•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

80 g Lebkuchen, (Schokoladenlebkuchen ohne Oblaten)
250 ml Milch
200 g Schmand
2 EL Dessert-Soße Typ: Schokolade
1 Glas Sauerkirschen
2 EL Zucker
1 Pkt. Saucenpulver, Typ: Vanille
 etwas Kuvertüre, weiße
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lebkuchen in Stücke schneiden. Die Milch zum Kochen bringen. Lebkuchen zufügen und unterrühren, von der Kochstelle nehmen und so lange weiterrühren, bis sich der Lebkuchen vollständig aufgelöst hat. Auskühlen lassen.

Schmand und Schokosauce unter die kalte Lebkuchenmasse rühren und vollständig auskühlen lassen (ca. 20 min Kühlschrank).

Sauerkirschen abtropfen lassen und den Saft auffangen. Von 1/4 l Saft (evtl. mit Wasser auffüllen) 6 EL abnehmen und mit Zucker und Vanillesaucenpulver anrühren. Den restlichen Kirschsaft zum Kochen bringen, das angerührte Vanillesaucenpulver einrühren und aufkochen lassen. Kirschen zufügen und etwas abkühlen lassen. Die Kirschsauce auf Desserttellern verteilen und die Lebkuchencreme darauf anrichten. Mit geraspelter Kuvertüre garniert servieren.