Zutaten

9 kg Truthahn
10 Scheibe/n Toastbrot
Zwiebel(n)
Äpfel
100 g Speck
1 Bund Staudensellerie
1 Bund Petersilie
3 Zehe/n Knoblauch
250 ml Hühnerbrühe
300 ml Orangensaft
250 ml Weißwein, trockener
5 EL Preiselbeeren
  Salz und Pfeffer
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Truthahn gründlich waschen.

Für die Füllung das Toastbrot zerkleinern. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Speck würfeln. Stangensellerie putzen und in Scheibchen schneiden. Petersilie hacken. Knoblauch schälen und pressen. Alle diese Zutaten mit der Hühnerbrühe vermischen. Den Truthahn damit füllen und anschließend mit Zwirn zunähen, damit die Füllung nicht heraus fällt.
Sollte etwas von der Füllung übrig bleiben, diese aufheben und zum Schluss mit in die fertige Sauce geben.

Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und gepressten Knoblauch vermengen und den Truthahn damit von außen einreiben. Den Truthahn nun auf die Fettpfanne des Backofens setzen und mit Alufolie abdecken - aber so, dass sie nicht direkt am Truthahn klebt.

Bei 180°C Umluft ca. 4,5 Stunden zugedeckt und anschließend 1/2 Stunde abgedeckt gar braten.

Für die Sauce den Bratensaft in einem Topf abfangen und das Fett abschöpfen. Mit Orangensaft, Weißwein, Preiselbeeren aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte noch etwas von der Füllung übrig sein, diese einfach dazugeben. Sauce nach Bedarf binden.

Als Beilage Salzkartoffeln reichen.
Auch interessant: