Blätterteig - Schnecken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 Pkt. Blätterteig (Kühlregal)
100 g Schinken, gekochter
100 g Käse, geriebener
1/2 Becher Schmand
  Salz
  Pfeffer
  Knoblauchgranulat
  Schnittlauch
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteigrolle ausrollen, mit Schmand bestreichen und nach Geschmack würzen. Schinken würfeln und zusammen mit dem Käse auf dem Schmand verteilen. Blätterteig vom der breiten Seite her fest aufrollen (geht prima, wenn das ganze auf einem Küchentuch liegt) und in fingerdicke Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25-30 Minuten backen.

Die Schnecken lassen sich prima vorbereiten und schmecken auch kalt sehr gut. Dazu passt ein kühles Glas Weißwein und ein Knoblauchdipp.

Kommentare anderer Nutzer


ibm1709

15.08.2007 03:26 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo wopy,
Dein Rezept ist genial.
Ich habe allerdings einen ganzen Becher Schmand genommen. Zudem habe ich statt Knoblauchgranulat u. Schnittlauch Oregano verwendet.
Das erste Blech habe ich mit Speckwürfel u. Käse gemacht...........hhhmmm.......ich kann nur sagen, LECKER!
Das zweite ist noch im Ofen. Da habe ich zum Speck u. Käse, noch Ananas und Pilze dazu. Wird bestimmt auch super lecker.
Nochmals vielen Dank.
Bilder habe ich auch schon hochgeladen.
Grüßle..............

ibm1709

15.08.2007 03:32 Uhr

....hab noch was vergessen.
Bei mir hat das mit der Backzeit nicht ganz hingehauen.
Ich habe die "Schnecken" bei Ober-/Unterhitze 175° 25 Min. gebacken, dann noch weitere 5 Min. bei Umluft und zum Schluss noch im ausgeschalteten Ofen 5 Min. drin gelassen.
Dann waren sie schön goldbraun und super lecker..........

wopy

22.08.2007 14:20 Uhr

@ ibm1709
Freut mich, dass es dir geschmeckt hat.
Bzgl. der backzeiten kann es schon mal variieren, je nachdem, was und wieviel du in die Füllung gemacht hast. ich bin mit den o.a. Angaben immer ganz gut gefahren. Der Blätterteig muss halt schön aufgegangen und goldbraun sein.

Gruß wopy

denegy

10.10.2007 13:25 Uhr

Sorry,
bei mir ist der Blätterteig nicht richtig aufgegangen, was hab ich falsch gemacht??

Auch so haben die Schnecken in dem Fall mit Tomatenmark u. Annanas gut geschmeckt deshalb hab ich nochmal Blätterteig mitgebracht und möchte das nochmal machen!

Kann mir jemand sagen woran das liegen kann??

LG
denegy

workingcowhorse

02.01.2008 20:41 Uhr

Hallo,

gab es zu Silvester.

Schnell gemacht und sehr lecker saftig.

LG
Pam

MoGoe

14.01.2008 14:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hi wopy,

na, dann brauche ich das Rezept nicht reinzustellen...:-)
Ich mache sie fast genauso, außer dass ich noch den Blätterteig zuerst mit Frischkäse (Kräuter) bestreiche...und dann mit Schmand und den anderen Sachen

WIRKLICH SUPER LECKER!!!

...dann gibts ja auch zig Varianten.
Eine davon kommt immer besonders gut an: Lachs-Schnecken
Den Blätterteig mit Frischkäse (ohne Kräuter) bestreichen, dann mit Dill und Salz würzen und dann mit geräuchertem Lachs belegen. Am Schluß noch mit Schmand bestreichen und rollen. Backzeit bleibt gleich!

Liebe Grüße
Mo

wopy

14.01.2008 16:03 Uhr

das hört sich aber auch klasse an ! Wird demnächst gleich mal probiert :-)

Das ist ja auch das schöne dran, das man viele verschiedene Variationen der Schnecken, je nach Lust und Laune machen kann !

LG Wolfgang

Tempeh

26.01.2008 18:48 Uhr

HI,

die Schnecken sind bei mir nicht wirkl. gut aufgegangen, liegts vielleicht an der Menge der Flüssigkeit? Konnte den Teig kaum rollen und die Rolle kaum schneiden.. Naja, es sind dann keine Schnecken, sondern eher "Ohren" geworden. Nach verlängerter Backzeit haben sie dann doch geschmeckt.

LG Tempeh

mdörsch

07.02.2011 19:13 Uhr

die schnecken sind spitze habe sie schon einige male gemacht, immer wieder mit verschiedenen füllungen, war jedes mal lecker. allerdings hatte ich anfangs auh probleme mit dem schneiden, jetzt habe ich einen trick entdeckt, ohne, dass man sie erst lange frosten muss, die scheiben einfach mit einem kückengarn oder noch besser mit einem zwirn trennen und es bleiben wunderschön runde scheiben.

gruß manuela

6588roswitha

20.02.2008 11:12 Uhr

Hallo, habe die Schnecken gestern ausprobiert. Sind sehr gut angekommen. Unser Hobbykoch Jürgen hat die Schnecke mit einer Scheibe Ananas belegt. Andere Gäste haben es ihm nachgemacht. War schön saftig. Tolles Rezept. Schnell und einfach. Gruß 6588roswitha

sylvi-g

16.05.2008 20:06 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, bei uns gabs die Schnecken heute abend. Mangels Schinken hab ich sie mit ner gepressten Knoblauchzehe und Tunfisch aus der Dose gefüllt. Schnittlauch und etwas ital. Gewürz auf den Schmand, so war es ein leckeres Abendessen zu unserem Kopfsalat aus dem Garten.
Gruß Sylvia

sylvi-g

16.05.2008 20:11 Uhr

P.S.
Natürlich hab ich auch den Käse mit rein..... :-)

Piper

24.06.2008 11:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Blätterteig läßt sich besser schneiden, wenn man die Rolle zuvor ca. 1 Stunde ins Eisfach legt.

Wenn die Schnecken nicht gut aufgehen, war wahrscheinlich zuviel Füllung drin.

eselsmaeuschen

11.10.2008 12:15 Uhr

hallo,
habe das rezept schon öfter nachgebacken... es war super lecker!!!
habe aber ein becher schmand genommen und habe noch champions mit rein gemacht.
natürlich 5 * ..!!!!
liebe grüße eselsmaeuschen
ps: bilder kommen

scampolo

22.10.2008 20:28 Uhr

Hallo,
ich habe statt Schmand -- Kräuterfrischkäse genommen, einfach super.

bina50

15.11.2008 14:37 Uhr

Super einfach und super lecker!!! habs heute auf die schnelle gemacht als ich überraschend Gäste bekam. Alle waren begeistert. Werd ich öfter machen

Deliyah

06.01.2009 16:58 Uhr

Hallo!

Hatte das Rezept schon vor ein paar Monaten zubereitet, aber Blätterteigschnecken gibts bei uns alle Weil wieder, in allen möglichen Variationen. Auf die Idee Schmand hinzuzufügen bin ich allerdings noch nie gekommen. Doch gerade der Schmand macht die Schinken-Käse-Schnecken so lecker!
Simpel, aber dennoch 5* für den tollen Geschmack.

LG, Deli

gescreamt

02.02.2009 12:47 Uhr

Hallo,

habe das Rezept am Wochenende probiert, meine Gäste waren begeistert.

Wird bei der nächsten Party wieder gemacht.

Gruß Claudia

kleinemama3

25.02.2009 17:32 Uhr

Hallo wopy,

habe am Wochenende die Blätterteig-Schnecken ausprobiert und meine Familie war begeistert (ich natürlich auch!): Sie sind völlig unkompliziert in der Herstellung und schmecken einfach klasse! Vielen Dank für das tolle Rezept.

Liebe Grüße
kleinemama3

levipaloma

02.03.2009 14:10 Uhr

Also ich habe auch am Wochenende die Schnecken gebacken, Anlass war der letzte Arbeitstag im Büro.
Perfekt!!! Super Rezept, werde ich bestimmt öfters backen, schöne Alternative zum süßen Kuchen o. ä. Hab die Schnecken noch mit Pizzagewürz verfeinert.
Danke für dieses super Rezept.

sigeko

09.03.2009 15:45 Uhr

Hi Wopy,
danke für das Rezept. Habe die Schnecken neulich auf eine Einweihungsparty mitgenommen und dann waren die typischen belegten Häppchen gleich vergessen! Wenn man keinen Schmand hat, schmeckt auch Kräuterfrischkäse superlecker.

gisi1859

27.03.2009 21:41 Uhr

Hallo

Ich habe heute Abend diese tollen Blätterteig Schnecken gemacht sie schmecken einfach genial .Normal wollte ich ja probieren wie sie kalt schmecken aber dazu ist es leider nicht mehr gekommen sie waren ratz fatz weg .Beim nächsten mal werde ich die Variante von MoGoe aus probieren die mit dem Lachs ,kommt bestimmt auch sehr gut .

Danke für das tolle Rezept

LG Gisela

Zwetschkenkern

11.04.2009 15:39 Uhr

Ich habe das Rezept heute auch ausprobier und es war wirklich sehr gut leider habe ich nur die stücke zu dünn geschnitten weil ich dachte das sie nich sehr aufgenehen also ich denke man muss sie wirklich ungefähr 2-3cm dick schneiden ...
wirklich ein tolles Rezept ..>danke<
lg Rosi

Eiswürfelchen

30.05.2009 11:59 Uhr

Hallo!

Habe nun zum ersten Mal diese Blätterteigschnecken gemacht und sie sind hervorragend gelungen.
Habe zusätzlich zum Schmand auch noch etwas Kräterfrischkäse auf den Blätterteig geschmiert.
Die Dicke von 1cm war optimal, der Blätterteig ist noch schön aufgegangen.
Geschmacklich sind sie auch einfach herrlich! Suchtgefahr :-)

Vilen Dank für das tolle Rezept!

teddysunshine

30.05.2009 22:37 Uhr

Hallo,

die Schnecken sind einfach gemacht und lecker. Zur Abrundung habe ich noch Ketchup, Kräuter und Chili auf den Blätterteig gestrichen.

KlaraDonna

18.07.2009 18:17 Uhr

Hallo!
Auch bei uns wurde dieses leckere Rezept gerade zubereitet :)
Allerdings mit einer kleinen Änderung:
Statt Schmand habe ich Kräuterfrischkäse genommen und dafür auch die Kräuter weggelassen. Zusätzlich hab es noch eine gewürfelte Zwiebel dazu.

Übrigens habe ich TK-Blätterteig-Platten genommen und sie ausgerollt!

5 Sternchen von uns *Bauchreib*

il-gusto

02.08.2009 12:00 Uhr

Auf der Suche nach einem geeigneten Mitbringsel/Fingerfood für eine Party bin ich über dieses Rezept gestolpert!

Super!!! Mit so wenigen Zutaten und geringem Aufwand, lassen sich wirklich absolut leckere Teilchen "zaubern"! Bin begeistert - und die Partygäste waren es auch ... die Schnecken waren in kürzester Zeit verputzt. :-)

Danke für diese tolle Rezept-Idee!!!

nici1982

19.08.2009 22:48 Uhr

Hallo!
Ich habe die Schnecken heute für meine Geburtstagsparty am Samstag probegebacken und bin begeistert! Haben sie als Abendessen verspeist, mit Ketchup und Tomatensalat. Statt dem Sauerrahm habe ich auch Kräuter-Frischkäse genommen und mit Oregano gewürzt. Werde am Samstag ein Blech mit Schinken-Käse (wie oben) machen und eines mit geräuchtertem Lachs.
Hat noch jemand sonstige Varianten ausprobiert?
Mir würde noch einfallen: Salami + Mais, Lachs + Spinat, Feta + Spinat.
Auf alle Fälle DANKE für das supereinfache und leckere Rezept!
lg, Nici

shinestra

01.09.2009 20:10 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr leckeres einfaches schnelles Rezept !
Meine Geburtstagsgäste waren begeistert.
Haben auf dem Schmand (naja, war Creme Fraiche, hatten keinen Schmand mehr bei R**L) noch etwas Tomatenmark verteilt, ein paar MAisstücke mit rein und wer es schärfer mag, kann auch noch etwas (dennoch milde !) PEpperoni reinmachen. (scharf kommt zu sehr raus).

Danke für die Idee !


Ach ja, auch lecker: Buko Pfeffer-Frischkäse statt Schmand und dann Bacon, Salami oder Lachs drauf.
Mit Zwiebeln zusätzlich auch lecker.

mamma3

05.09.2009 20:24 Uhr

Hallo wopy,


die leckeren Schnecken gabs heute mit einen gemischten Salat als feines Samstagsabendessen.Habe den Tip von einigen Usern mit dem Krüterfrischkäse aufgegriffen und noch mit etwas Paprika gewürzt.

Eine wirklich gelungene Rezeptidee,
danke dafür

LG
Marlene

mamma3

05.09.2009 20:26 Uhr

Ohoh,

meinte natürlich Kräuterfrischkäse

sirplatypus

13.12.2009 16:21 Uhr

Habe das Rezept gestern auch gemacht, allerdings gabs im Supermarkt keinen Schmand und ich habe einfach Creme Fraiche genommen. Mit Schmand wärs sicherlich besser gewesen, Creme Fraiche war, auch wenn etwas sauerer als S. aber auch ok. Hab die mit etwas Tomatenmark und Gewürzen vermischt und als Belag Thunfisch und Käse genommen. Sehr lecker!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


juliasonnenschein

08.02.2013 16:55 Uhr

Hallo, schmecken die Schnecken am nächsten tag auch noch so lecker? muß ich sie luftdicht verschließen? lg

Feivel2

25.02.2013 14:08 Uhr

Ich hab die Blätterteigschnecken nun zweimal gemacht.
Mit Schinken und Käse, mit angerösteten Zwiebeln und Speck und mit Salami.
Unsere Kinder lieben sie! Sie sind auch super als kleiner Snack wenn Freunde kommen bzw. als "Unterlage" vorm Ausgehen.
Sie sind schnell und einfach zu machen.
Wirklich super!

vivion

11.03.2013 21:44 Uhr

Kannte solche Schnecken von einer Kollegin, die sie mal zum Praktikum mitbreachte. Wusste zwar das es einfach ist zum backen, habe mich trotzdem zur orientierung dieses Rezept ausgesucht.

Die Schnecken sind SUPER LÄCKER!!!

Hatte kein Schmand, deshalb musste das KräuterQuark her (praktisch, da man nicht mehr würzen muss).

Danke! Bild auf dem Weg!

stumpfine

09.04.2013 17:33 Uhr

Hi.....
Ich habe eine frage geht auch so ein,blätterteig quadrat??aus lidl habe ich den geholt,zu ostern gags so einen. eine rolle blätter teig find ich leider nicht,wo gibts den zu kaufen,wer wüsste es den?
ich wäre sehr dankbar für die hilfe
..:-)

pape8184

07.06.2013 09:35 Uhr

Deine Schnecken sind super schnell gemacht. Ich habe den Blätterteig auf ein Küchenhandtuch verteilt und hatte den Schmand vorher etwas stehen lassen. So konnte sich Wasser absetzen und das hab ich nicht mit verwendet. Hab dann aber auch den ganzen Becher genommen. Nach deinen Mengenangaben (ohne Knobi) belegt und mit dem Küchenhandtuch zusammengerollt. Das ging super einfach. Dann hab ich die Rolle für 40 Minuten in den Froster und konnte dann schöne Scheiben danach schneiden.

Das nächste Mal werde ich nur etwas mehr von den Zutaten nehmen. War mir persönlich dann doch ein wenig zuwenig.

Aber lecker sind sie wirklich und vorallem super fix gemacht! Vielen Dank für das tolle und doch so einfache Rezept!

keks78

14.08.2013 21:20 Uhr

Hallo!

Habe die Blätterteigschnecken gemacht. Anstelle von Schnittlauch habe ich Basilikum genommen. Schmeckt auch sehr lecker.

LG keks78

freakyDevilla

20.11.2013 19:51 Uhr

tolles Rezept - geht super schnell und ist grad für spontanen Besuch gut geeignet.
Statt Schmand ist auch ein Kräuterfrischkäse gut geeignet... beim Belag ist die Welt des Kühlschranks offen - es passt einfach so gut wie alles
habe auch schon mit Curryketchup gearbeitet, da mein Vater keinen Käse ist.
Es kam alles gut an.
Als Abwandlung kann man auch kleine Wienerle nehmen und diese einrollen - ein Knaller

MissMad

15.12.2013 18:54 Uhr

Tolles Rezept!
Habe allerdings Creme fraiche statt Schmand genommen, da ich keinen Schmand mehr im Haus hatte.
Hat trotzdem sehr lecker geschmeckt!

-Naddii-

17.02.2014 14:50 Uhr

Tolles Rezept!
Einfach, schnell und lecker, Danke! :)

Fernando2000

06.04.2014 14:12 Uhr

Genauso gemacht, wie es hier steht. Super lecker und schnell.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de