Kirsch - Schoko - Kuchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig: (Rührteig)
200 g Butter oder Margarine, weiche
175 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1/2 kl.Flasche/n Rum-Aroma
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
125 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver
100 g Schokolade (Blockschokolade), geriebene
100 g Mandel(n) oder Haselnüsse, gemahlene
  Für den Belag:
1 Glas Sauerkirschen
  Zum Verzieren:
 n. B. Puderzucker, gesiebter
200 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
 etwas Zucker oder Vanillinzucker
50 g Schokoladenraspel
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Weiche Butter bzw. Margarine mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker, Rum-Aroma und Salz unterrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Eier einzeln unterrühren (jedes Ei ca. 1/2 Minute). Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren. Danach Schokolade und Mandeln bzw. Haselnüsse zufügen. Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und glatt streichen.
Sauerkirschen gut abtropfen lassen und auf dem Teig mit einem Rand von ca. 1 cm verteilen.

Die Form in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 180°C für 35-45 Minuten backen.

Kuchen erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben. Sahne mit Sahnesteif und Zucker bzw. Vanillinzucker steif schlagen und den Kuchen damit verzieren. Zum Schluss noch mit Schokoladenraspel bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


meerjungfrau

16.12.2009 14:19 Uhr

Hallo,

ich kenne dieses Rezept schon lange aus einem Backbuch. Allerdings nehme ich statt dem fürchterlichen Kunst-Aroma 3 EL Rum. Außerdem füge ich noch 1/2 TL Zimt hinzu.
Schmeckt auch ohne Sahne saftig und lecker. Ist zackig gemacht, lässt sich gut einfrieren.

LG
-meerjungfrau-

boqueronita

20.02.2010 15:14 Uhr

Ich kenne diesen Kuchen auch aus einem bekannten Backbuch und finde ihn immer wieder toll!

Dieses Mal habe ich ihn in einer Herzform gebacken und zum Valentinstag serviert. Foto folgt!

Lg boqueronita

utekira

22.03.2010 17:37 Uhr

Hallo,
habe den Kuchen schon vor 2 Wochen gebacken und für eine Kaffeetafel mitgenommen ,er hat allen sehr gut geschmeckt habe auch das Rezept weitergegeben .
Lg Ute

AnneBy

14.03.2012 20:32 Uhr

Habe den Kuchen schon öfters gemacht, kenn ich auch aus einem bekannten Backbuch, immer wieder lecker! Ich nehm statt Aroma auch 3 EL Rum, echten Vanillezucker und 2 TL Backpulver. Sahne brauch ich auch nicht!

LG Anne

meerjungfrau

16.11.2013 19:07 Uhr

Hallo,

habe den Kuchen zum x-ten Mal gebacken, wie immer mit Zimt, 3 EL Rum und 1 EL Kakao.
Am nächsten Tag schmeckt er mindestens genau so gut.

Fotos folgen!
VG
-meerjungfrau-

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de