Filet vom Schwein im Wirsingmantel

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

3 Liter Wasser
1/4 TL Salz
Wirsing
Schweinefilet je ca. 150 g
1/2 Liter Wasser
  Salz
  Pfeffer, schwarzer
  Fett zum Braten
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ca. 3 l Wasser in einem Topf aufsetzen und 1/4 TL Salz zufügen.

Inzwischen die äußeren und dunklen Blätter des Wirsings entfernen, da diese nicht verwendet werden. Weitere 16-20 Blätter abtrennen - je nach Größe des Kohls - und kurz waschen.
In zwei bis drei Partien in dem mittlerweile kochenden Salzwasser ca. jeweils 1 1/2 Min. blanchieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Abtropfen lassen und ggf. mit Küchenpapier trocken tupfen. Beiseite legen.

Die einzelnen Schweinefilets von Haut und Sehnen befreien, in heißem Fett kurz von allen Seiten bräunen. Danach jedes Filetstück gut salzen und pfeffern und mit jeweils 4 - 5 Wirsingblättern umwickeln. Mit Küchenband gut zusammenbinden.

In einem Römertopf oder in einem weiten Schmortopf unter Zugabe von ca. 1/2 l Wasser, Salz und Pfeffer ca. 50 Min. garen: Bei Verwendung eines Römertopfes im kalten Backofen bei ca. 160°C Heißluft in den Backofen schieben.
Bei Verwendung eines Schmortopfes die Flüssigkeit kurz aufwallen lassen, Salz und Pfeffer beifügen und bei mäßiger Hitze im geschlossenen Topf schmoren.

Die Wirsingrollen herausnehmen und warm stellen. Aus dem Fond eine Sauce bereiten, evtl. bei Bedarf noch mit etwas Fleischbrühe auffüllen.

Dazu passen Pellkartoffeln (am schönsten sind Drillingskartoffeln), Blumenkohl oder Romanesco. Dazu eine Sauce Hollandaise reichen.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de