Zutaten

30 g Butter, weiche
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 TL Rosmarin, frisch, gehackt
2 TL Thymian, frisch, gehackt
  Salz und Pfeffer
 etwas Zitrone(n), abgeriebene Schale
Hähnchen, küchenfertig (1,3 bis 1,5 kg)
240 ml Hühnerbrühe
3 EL Zitronensaft
6 kleine Kartoffel(n), festkochend, geschält u. halbiert
2 EL Schnittlauch, Röllchen als Garnitur
 evtl. Crème fraîche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter, Knoblauch, Kräuter, Zitronenschale, Salz und Pfeffer zu einer Paste vermischen und sowohl unter die Haut als auch außen auf das Hähnchen reiben. Auch die Höhle nicht vergessen. Hähnchen, Brühe, Zitronensaft und die halbierten Kartoffeln in den Slow-Cooker geben. Zugedeckt 8 bis 10 Stunden auf „niedrig“, oder auf „hoch“ 3,5 bis 5 Stunden kochen.

Das Hähnchen und die Kartoffeln aus dem Kochsud heben (Vorsicht - fällt leicht auseinander!) und mit Schnittlauch bestreut servieren. Wer mag, kann noch aus der Kochflüssigkeit eine Sauce zaubern, eventuell etwas andicken oder jedenfalls einkochen und mit Creme fraiche verfeinern.

Als Beilage passen besonders gut Erbsen.
Auch interessant: