Zutaten

Fischfilet(s) (Espada bzw. Schwarzer Degenfisch)
Knoblauchzehe(n)
1/2  Zitrone(n), der ausgepresste Saft davon
  Salz
  Pfeffer
Ei(er)
  Mehl
  Paniermehl
  Olivenöl zum Anbraten
Banane(n) (am besten Babybananen, da geschmacksintensiver)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Fischfilets - wenn gefroren, zuerst auftauen - unter fließendem Wasser waschen und anschließend trocken tupfen.
Tipp: Wenn man keine Espada-Fischfilets bekommt (sind in Deutschland schwer erhältlich) tut es zur Not auch jeder andere weißfleischige, möglichst grätenfreie Fisch.

Die Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Die beiden Eier verquirlen. Die Eier, das Mehl und Paniermehl auf 3 Teller verteilen. Den Fisch mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und dem Zitronensaft von beiden Seiten würzen. Die Filets erst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in Paniermehl wälzen. In heißem Olivenöl von beiden Seiten ca. 2-3 Minuten goldbraun anbraten. Das fertige Filet aus der Pfanne nehmen, im noch heißen Öl die geschälten und der Länge nach halbierten Bananen anbraten.

Den Fisch auf Tellern anrichten und jedes Filet mit zwei Bananenhälften garniert servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln und karamellisiertes Gemüse wie Zuckerschoten und Möhrenstifte (in Butter oder Öl anbraten, salzen, mit 1TL Zucker bestreuen und karamellisieren lassen).