Lasagne mit Räucherfisch

Mit diesem Rezept verwandeln Sie einfache Zutaten wie geräucherten Kabeljau, Buttermakrele oder Schellfisch in eine köstliche Lasagne.
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 TL Olivenöl
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
125 g Champignons, in Scheiben geschnitten
400 g Tomate(n), gehackt, aus der Dose
1 kleiner Zucchini, in Scheiben geschnitten
150 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  Salz und Pfeffer
1 EL Butter
300 ml Milch (Magermilch)
1 EL Mehl
125 g Käse (Gouda, mittelalt), gerieben
1 EL Petersilie, frisch, gehackt
125 g Lasagneplatte(n), vorgekocht
350 g Kabeljaufilet, Buttermakrelen- oder Schellfischfilet, geräuchert, in Stücke geschnitten
 einige Stiele Petersilie, frisch, zum Garnieren
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 483 kcal

Das Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin ca. 5 Minuten glasig anbraten, Champignons zufügen und unter ständigem Rühren 3 Minuten garen. Tomaten, Zucchini und Gemüsebrühe oder Wasser zugeben und 15-20 Minuten ohne Deckel köcheln, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Butter, Milch und Mehl in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Sauce kocht und andickt. Den Topf vom Herd nehmen, die Hälfte des Gouda sowie die Petersilie unterrühren bis der Käse zerläuft, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tomatenmischung in eine große flache feuerfeste Auflaufform geben, die Hälfte der Lasagneplatten darauf legen und die Fischstücke gleichmäßig auf den Lasagneplatten verteilen. Dann die Hälfte der Käsesauce zugießen, die restlichen Lasagneplatten darüber verteilen, die restliche Käsesauce zugießen und alles mit dem zurückbehaltenen Käse bestreuen.

Die so vorbereitete Lasagne in einem auf 190°C vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen, bis die oberste Schicht goldbraun ist und Blasen wirft. Das fertige Gericht mit Petersilienzweigen garnieren und sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Fabinea

28.05.2007 17:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Für alle WW-Chefköche,

nach meiner Berechnung hat dieses Rezept pro Portion 11,245, also 11,5 WW-Punkte (2 TL Öl = 2 P.s, 1 EL Butter = 3 P.s, 300 ml Milch, 1,5 % Fett = 2,4 P.s, 1 EL Mehl = 0,5 P.s, 125 g Käse, gerieben, 30 % Fett i. Tr. = 7,5 P.s, 125 g Lasagneplatten = 6,25 P.s, 350 g Makrele, geräuchert = 23,33 P.s ==> 44,983 P.s / 4 Portionen).

Guten Appetit!

Viele liebe Grüße

Fabinea

girith

02.02.2008 16:51 Uhr

Habe zur Hälfte Gouda und festen Ziegenkäse verwendet. Dann noch klein gehackte Möhrchen dazu. Mit geräucherten Buttermakrelen-Filets ein Gedicht! Die leckerste Lasagne, die ich je gegessen habe!

Tobisa

25.11.2009 18:36 Uhr

Hallo Fabinea,

das ist ein wirklich tolles Rezept! Ich hab's heute ausprobiert und es schmeckt himmlisch....

Wir haben dafür unseren selbstgeräucherten Fisch (Forelle und Renke) hergenommen, hat auch super gepaßt und lecker geschmeckt.

Vielen Dank für diese Lasagne-Variante ;-)

Liebe Grüße

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de