Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

125 g Kartoffel(n), gekocht, geschält und gewürfelt
  Sahne
200 g Butter, weiche
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
  Muskat, frisch gerieben
150 g Mehl
Ei(er), verquirlt
2 EL Kümmel
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Kartoffeln, Sahne, 75 g Butter, Salz, Pfeffer und Muskat Kartoffelpüree erstellen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

125 g weiche Butter, 150 g Mehl, Salz, Pfeffer aus der Mühle und Kartoffelpüree in eine Schüssel geben und mit der Hand zu einem Teig verrühren. Mehl und den Teig auf eine Arbeitsfläche geben noch einmal durchkneten, in Klarsichtfolie einpacken und 30 Minuten kalt stellen.

Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, den Teig 8 mm dünn ausrollen und in 2 x 7 cm große Streifen schneiden.

1 Ei verquirlen und die Plätzchen einpinseln. 2 EL Kümmelsamen (kann auch weggelassen werden) auf die Plätzchen geben.

Plätzchen auf ein Backblech geben und 12 Minuten backen bis sie goldgelb sind.

Warm oder kalt servieren.