Tiramisu light

die kalorienarme Alternative ohne zusätzliches Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
40 g Zucker
250 ml Milch
1 Tasse/n Kaffee, (Espresso)
250 g Quark, (Magerquark)
80 g Zucker
100 g Sahne
  Rum-Aroma
24  Löffelbiskuits
2 EL Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Vanillepudding nach Vorschrift, allerdings nur mit 250 ml Milch und 40 g Zucker, zubereiten. Das ergibt einen ganz dicken Pudding. Unter Rühren abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet.
Magerquark, Zucker und 1/4 Fläschchen Rum-Backaroma mit dem Handrührgerät 5 min. kräftig schlagen. Löffelweise den erkalteten Pudding unterrühren.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quark-Pudding-Masse heben.
Eine Form mit 12 Löffelbiskuits auslegen, diese mit 1/2 Tasse abgekühlten Espresso tränken, die Hälfte der Creme draufgeben. 12 Löffelbiskuits drüberlegen, erneut mit dem Rest Espresso tränken, mit Rest-Creme abschließen, zum Schluss mit Kakaopulver bestäuben. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kommentare anderer Nutzer


ab82

24.05.2007 11:09 Uhr

Hallo,

genauso mache ich seit langem meine Tiramisu. Und es schmeckt jedem! Muß nicht immer eine Kalorienbombe sein. Lecker!

n-kill

02.06.2007 12:00 Uhr

Kann man auch Kaffee nehmen? Trinken keinen Espressp
Gruß Nicole

Simone32

02.06.2007 12:11 Uhr

Hallo Nicole,

Klar! abgekühlter Kaffee geht genauso.

LG Simone

Mampfi

10.06.2007 19:58 Uhr

mhmm, Problem ist nur, daß Tiramisu eben nur mit Mascarpone schmeckt.
Ich habe schon mal Mascarpone mit Quark gemischt - hat leider keiner bei uns gegessen.....

thomass1968

04.03.2010 23:29 Uhr

Oh wie Recht Sie damit haben!! Ohne Mascarpone ist es gar nichts Tolles, das stimmt!

n-kill

10.06.2007 20:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Tiramisu heute gemacht und es schmeckt super lecker. Werde beim nächsten Mal aber etwas mehr Kaffee nehmen damit das Löffelbisquit besser einweicht

Kleinewaage79

16.07.2007 09:02 Uhr

Hallo!
Ich habe das Tiramisu gestern serviert und ich muss sagen es war sehr lecker (habe den Tipp von n-kill berücksichtigt und ein wenig mehr Kaffee genommen) es wurde echt ratz fatz weggeputzt und ich kann nur sagen das mache ich jetzt öfter... ich verzichte auch gerne auf ein paar Kalorien ;-)

Viele Grüße
Melanie

Cometta

12.02.2008 23:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Einen Tipp für alle, die gerne Magerquark benutzen
Ich nehme ihn wegen den Kalorien, aber er war mir immer zu wenig cremig im Vergleich zu Rahmquark.
Nun hat mir eine Freundin den Supertrick verraten!
In den Magerquark ein paar Teelöffel Mineralwasser mit Kohlensäure reingeben und rühren.
der Magerquark wird von der Konsistenz her wie Rahmquark und schmeckt viel milder.
Unglaublich, aber wahr!
Ich werde dieses Tiramisu morgen mit Magerquark testen.
Grüsse

Flockemaus

19.02.2008 15:31 Uhr

Das war echt totaaal lecker, und durch den Quark auch etwas erfrischend! Nachdem es eine Nacht durchgezogen ist war es noch besser und im Nachhinein würde ich sogar 5 Sterne geben! :)

skblacky

10.03.2008 13:34 Uhr

Hallöchen,
super dein Rezept, ohne eine Änderung nachgemacht. Kann man jetzt wenigsten mit ruhigerem Gewissen (wegen Kalorien) essen und schmeckt auch noch himmlisch.

Danke Gruß Susanne

Silke1975

22.05.2008 12:56 Uhr

Ich habe den Tiramisu zum 6.Geburtstag meines Vaters gemacht für eine ganz große Runde, und alle waren begeistert. Und ein ausgebildeter Koch hat mir bestätigt, daß sie so gut schmeckt wie dei normale Variante...danke für dieses super Rezept!!!

Silke1975

22.05.2008 12:57 Uhr

Zum 60. Geburtstag natürlich...da war der Fehlerteufel am Werk...

Armida

19.07.2008 18:52 Uhr

Endlich genießen ohne anschließend ein schlechtes Gewissen zu haben...

Ich kann allen anderen nur Recht geben: das Tiramisu schmeckt noch besser, wenn es über Nacht durchziehen kann. Einfach nur lecker.

Danke.

Morte

20.08.2008 14:19 Uhr

wie viele Kalorien hat den das Light-Tiramisu?

Simone32

20.08.2008 16:56 Uhr

Hallo,

lt. einem Buch.....:

100 g Magerquark = 75 kcal
100 g Puddingpulver = 382 kcal
100 g Zucker = 405 kcal
100 g Schlagsahne= 288 kcal
100 ml. Milch 1,5%Fett=48 kcal
100 g Löffelbiskuits = 414 kcal
100 g Kakaopulver=342 kcal

Für 1 Form = 6 Portionen werden benötigt:

250 g Magerquark = 187 kcal
1 P. Puddingpulver (40g) = rd. 153 kcal
120 g Zucker = 486 kcal
100 ml Sahne = 288 kcal
250 ml Milch = 120 kcal
200 g Löffelbisk. = 828 kcal
2 EL Kakaopulver (ca. 40g) rd. 137 kcal

= GESAMT 2.199 kcal für rd. 1.000 g Tiramisu = 219,9 für 100 g
: 6 = 366,5 kcal pP

zum Vergleich \"normales\" Tiramisu hätte rd. 3.060 kcl = 306 kcal für 100g
: 6 = 510 kcal

OHNE GEWÄHR !!!!!!!

LG Simone

Simone32

22.08.2008 14:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

kleine Abwandlung des Rezepts: die "hessische Variante" -:)

Löffelbiskuits n.B. mit Äppler oder Apfelsaft tränken, eine Schicht Apfelmus, nochmals eine Schicht (getränkte) Löffelbiskuits, obendrüber die Creme, das ganze mit Zimt bestäuben.

Gabs bei uns heute - und was soll ich sagen..... die Schüssel ist schon leer.... -:)

LG Simone

Ciikeey

20.12.2008 08:49 Uhr

Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Dessert für Heilig Abend, das hier klingt super. Meine Frage: Mein Freund mag keinen Kaffee, was kann ich statt dessen nehmen um die Löffelbisquits einzuweichen?? (auch wenn dann der klassische Geschmack verloren geht, er mags leider nicht ;-))
Ich hoffe, es kann mir bald jemand antworten, ist ja schon bald Weihnachten *g*

Simone32

24.12.2008 11:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Hoffentlich kommt meine Antwort nicht zu spät, leider war ich die letzten Tage nicht im CK.

Theoretisch könntest Du Fruchtsaft (z. B. Orangensaft nehmen).

Viel Spaß beim Nachkochen und Frohe Festtage

LG Simone

Kimii

28.03.2009 22:40 Uhr

Hey

Super Idee, die Mascarpone Creme durch Pudding zu ersetzten!
Ich hab das Tiramisu für die Geburtstagsfeier meine Mama gemacht, und es hat allen sehr gut geschmeckt. Mir persönlich war es ein wenig zu fest, obwohl ich schon Sprudelwasser mit eingerührt hatte, um es cremiger schlagen zu können.
Das nächste mal werde ich auf jeden Fall noch Magermilch hinzufügen und mehr Sprudelwasser!
Hatte übrigens die doppelte Menge gemacht, aber anstelle von 500 gr. Magerquark nur 400 gr. genommen und noch 100 gr. Light-Schichtkäse hinzugefügt.

mondlied1

28.04.2009 22:12 Uhr

Andere light-Tiramisus nur mit Quark/Joghurt waren nie mein Fall, die Idee Quark mit Pudding und etwas Sahne (oder Creme fine) zu mischen, ist super. Es schmeckte gut und kommt für eine light-Variante schon nah an den typischen Mascarpone-Ei-Geschmack ran, auch wenn man den Quark noch leicht rausschmeckt. Ich habe Mandelpudding anstatt Vanillepudding genommen um mehr Mandel-Amaretto-Aroma zu bekommen und die Biskuits klassisch mit Kaffee-Amaretto-Gemisch getränkt.
Es dankt *mondlied*

mondlied1

09.07.2009 18:49 Uhr

Habe grad mal wieder dein Tiramisu gemacht, jetzt im Sommer mit Erdbeeren (einen Teil ganze Erdbeeren und einen Teil gezuckerte klein gewürfelte), dabei tränke ich die Biskuits mit einer Mischung aus Orangensaft und Orangenlikör (z.B. Cointreau).

Mjam, superlecker!

Milchschaumschlägerin

06.11.2009 19:45 Uhr

Hmmmm sehr sehr lecker..!!

...obwohl ( oder weil;) ) ich statt 250g Quark versehentlich 500g genommen habe...die Sahne hab ich durch Cremefine ersetzt und den Espresso durch Cappuchino..

Liebe Grüße

Leila09

16.05.2010 20:53 Uhr

Also ich muss sagen, mir hat das Tiramisu sehr gut geschmeckt. Es ging supereinfach und war für meine Kids eine klasse Sache.
Nur das Rumaroma hat meinen Kindern nicht geschmeckt, das fanden sie zu intensiv.

Mach ich aber bestimmt bald wieder.
Danke für das Rezept

Simone32

17.05.2010 10:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

das Rumaroma ist Geschmacksache..... man kann es auch wie im \"Original\" durch einen Schuß Amaretto ersetzen (ist mir mittlerweile auch lieber *zwinker*) bzw. wenn Kinder mitessen, ganz weglassen.

LG Simone

Leila09

17.05.2010 17:54 Uhr

Hallo Simone


Danke, habe ich mir auch schon gedacht. Werde es beim nächsten Mal berücksichtigen, aber trotzdem war echt klasse Dein Rezept

Leila

SHanai

05.09.2010 14:36 Uhr

Hallöchen,

ich liebe einfach dein rezept und habe es auch schon oft gemacht, aber bis jetzt noch nichts gepostet, deswegen kriegst du einmal ***** Sternchen, einen Rezept-Eintrag und zwei Bilder.

Hab letztens meinem Freund ein Tiramisu in Herzform gemacht mit deinem Rezept, hab allerdings noch etwas gelatine dazu gemacht, dass die Masse schön fest wird, aber hat alles in allem echt lecker wie sonst auch geschmeckt, also alles liebe

Shanai

1986Sienna

10.10.2010 20:52 Uhr

Ich finde das Rezept super lecker! Es ist wirklich toll, da es ohne Eier auskommt (die verwende ich roh einfach nicht gern) und dazu auch noch viel leichter mit dem Quark. Da ich leider keinen Vanillepudding mehr habe habe ich Schokopudding genommen-das war gar kein Problem und hat auch total lecker geschmeckt! Nächstes Mal mache ich es dann mit Vanille :)

szandra2009

04.12.2010 19:51 Uhr

hallo!
Ich habe heute das Rezept ausprobiert und es ist sehr gut angekommen.
Ich muss dazu schreiben, das ich eine Ungarin bin und dieses tolle Rezept ganz schnell allen meinen Freunden und Arbeitskollegen weitergeben werde.
Danke und liebe Grüsse vom Balaton.

Vestia

26.12.2010 21:24 Uhr

Hallo,

habe das Rezept zu Weihnachten gemacht und war begeistert! Schmeckt fast wie das normale nur mit viel weniger Kalorien =) Das gibts ab jetzt nur noch! Sehr lecker!

LG Vestia

Seti

28.12.2010 13:45 Uhr

hallo,

ich hab dein Tiramusu gerade gemacht, allerdings auch in der Schokoversion mit Schokopuddingpulver :)

Mal schauen wie es heut abend bzw morgen schmeckt ;) die creme hat aber schon gut geschmeckt=)

LG Seti

KleeneDiana

05.02.2011 15:49 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute das Rezept benutzt um eine Erdbeer-Tiramisu-Torte zu backen! Dafür habe ich einen Biskuitboden gebacken und die Masse der Creme etwas erhöht. Zu der Creme habe ich ein wenig Kaffee hinzu gegeben, damit dieses typische Kaffeearoma zu schmecken ist.

Damit die Creme auch fest wird, habe ich noch Gelantine darunter gehoben. Dann habe ich einen kleinen Teil der Creme auf den Biskuitboden gestrichen, Erdbeeren darauf und zum Schluss die restliche Creme. Darauf noch ein wenig Kakaopulver und schon ist die Erdbeer-Tiramisu-Torte fertig!

Schmeckt wirklich ausezeichnet! Danke für das Rezept :)

Grüße ^.^

Schokomaus01

23.04.2011 23:30 Uhr

Hallo Simone32,

das Tiramisu ist sehr lecker!!!
Wir konnten gar nicht genug davon bekommen. Da ich keine 100 Sterne geben kann, kommen aber 5 Sterne. Fotos kommen auch.

Da ich auf Eier verzichten muss, habe ich das Tiramisu mit einem Veganen Biskuit von „arranee“ gemacht. Das Rum-Aroma habe ich durch 1 EL Amaretto ersetzt.

LG
Schokomaus01

Julia01

22.05.2011 10:31 Uhr

Ich würde dein Tiramisu gernen für meine Mutter machen, doch sie darf kein Alkohol, oder Rum aroma trinken/essen.
(sie ist keine Alkoholikerinen, wegen ihren tabletten). Könnte mir also jemand sagen was ich statdessen nehmen kann. Oder kann ich es einfach weglassen?

Danke schonmal.

Simone32

22.05.2011 15:57 Uhr

Hallo,

Ich würde es weglassen. Evtl. könnte man ersatzweise Vanillearoma nehmen.

LG Simone

gloryous

04.02.2012 23:13 Uhr

Hallo!

Ich habe etwas Mandel-Sirup in die Creme gegeben. Das hat sehr gut geschmeckt. Schließlich kommt in Original Amaretto, der auch einen leichten Marzipan-/Mandel-Geschmack hat.

Lg,
gloryous

pralinenjunkie

21.06.2011 23:18 Uhr

Tolles Rezept! Schmeckt schön cremig. Sogar mein Mann, der immer was zu Nörgeln hat an Light, war begeistert. Habe Rama Cremefine zum Schlagen statt Sahne genommen, hat auch prima funktioniert. Danke, das mache ich öfter mal! Hatte übrigens keinen Rum da, hat auch nicht gefehlt.

Jacky5017

15.11.2011 17:39 Uhr

Hallo,

ich mach mein Tiramisu auch nach diesem Rezept und find es absolut lecker.
Bis jetzt hat auch noch niemand gemerkt das es light ist.

lg Jacky

gabipan

27.11.2011 21:17 Uhr

Hallo!
Da wir gerne mehr Creme im Tiramisu mögen, habe ich für 32 Biskotten ca. die doppelte Menge davon zusammengerührt und außerdem richtigen Rum genommen, dieser kam auch in den Espresso - hat sehr gut geschmeckt.
LG Gabi

gloryous

04.02.2012 23:09 Uhr

Hallo!

Ich habe das Tiramisu heute zum Nachtisch gemacht.
Statt des Espresso habe ich einen starken Malzkaffee genommen (6 TL auf 250mL), da wir keinen Espresso/Kaffee trinken und daher auch keinen Zuhause haben.

Da bei uns keiner Kalorien zählen muss, habe ich einen ganzen Becher Sahne (200g) mit einem Päckchen Sahnesteif steif geschlagen und unter die Creme gehoben (Ich habe ungern Reste...). Das Rum-Aroma habe ich gegen 3 EL Mandel-Sirup ausgetauscht.

Das Tiramisu ist einfach perfekt! Der Geschmack ist schon cremig und die Konsistenz ist genau richtig, sodass man das Tiramisu in schönen Stücken servieren kann. Auch die Protionsgröße ist genau richtig.

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Mir persönlich ist die Originalversion viel zu mächtig und schwer. Und selbst mein kritischer Freund, der es gerne cremig und süß mag, war restloß begeistert.
Fazit: Das Tiramisu schmeckt sehr lecker und nicht "light"!

Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich werde das Tiramisu nurnoch nach diesem Rezept machen!

Fotos folgen!

Lg,
gloryous

applemousse

14.02.2012 21:31 Uhr

Gestern meinem Liebling zum Valentinstag gemacht.
hat uns beiden sehr geschmeckt!

Vllt hätte ich Gelatine reintun sollen, damit es etwas fester wird..
ansich aber wirklich sehr lecker!

hab auch 3 Bilder gemacht.. leider zu klein von auflösung, kann nicht hochladen :(

kochmom

08.03.2012 22:46 Uhr

Hallo Simone 32,
das ist ein tolles Rezept.
Habe statt Vanillepudding(war leider keiner mehr im Haus) einfach Schokopudding genommen und die Sahne gegen Cremfine ausgetauscht. Das Aroma habe ich einfach übergangen(mag ich nicht).Da wir ein Kaffeefreier Haushalt sind habe ich Kakao statt Kaffee genommen.War ein toller Genuß. Werde ich wieder machen dann mit Vanille Pudding.
VLG kochmom

zobelin

19.03.2012 16:10 Uhr

Das ist wirklich ein sehr leckeres Tiramisu.
Ich nehme statt den Vanillepudding zum selber kochen die Backfeste Puddingcreme. Das geht schneller.

Liebe Grüße
Zobelin

bille969

18.05.2013 10:41 Uhr

Hallo,

wenn man etwas auf die Kalorien achtet, muss man es einfach mal probiert haben! Es schmeckt wirklich lecker...das es natürlich ein Unterschied zu der mächtigen Mascarpone ist, sollte jedem vorher schon klar sein...aber ich gebe dafür trotzdem volle Punktzahl :-)

Besten Dank für das Rezept, wird wiederholt!

LG bille969

herdecke

06.07.2013 23:18 Uhr

Hallo,
Als Schichtdessert kann ich dein Rezept mal ausprobieren aber nicht als Tiramisù. Kein vernünftiger Italiener/inn würde ein Tiramisù mit Puddingpulver machen. Die Version mit Quark kann ich ja verstehen.Man kann auch halb Mascarpone und halb Magerjoghurt benutzen um Kalorien zu sparen. Ich bereite es manchmal so. Aber auch da ist kein Tiramisù mehr sondern ein Schichtdessert. Tiramisù hat nun mal bestimmte Zutaten . Ohne denen ist es kein Tiramisù mehr. Das Wort "Tiramisù" wird zu viel mißbraucht. Generell nicht nur von dir. Auch wenn es gut gemeint ist.

tipp: Milch mit Marsala oder Milch mit Limoncello zum Tränken del Löffelbiskuits. Ich wende sie in dieser Flüßigkeit.

tanti saluti da herdecke

Mett-Igel

13.07.2013 14:55 Uhr

Hallo Simone,

vielen Dank für das tolle Rezept. Ich war ja erst skeptisch, und die Creme allein hat mir zuerst auch nicht sooo geschmeckt. Aber jetzt, nach einer Nacht stehenlassen und mit Biskuits und Espresso wirklich lecker.
Ich finde, es ist geschmacklich ganz nah dran am "echten" Tiramisu!

Viele Grüße und ein Lob vom
mett-igel

Bobecek

03.02.2014 08:22 Uhr

Super leckeres Rezept und dadurch, dass keine Eier drin sind, kann ich auch ich, als Schwangere, nicht auf Tiramisu verzichten. Natürlich habe ein entkoffeinierten Kaffee und anstatt Rum-Aroma nahm ich ein Alkoholfreien Amaretto.

Christiane2735

08.11.2014 23:29 Uhr

Wie die Wertung schon sagt, PERFEKT. Genuss pur ohne den Hintergedanken, morgen musst du dann was weniger essen, weil das Dessert so viele Fett-Kalorien hatte!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de