Tiramisu light

die kalorienarme Alternative ohne zusätzliches Ei
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
40 g Zucker
250 ml Milch
1 Tasse/n Kaffee, (Espresso)
250 g Quark, (Magerquark)
80 g Zucker
100 g Sahne
  Rumaroma
24  Löffelbiskuits
2 EL Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Vanillepudding nach Vorschrift, allerdings nur mit 250 ml Milch und 40 g Zucker, zubereiten. Das ergibt einen ganz dicken Pudding. Unter Rühren abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet.
Magerquark, Zucker und 1/4 Fläschchen Rum-Backaroma mit dem Handrührgerät 5 min. kräftig schlagen. Löffelweise den erkalteten Pudding unterrühren.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Quark-Pudding-Masse heben.
Eine Form mit 12 Löffelbiskuits auslegen, diese mit 1/2 Tasse abgekühlten Espresso tränken, die Hälfte der Creme draufgeben. 12 Löffelbiskuits drüberlegen, erneut mit dem Rest Espresso tränken, mit Rest-Creme abschließen, zum Schluss mit Kakaopulver bestäuben. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Kommentare anderer Nutzer


ab82

24.05.2007 11:09 Uhr

Hallo,

genauso mache ich seit langem meine Tiramisu. Und es schmeckt jedem! Muß nicht immer eine Kalorienbombe sein. Lecker!
Kommentar hilfreich?

n-kill

02.06.2007 12:00 Uhr

Kann man auch Kaffee nehmen? Trinken keinen Espressp
Gruß Nicole
Kommentar hilfreich?

Simone32

02.06.2007 12:11 Uhr

Hallo Nicole,

Klar! abgekühlter Kaffee geht genauso.

LG Simone
Kommentar hilfreich?

Mampfi

10.06.2007 19:58 Uhr

mhmm, Problem ist nur, daß Tiramisu eben nur mit Mascarpone schmeckt.
Ich habe schon mal Mascarpone mit Quark gemischt - hat leider keiner bei uns gegessen.....
Kommentar hilfreich?

thomass1968

04.03.2010 23:29 Uhr

Oh wie Recht Sie damit haben!! Ohne Mascarpone ist es gar nichts Tolles, das stimmt!
Kommentar hilfreich?

n-kill

10.06.2007 20:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Tiramisu heute gemacht und es schmeckt super lecker. Werde beim nächsten Mal aber etwas mehr Kaffee nehmen damit das Löffelbisquit besser einweicht
Kommentar hilfreich?

Kleinewaage79

16.07.2007 09:02 Uhr

Hallo!
Ich habe das Tiramisu gestern serviert und ich muss sagen es war sehr lecker (habe den Tipp von n-kill berücksichtigt und ein wenig mehr Kaffee genommen) es wurde echt ratz fatz weggeputzt und ich kann nur sagen das mache ich jetzt öfter... ich verzichte auch gerne auf ein paar Kalorien ;-)

Viele Grüße
Melanie
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


herdecke

06.07.2013 23:18 Uhr

Hallo,
Als Schichtdessert kann ich dein Rezept mal ausprobieren aber nicht als Tiramisù. Kein vernünftiger Italiener/inn würde ein Tiramisù mit Puddingpulver machen. Die Version mit Quark kann ich ja verstehen.Man kann auch halb Mascarpone und halb Magerjoghurt benutzen um Kalorien zu sparen. Ich bereite es manchmal so. Aber auch da ist kein Tiramisù mehr sondern ein Schichtdessert. Tiramisù hat nun mal bestimmte Zutaten . Ohne denen ist es kein Tiramisù mehr. Das Wort "Tiramisù" wird zu viel mißbraucht. Generell nicht nur von dir. Auch wenn es gut gemeint ist.

tipp: Milch mit Marsala oder Milch mit Limoncello zum Tränken del Löffelbiskuits. Ich wende sie in dieser Flüßigkeit.

tanti saluti da herdecke
Kommentar hilfreich?

finkchen

14.12.2014 13:05 Uhr

Dann haben die vernünftigen Italiener/innen aber wirklich was verpasst.
Kommentar hilfreich?

Mett-Igel

13.07.2013 14:55 Uhr

Hallo Simone,

vielen Dank für das tolle Rezept. Ich war ja erst skeptisch, und die Creme allein hat mir zuerst auch nicht sooo geschmeckt. Aber jetzt, nach einer Nacht stehenlassen und mit Biskuits und Espresso wirklich lecker.
Ich finde, es ist geschmacklich ganz nah dran am "echten" Tiramisu!

Viele Grüße und ein Lob vom
mett-igel
Kommentar hilfreich?

Bobecek

03.02.2014 08:22 Uhr

Super leckeres Rezept und dadurch, dass keine Eier drin sind, kann ich auch ich, als Schwangere, nicht auf Tiramisu verzichten. Natürlich habe ein entkoffeinierten Kaffee und anstatt Rum-Aroma nahm ich ein Alkoholfreien Amaretto.
Kommentar hilfreich?

Christiane2735

08.11.2014 23:29 Uhr

Wie die Wertung schon sagt, PERFEKT. Genuss pur ohne den Hintergedanken, morgen musst du dann was weniger essen, weil das Dessert so viele Fett-Kalorien hatte!
Kommentar hilfreich?

finkchen

14.12.2014 12:25 Uhr

Ich bin schlichtweg begeistert!
Ich habe den Quark mit einem Schuss Mineralwasser (wie hier geraten) im Thermomix cremig geschlagen und ansonsten nach Rezept zubereitet.
Man merkt NULL, dass man es mit Magerquark zu tun hat.
Einfach nur lecker!

Ich werde es beim nächsten Mal mit Pudding versuchen, den man nicht kochen muss, so erspare ich mir die Wartezeit zum abkühlen.

Das werde ich mit Sicherheit wieder machen und sicher keine Mascarpone benutzen ;-)
Danke für das Rezept! :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de