Wildblüten - Quark

erprobt und für gut befunden, reicht ca. für 15 Personen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Becher Quark, (Magerquark) a 250 g
3 Handvoll Blüten von Gundermann, Löwenzahn, Gäseblümchen, versch. Sorten Taubnesseln u.a. Wildkräutern
1 Bund Schnittlauch, a 20 g
1/2 Bund Petersilie, ca. 10 g
1 TL Kümmel
3 EL Öl, (Rapsöl)
 TL Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Brennnesseln, Giersch u.a. Kräuter
  Wasser, nach Bedarf
1/2  Zitrone(n), der Saft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Magerquark in eine große Schüssel geben und mit Schnittlauchröllchen, klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und gehackter Petersilie, den Gewürzen und dem Öl vermengen. Den Saft der halben Zitrone dazu geben.
Die Kräuterblüten waschen, putzen, bei Löwenzahn nur die gelben Blüten dazu geben, da der Korb bitter schmeckt, und unter den Quark mischen. Bei dem Gundermann kann das Grüne daran bleiben und ein paar Blüten zur Dekoration aufheben. Alles gut vermischen und mit dem Rest der Blüten schön anrichten, entweder auf Brot oder zu anderen Dingen.

Diese Menge ist für eine Veranstaltung gedacht und kann entsprechend reduziert werden.

Kommentare anderer Nutzer


Sabsyspecial

06.04.2010 10:04 Uhr

Ich kann es bereits schmecken- Dankeschön
Kommentar hilfreich?

RuebePia

12.05.2010 16:07 Uhr

Dieses Rezept suche ich schon lange! Das gab es mal im Kindergarten und es war extrem lecker. Endlich habe ich es gefunden. 5* von mir.
Kommentar hilfreich?

Petryloona

10.05.2015 19:39 Uhr

Lecker! Foto folgt.....

Ich wusste nicht, was alles man essen kann ;)

LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de