Zutaten

100 g Sahne
150 g Joghurt (Magerjoghurt 0,1%)
100 g Quark, (Magerquark)
2 Pkt. Vanillezucker
3 EL Grand Marnier
2 Blatt Gelatine
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 125 kcal

Menge ist ausreichend für 5 kleine Teelichtgläser, also pro Person ein kleines Dessert.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne steif schlagen.
Joghurt und Quark glatt rühren und nach Geschmack süßen. Bei mir reichen etwa 2EL selbst gemachter Vanillezucker (= 2 Pkt. Vanillezucker).
Grand Marnier unterrühren. Hier kann man auch je nach Geschmack mehr oder weniger zugeben.

Gelatine ausdrücken und nach Anweisung auflösen. 1 TL der Joghurt-Quark-Masse in die aufgelöste Gelatine geben (durch die Temperaturangleichung verhindert man die Klümpchenbildung in der zu gelierenden Masse), glatt rühren und unter die Joghurt-Quark-Masse rühren. Anschließend die steif geschlagene Sahne unterheben. Evtl. noch nachsüßen.

Die Creme auf die 5 Gläser verteilen und ca. 2-3 Stunden kalt stellen.
Schmeckt herrlich leicht und frisch!

Dazu können marinierte Orangenfilets gereicht werden.

Essen Kinder mit, ersetzt man den Alkohol durch Orangensaft. Für die Erwachsenen kann die Creme vor Verzehr mit einem EL Grand-Marnier bedeckt werden.