Nudelsalat

mächtig, aber lecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Nudeln, (Spiralnudeln o. Hörnchen)
1 kl. Glas Erbsen
Gewürzgurke(n)
1 Stück Fleischwurst, (max. 1/4 Kranz)
Ei(er), hart gekocht
Tomate(n), (Strauchtomaten)
1/2 kl. Glas Miracel Whip
  Essig
  Salz und Pfeffer
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln wie gewohnt kochen.
Erbsen abgießen, etwas von der Flüssigkeit behalten. Letztere mit Essig, Öl und Miracle Whip mischen, ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen.
Fleischwurst in kleine Stücke schneiden, Gewürzgurke würfeln. Nudeln mit kaltem Wasser abschrecken, Dressing drüber gießen und gut mischen. Erbsen, Fleischwurst und Gurken dazu geben. Zwei hartgekochte Eier klein schneiden, zum Salat geben, nochmals mischen.
Drittes Ei und Tomaten vierteln, Salat damit garnieren. Im Kühlschrank ziehen lassen.
Den Salat kann man natürlich auch erst kurz vor dem Verzehr garnieren.

Kommentare anderer Nutzer


soni30

14.07.2007 15:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tip: Wenn man die Nudeln nicht mit kaltem Wasser abschreckt, nehmen sie das Dressing besser auf - also besser die Nudeln einfach so kalt werden lassen, dann mit der Sauce mischen.

knaus1802

21.06.2008 09:27 Uhr

Hallo Soni,

ich nehm die Erbsenflüssigkeit immer komplett dazu, dann wird das ganze nicht so trocken. Bei meinen Leuten muss der Salat immer etwas "flutschen".

LG, Edith

Widderline

22.07.2008 16:42 Uhr

Hey Soni,

das ideale Gericht, um die übrig gebliebenen Nudeln vom Vortag zu verwerten. Kenne ich noch aus meinen Kindertagen. Nur statt der sauren Gurke nutze ich die Minimöhrchen und mache dann noch einen Mittagsauflauf für den nächsten Tag. Eben noch mit Reibekäse.

War süss, mal wieder Rezepte aus alten Zeiten zu lesen.

Gruß Widderline

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de