe nur drei Gläser rausbekommen.. und hatte mich schon so auf 4-5 Gläser gefreut. Aber das ist zu vernachlässigen ;)

Danke für das Rezept!

stupsibu

18.10.2013 13:33 Uhr

Habe deine Marmelade als Grundrezept benutzt und noch einige Spritzer Zitronensaft hinzugefügt. Jetzt ist sie erst süß und danach entfaltet sich der saure Geschmack. Echt hervorragend! Und das, obwohl ich Quitten gar nicht mag :D...

Knuspernuss

01.12.2013 16:30 Uhr

Huhu,

eine wirklich sehr leckere Marmelade!
Ich habe Quitten das erste Mal verarbeitet, und es ist auf Anhieb gelungen.
Habe auch eine Stange Vanille mitgekocht und den Abrieb einer Zitrone und etwas Saft dazugegeben.
Vielen Dank :)

Lg Knuspernuss

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de