Kaiserschmarrn

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Ei(er)
30 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Beutel Vanillezucker
  Aroma, (Rum/Zitrone)
375 ml Milch
125 g Mehl
  Butter, zum Ausbacken
  Puderzucker, zum Bestäuben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier trennen. 4 Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
Eigelb, Zucker, Salz, Vanillezucker, Aroma schaumig rühren. Milch und Mehl nach und nach zugeben. Eischnee unterheben. Teig 1/2 Stunde quellen lassen.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Teig portionsweise von beiden Seiten darin ausbacken, verzupfen.
Mit Puderzucker bestreut servieren.
Gut dazu passen Sauerkirschen aus dem Glas.

Kommentare anderer Nutzer


Tinchen37

09.05.2007 16:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super lecker!!!!!
Der Schmarrn ist super gelungen, ich habe ihn mit Dinkelmehl gemacht noch einige Rosinen kurz eingeweicht und unter den fertigen Teig gerührt. Dazu gab es Obstsalat.
Die Portion hat für meine 2 Männer zum Mittag gereicht, für 4 Personen ist die Menge sicherlich als Dessert gedacht.

lg
tinchen
Kommentar hilfreich?

Simone32

10.05.2007 11:05 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

@Tinchen

Freut mich, wenn Dir mein Rezept geschmeckt hat !!!

Bei mir kommen auch immer noch Rosinen in den Teig, habe ich vergessen im Rezept zu erwähnen, ist aber Geschmacksache.

LG Simone
Kommentar hilfreich?

manuelaschob

22.09.2014 13:03 Uhr

ich hab denn kasierschmarn heut auch mit dinkelmehl gemacht schmeckt echt super ....danke...;-)
Kommentar hilfreich?

Simone32

18.05.2007 11:15 Uhr

Zu den Portionsgrößen: Bei uns gibt es vorher immer eine kräftige Suppe, danach den Kaiserschmarrn mit Obst, dann reicht es für 4 Portionen, als alleiniges Essen würde ich auch sagen 2 Portionen.

LG Simone
Kommentar hilfreich?

juxilein

05.07.2007 07:12 Uhr

habe gestern den kaiserschmarrn nach deinem rezept gemacht und der war soooo lecker.
dankeschön!
Kommentar hilfreich?

gypsy2701

18.12.2007 21:30 Uhr

Hallo,

wir haben ein neues Lieblingessen! Ich habe heute das erste Mal überhaupt einen Schmarrn gemacht und er hat eingschlagen wie eine Bombe! Am Anfang dachtge ich, der Teig wäre zu dünn, aber als er fertig war, hätte ich noch zwei Portionen verdrücken können. Mein Mann ist auch hin und weg!
Vielen lieben Dank für dieses Rezept.
Kommentar hilfreich?

mase1971

03.01.2008 13:31 Uhr

Hallo Simone,

das ist ja das GEILSTE Mehlspeisen-Rezept, dass ich je gegessen habe. Ich habe zum erstenmal Kaiserschmarrn gemacht (sonst schon mal aus der Tüte, hat mir aber nicht geschmeckt), und es ist so einfach zuzubereiten.
Wenn ich nicht bei den WW wäre, würde es den Schmarrn mindestens 3x pro Woche geben.
VIELEN VIELEN DANK für dieses super leckere Rezept!!!!!!

Sonnige Grüße Mandy
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


stroffel

08.01.2016 21:00 Uhr

Obwohl ich weniger Milch genommen habe (ca. 300 ml) Schmeckt der Kaiserschmarrn wirklich fantastisch!
Kommentar hilfreich?

TimsiR4

15.01.2016 12:57 Uhr

Super lecker. Nur zum Empfehlen.
Kommentar hilfreich?

caroisa

22.01.2016 12:44 Uhr

LECKER!!! Hab den Schmarrn in Ghee angebraten und aus geschmackstechnischen Gründen auf Rosinen verzichtet ;-) Schmarrn ist mega fluffig und suuuuuuper lecker!
Kommentar hilfreich?

Rapunzelbaby

24.01.2016 20:43 Uhr

Wunderbar fluffig!
Kommentar hilfreich?

Kimiko89

27.01.2016 01:15 Uhr

Immer wenn ich zu Hause bin, schreit mein kleiner Bruder "Kiiihiiim, wann machst du mal wieder Kaiserschmarrn???" ... Meine ganze Familie liebt dieses Rezept! Danke für den Dauerbrenner ;)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de