Zwiebeln in Rotwein eingelegt

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 1/2 kg Zwiebel(n), weiß, klein
15  Knoblauchzehe(n)
200 g Zucker
700 ml Wein, rot, trocken
250 ml Essig, (Rotweinessig)
4 Zweig/e Rosmarin
Lorbeerblätter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 3 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln und Knoblauch pellen, Zucker bei mittlerer Hitze im Topf schmelzen und goldbraun werden lassen, Zwiebeln darin wenden, mit Rotwein + Rotweinessig ablöschen, Kräuter zufügen,
Knoblauch ebenfalls zufügen. Bei milder Hitze im geschlossenen Topf 30 Minuten köcheln, abkühlen, Zwiebeln im Sud in ein großes Gefäß geben und 2-3 Tage ziehen lassen.

Kommentare anderer Nutzer


srue

15.05.2007 10:07 Uhr

Perfekt für einen schönen Grill- oder Rotwein- Käse- Abend mit Freunden. Lecker

sonya

20.12.2007 21:20 Uhr

Wie lange sind denn Gläser haltbar?

Grüße
Sonya

Corela1

20.12.2007 22:25 Uhr

Hallo Sonya,

unter der Voraussetzung, dass Du sie siedend heiß in entsprechende Gläser füllst, würde ich mal von mindestens ca. 6 Monaten ausgehen...

Allerdings erhebt sich diese Problematik bei uns nicht, da es nach kürzester Zeit gar nichts mehr aufzuheben gibt!

Fröhliche Grüße

Corela1

sonya

20.12.2007 22:28 Uhr

vielen Dank.
ich will sie zu Weihnachten verschenken und weiß natürlich dann nicht, wann die gläser geöffnet werden, da würde ich den schon gerne einen Zeitrahmen mit auf den Weg geben!

Danke Sonya

Corela1

20.12.2007 22:29 Uhr

Na denn Sonya....

viel Spaß beim Verschenken!

Beschauliche Feiertage

Corela1

Schubs

18.06.2008 13:53 Uhr

Hallo,

ich hätte da auch eine Frage...
Isst man die Zwiebeln kalt oder warm?

Danke und LG Bettina

Corela1

18.06.2008 15:08 Uhr

Hallo Schubs,

die Zwiebeln schmecken bei Zimmertemperatur bestens!

LG

Corela1

Creativkoch

18.06.2008 14:07 Uhr

Hallo Corela,

schöne Idee, paßt auch gut zu anderen selbst gemachten Antipasti u.s.w.
Ohne es bisher selbst probiert zu haben schon mal: "Sehr gut"

Bettina:

Ich denke auf jeden Fall kalt essen!! Das schmeckt bestimmt besser und ist vor allem bekömmlicher.

L.G.

Creativkoch

Komplizin

28.08.2010 17:59 Uhr

einfach lecker!

ich habe die zwiebeln heiß mit sud in twistoff-gläser getan und somit haltbar gemacht; dann lohnt sich auch das herstellen einer größeren menge. sehr einfach, aber eindrucksvoll!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de