Schnittbohnen mit Speck

Schnittbohnen aus dem Glas, lecker zu Frikadellen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Stück(e) Speck, fetter
1 kleine Zwiebel(n)
1 Glas Bohnen (Schnittbohnen)
2 EL Zucker
3 EL Essig
  Salz
  Saucenbinder, hell
  Margarine
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Speck und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit etwas Margarine anbraten. Die Bohnen abtropfen lassen und mit in den Topf geben. Soviel Wasser dazugeben, bis der Wasserstand gleich mit den Bohnen ist.

Das Ganze jetzt bei schwacher Hitze köcheln lassen. Ganz wichtig ist die geringe Hitzezufuhr, da die Bohnen ja bereits weich sind. Das Ganze dann würzen mit Salz, Zucker und dem Essig. Saucenbinder einrühren, bis die Soße leicht cremig ist. Vorsicht! Die Soße darf nicht dickflüssig werden. Die Bohnen werden so eine halbe Stunde geköchelt. Bei starkem Verdampfen des Wasser kann dies in kleinen Mengen wieder zugeführt werden.

Kommentare anderer Nutzer


EnailNhuk

21.05.2007 17:28 Uhr

Werden den die Bohnen nicht zu Matsch, wenn man sie noch eine halbe Stunde köchelt?

Viele Grüße
Liane
Kommentar hilfreich?

Ganovin

23.05.2007 09:49 Uhr

Du kannst die Bohnen auch nach 15 Minuten schon essen, allerdings finde ich das es besser schmeckt wenn alles ein wenig geköchelt hat.
Den Bohnen macht das bei geringer Hitze gar nichts.

Viele Grüße
Ganovin
Kommentar hilfreich?

angelika2603

27.10.2009 14:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo

15 reichen vollkommen, sonst sind sie so labberig

lg

angelika
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de