Banane, Krokant und Zimt auf Blätterteig

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

4 Platte/n Blätterteig, TK
Banane(n)
200 ml Crème fraîche
4 Kugel/n Eis (Vanilleeis)
  Zimt
  Krokant
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteigplatten nebeneinander auf ein Backblech legen und mit Crème fraîche bestreichen. Anschließend die Banane in Scheiben schneiden, auf dem Blätterteig verteilen und alles mit Zimt bestreuen. Krokant darüber streuen und das Ganze für 15 Minuten bei 200° in den Backofen schieben.

Nach dem Backen auf jede Teigplatte eine Kugel Vanilleeis geben.

Kommentare anderer Nutzer


lema84

18.10.2007 14:33 Uhr

Das schmeckt wirklich super lecker. Ein toller Nachtisch!
Kommentar hilfreich?

jienniasy

20.02.2008 01:05 Uhr

Hallo Fischkopp,

gibt man die Eiskugel auf das heisse Gebäck, so dass sie darauf schmilzt, oder wartet man, bis das Gebäck etwas abgekühlt ist?

interessierte Grüsse
jienniasy
Kommentar hilfreich?

ulkig

04.06.2009 10:01 Uhr

Hallo jienniasy

Ich habe das Eis auf das heiße Dessert gegeben

lG ulkig
Kommentar hilfreich?

ulkig

04.06.2009 10:01 Uhr

Hallo fischkopp

meine Kiddys waren begeistert von dem Dessert, ich mußte es zweimal hintereinander zubereiten :-)))
ich habe das Eis auf das heiße Dessert gegeben.

lG ulkig
Kommentar hilfreich?

katzitatzi

18.06.2009 09:24 Uhr

Hi,

das ist was Feines! Meine Kinder mögen keinen Krokant, da habe ich einen Teil ohne gemacht und hinterher noch Schokoladensirup drüber gegeben, das ist quasi ein warmer Bananensplit, Suchtgefahr!

Liebe Grüße


Katzitatzi
Kommentar hilfreich?

Ritka

22.09.2015 15:12 Uhr

Hallo,
Das hat uns allen sehr gut geschmeckt!
Ich habe nur den Zimt weggelassen, weil das Gewürz bei uns (zu meinem Bedauern) nicht beliebt ist. Habe das schon am Vormittag gebacken und dann zum Nachtisch serviert. Dafür habe ich das Gebäck ganz kurz in der Mikrowelle erwärmt.
Danke für das super Rezept!

Ritka
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de