Reisgewürz

nicht nur für Reis ...
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 TL Knoblauch, (getrocknete Scheiben)
1/2 TL Pfeffer (Szechuan-)
1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Currypulver, süß
5 Körner Piment
20  Beeren, rote
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 1/2 TL Kurkuma
100 g Salz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein mahlen.

Verarbeitung:
0,5 – 1 TL auf ca. 100 g Reis nehmen. Es kann direkt in das Wasser gegeben oder hinterher unter den Reis gemischt werden. Je nach Bedarf kann nachgesalzen werden.

Kommentare anderer Nutzer


Nancsi

31.03.2009 20:39 Uhr

Hallo,

folgende Fragen tun sich mir auf, was für rote Beeren brauche ich und was ist das für ein Pfeffer (weiß oder schwarz oder Körner)?

LG nancsi

Molly43

25.07.2009 21:59 Uhr

Hallo Nancsi,

bin zwar nicht Angy aber ich denke, ich kann dir die Fragen auch beantworten.

Rote Beeren bekommst du in jeden gut sortierten Discounter. Sie schmecken leicht süsslich ( ähnlich wie Rosenblätter) aber trotzdem haben sie eine leichte Schärfe.
Szechuanpfeffer findest du bei den asiatischen Gewürzen. Ist ebenfalls ein spezieller Pfeffer der nicht mit weißem oder schwarzen Pfeffer vergleichbar ist.

Energiekraut

02.02.2010 20:06 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt endlich das Reisgewürz gemacht (stand schon lange auf meiner To-Do-Liste, aber ich hatte mir den Deckel meiner Moulinette zerdeppert und ich musste mir erst mal einen neuen besorgen "seufz"), und ich finde es sehr lecker.
Rote Beeren = Rosa Pfeffer?
Ich jedenfalls haben diesen genommen.

Danke für das Rezept.

Gruß
Energiekraut

Sivi

21.12.2010 22:56 Uhr

Ich finds einfach toll!

Ich hab das Reisgewürz schon ein paar Mal verschenkt und natürlich benutze ich es auch selber. Es kam ganz toll an und ich mag den feinen Geschmack, den es dem Reis gibt. Sehr gelungene Mischung, die ich sehr oft verwende!

LG, Sivi

sinicka

20.10.2013 21:25 Uhr

Ganze 5 Punkte kommen von meinem Mann. Er liebt es einfach. Danke für das tolle Rezept.


LG

kuechli61

26.12.2013 12:01 Uhr

Kurzfristig wollte ich unbedingt ein Reisgewürz machen und bin auf diese hier gestossen.
In Ermangelung von Szechuan-Pfeffer habe ich ganz normalen schwarzen Pfeffer genommen.
Paprikapulver habe ich nur edelsüss genommen und dafür etwas Chiliflocken beigefügt, denn wir mögen es gerne etwas würziger.
Die roten Beeren haben mir vor eine unlösbare Herausforderung gestellt, denn es sind Weihnachtsfeiertage und ich habe sie nicht im Haus.... also habe ich getrocknete Orangenschale genommen und ein paar Fenchelsamen und habe dies statt dessen mit durchgemahlen (alles in der Moulinette) ich finde das Ergebnis sehr lecker!
Gekocht im Reiskocher (meines Erachtens eine Anschaffung, die sich für jede Haushaltsgrösse lohnt, denn der Reis wird immer perfekt) 2 gehäufte TL auf 2 Tassen reis - und ich habe noch einen Esslöffel Butter dazu gegeben. Sehr lecker!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de