Reibekuchen - Kartoffelpuffer

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 kg Kartoffel(n)
Zwiebel(n)
Ei(er) oder 2
1 TL Salz
1 EL Mehl
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln und Zwiebel schälen und mit der feinen Reibe der Küchenmaschine fein reiben.

Anschließend 1-2 Eier hinein, Salz und Mehl hinzufügen und schön verrühren.

In einer geölten Pfanne 10 cm große Kleckse machen und von beiden Seiten schön goldbraun braten.

Schmeckt am Besten mit Apfelmus.

Kommentare anderer Nutzer


hremter

13.05.2007 20:32 Uhr

hm sehr lecker mit apfelmus oder zucker lg heidi

iris75

13.05.2007 21:07 Uhr

Huhu Heide,

freut mich wenn es dir geschmeckt hat. ;-)

LG Iris

Sahneschnitte8

18.05.2007 16:11 Uhr

Hallo,

die Puffer waren sehr lecker :-)



LG
Sahneschnitte

pepeundbiggi

15.07.2007 15:34 Uhr

Hallo,

genauso mache ist die Puffer auch, immer wieder Gut immer Lecker.

LG Biggi

eflip

18.07.2007 14:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Superleckere Puffer, man kann schön variieren mit Tomate Mozzarella überbacken oder mit Lachs und Sahnemerrettich - oberlecker.

bhhe

23.07.2007 12:43 Uhr

Hallo,

diese Reibekuchen haben sehr lecker geschmeckt dazu noch guten Apfelmus. Ganz einfach, aber sehr lecker.

SandyMum2007

09.06.2008 23:33 Uhr

Super einfach und einfach super....

JuliHexi

23.10.2010 13:15 Uhr

Hallo,

die Reibekuchen sind flott gemacht und sehr lecker!

Haben sie zum Teil noch mit Käse überbacken.

Lg Juli

Melsen

30.10.2010 13:16 Uhr

Sehr, sehr lecker. Wird es auf jeden Fall wieder geben!

Captain_Jack_Sparrow

07.11.2010 12:46 Uhr

Lecker. Einfach zumachen - und Erfolg auf der ganzen Linie. Familie zufrieden.

Dank und Gruß

3niraku0

08.11.2010 19:39 Uhr

hallo Iris

habe Puffer noch nie so gemacht - muss man (wie bei anderen Rezepten ) die geriebenen Kartoffeln nicht erst noch ausrücken? Oder macht man das immer d.h. es ist selbstverstänlich?
Morgen will ich es nämlich mal probieren.
Gruß niraku

jzillikens

22.03.2012 19:46 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich drück sie immer aus. Sonst wird mir das zu flüssig!

knoepi

12.04.2013 11:31 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo 3niraku0
Kommt auch ein bischen auf die Kartoffelsorte und die größe der Eier an, wenn es zu flüssig wird kann man auch etwas mehr Mehl dazu geben. Mache meine \"Kartoffelpuffer\" auch immer so und habe dafür noch nie ein Rezept benutzt, wollte nur mal nachsehen wie es Andere machen und siehe da....
Für die Experimentierfreunde, man kann da alles mögliche reinreiben, außer Mören auch Zuccini, Kürbis, Rettich, je nach Geschmack oder z.B. kleingeschnittene Pilze, Champinons, Pfifferlinge oder auch Maronen oder und Kräuter. Für die Apfelmusvariante würde ich es Allerdings bei den Grundzutaten belassen aber auch das ist Geschmackssache.
Gruß Knöpi

SHanai

25.11.2010 19:21 Uhr

Hallöchen,
ich bin echt begeistert von deinem Rezept, schmeckt wie bei meiner Omi :-) Kriegst dafür ***** Sternchen und ein Bildchen!

glg
Shanai

iris75

27.11.2010 20:31 Uhr

Huhuuu,

danke schön für die tolle Bewertung und dem Bildchen.


Schön das es euch geschmeckt hat.

LG Iris

Meami

05.01.2011 13:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich brauchte eben schnell ein Essen, ich hatte nichts mehr so richtig da, also hab ich gedacht, ok es sind noch Kartoffeln da wie wäre es mit Puffer und dann sollte das auch noch simple mit Ei und Mehl sein. Also habe ich das Rezept hier ausprobiert. Ich hab die Hälfte genommen und noch Möhren dran gerieben, da die Kartoffeln alle waren :) Dann hab ich noch etwas Haferflocken dran gemacht. Alles schön gebraten und einfach nur Zucker drauf gemacht, weil Apfelmus war auch alle :(
Aber auch nur mit Zucker haben die Puffer total gemundet. Jetzt bin ich satt und glücklich :)

iris75

06.01.2011 20:32 Uhr

Huhu,

das freut mich das ich dich glücklich machen konnt. ;-)


LG Iris

Angie761

19.01.2011 12:24 Uhr

des waren sehr leckere Reiberdatschi (kuchen),
habe es noch mit einer Scheibe Raclettekäse verfeinert

iris75

18.02.2011 12:33 Uhr

Schön das es euch geschmeckt hat.

schokimops

17.02.2011 18:55 Uhr

Ich hab heute die seeeehr leckeren Reibekuchen gemacht. War ein Wunsch meines an Erkältung "schwer" erkrankten Patienten gewesen. Und was soll ich sagen, nicht einmal mehr Zeit zum fotografieren der Puffer hatte ich :)

iris75

18.02.2011 12:33 Uhr

Das freut mich. :-)

sunanda31

30.04.2011 02:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo mach auch noch immer Petersilie hinzu
lg

Tonya71

02.06.2011 15:24 Uhr

Hallo ich bin die Neue *smile*

Sehr sehr lecker :-)

Ich habe immer Äpfel im Haus , da kann man zur Not fix selber Apfelmus kochen :-)

Habt noch einen schönen Tag

Tonya

Datuk

18.06.2011 06:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi, gerade gemacht. Super geworden.

Ich machte etwas Muskat daran was der Kartoffel nicht schadete.

Sonst genau nach Rezepte mit selbstgemachtem Apfelmus. Das machte mehr Arbeit.

Wünsch Euch allen gut koch
Datuk

officerkoch

24.06.2011 00:46 Uhr

Super Simpel und echt lecker!

erikli

07.07.2011 17:00 Uhr

ein einfaches leckeres retzept

Efia0712

06.09.2011 12:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Yummy... sehr lecker. Mein Freund und meine Nachbarn sind immer wieder ueberrascht, was man alles mit Kartoffeln machen kann. :) In London kennen die meisten Kartoffeln nur als Pommes, geroestet oder Kartoffelbrei.

Diesmal hab ich dieses Rezept als Basis genommen und drei Gaenge daraus gezaubert. Die Vorspeise waren Kartoffelpuffer mit Kaese und Kraeuterquark, dann gab's Kartoffelpuffer mit Lachs und Meerrettich und als Dessert Kartoffelpuffer mit Apfelmus (auch eine Neuheit hier).

Urteil von Nachbarn und einer Legion von Soldaten: Sehr lecker, crumptious, yummy and different...

Hach, wie schoen, wenn man die Leute so einfach gluecklich machen kann.

jeamy171

08.09.2011 14:25 Uhr

Super Puffer, so wie ich sie kenne!Empfehlenswert zum nachkochen!
Ganz einfach und schnell zum Zubereiten. Dafür bekommst du 5 Sterne!

iris75

09.09.2011 07:51 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Huhu,

freut mich das euch die Puffer oder Reibekuchen schmecken.

Genau das Richtige wo es grad wieder frische Kartoffeln gibt.

LG Iris

Opakochtgut

11.09.2011 13:46 Uhr

Hallo iris75,

Ein Mega leckeres Rezept. Einfach in der Zubereitung.

Dazu gab es Apfelmus.

LG.

Hans

iris75

11.09.2011 17:02 Uhr

Hallo Hans,

freut mich das dir mein Rezept auch gefällt.

LG Iris

maus1950

21.09.2011 17:14 Uhr

5 Sterne
genau das Rezept von Mutter und Großmutter.
und dank der Apfelbäume, gibt es auch noch selbst gemachtes Mus dazu.
Schön unter dem ganzen Schnickschnack alte Rezepte zu finden.

dank dir

mali

iris75

22.09.2011 11:16 Uhr

Huhu,

danke für deinen netten Kommentar Mali. Freut mich das es euch so gut schmeckt.

Ja vermisse manchmal auch die alten Rezepte meiner Oma.

LG Iris

maus1950

22.09.2011 11:47 Uhr

wurde gestern abend gleich gebacken.
apfelmus wurde in der früh gemacht und bis zu essen was die hälfte schon weg.
die kartoffeln habe ich geteilt, die hälfte grob (mag er)und die hälfte fein gerieben. die zwiebel auch.
je schüssel ein ei, salz und mehl.
so hatte jeder was er wollte.

einfach lecker.

lg mali

gerolderux

29.09.2011 20:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe grade meine Familie mit deinem Kartoffelpufferrezept beglückt. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Wir hatten, wie viele andere auch, Apfelmus dazu.
Einziger Nachteil am Rezept: Ein Kilo Kartoffeln sind für uns drei definitiv zu wenig.

Eifelbärin

30.09.2011 22:18 Uhr

Lecker, sehr ausgewohgene Würzmischung. Schmeckte roh sehr salzig, aber gebraten perfekt! Ich habe die Kartoffeln noch durch ein Handtuch gewrungen.

iris75

01.10.2011 18:05 Uhr

Huhu,


schön das sie euch schmecken.

LG Iris

Biker-Ffm

08.10.2011 21:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

ausgesprochen lecker die Kartoffelpuffer, habe nach dem Rezept vorgestern die ersten meines Lebens gemacht, waren prima :)

Hier noch ein Tipp von meiner Mutter den sie mir gegeben hat, nachdem wir heute über die Puffer gesprochen haben (ich hab ihn gleich heute Abend ausprobiert, er funktioniert)

Auf das Mehl kann man verzichten, wenn man die geriebenen Kartoffeln in ein Sieb über einer Schüssel gibt, ausdrückt und dann einen Moment wartet. Auf dem Boden setzt sich das Kartoffelmehl ab. Dann einfach die Brühe vorsichtig abgießen und die geriebenen Kartoffeln zugeben und weiter wie im Rezept beschrieben...

Liebe Grüße,

Biker

iris75

11.10.2011 12:45 Uhr

Schön das sie dir geschmeckt haben, Biker.

Sylvester77

23.10.2011 08:59 Uhr

Wollte nur mal zum Kommentar von anij anmerken, dass ich gebürtig aus Berlin bin und wir des öfteren KARTOFFELPUFFER gegessen haben. Diese bestehen immer aus rohen Kartoffeln!!! Denke, dass es kaum einen Unterschied in der Zubereitung gibt, sondern die Kartoffelpuffer eben regional bedingt unterschiedlich heißen. Lebe jetzt im Sauerland und hier werden die guten Kartoffelpuffer "Reibeplätzchen" genannt :-) Ansonsten waren die Puffer seeeeeeeeeeeehr lecker!!!!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


CerberusSG

04.09.2014 21:23 Uhr

Ich sage nur ....... Wie bei Muttern ...... einfach Lecker ! volle 5 ***** ;)

masuma

13.09.2014 11:04 Uhr

Wie bei meiner Oma früher!!! Hat uns super geschmeckt, vor allem mit selbstgemachtem Apfelmus....

marzena27

27.09.2014 13:08 Uhr

Auch ohne Zwiebeln sehr lecker!

moenerl

05.10.2014 20:54 Uhr

Lecker - lecker - lecker ! So kenn ich sie auch und so schmecken sie einfach am besten.

roclau

08.10.2014 21:14 Uhr

Immer wieder ein Genuß!! Diesmal mit frischem Bohnengemüse (meine Lieblingsversion), manchmal auch mit Sauerkraut und Wammerl oder nur mit Gurkensalat. Hauptsache Reiberdatschi!
VG
Claudia

Ach ja, Foto ist schon hochgeladen!

mimi3112

15.10.2014 13:24 Uhr

ich habe zum ersten mal selber kartoffelpuffer gemacht und da dieses rezept sehr einfach aussah hab ich dieses gleich ausprobiert. und ichmuss sagen ein traum. selbst meine kids haben richtig viel gegessen. also echt klasse und 5 sterne wert.
lg

w3bwatcher

02.11.2014 09:23 Uhr

Die Kartoffelpuffer waren köstlich - ob mit Apfelmus oder mit Kräuterfrischkäse. Die Kinder haben erst aufgehört zu essen, als nichts mehr übrig war ;-)

Waldroder

02.11.2014 17:57 Uhr

Immer wieder ein Genuss! So kenne ich sie und so schmecken sie einfach am besten, wie bei Oma.
Von mir 5 Sterne

iris75

02.11.2014 21:11 Uhr

Freut mich das es schmeckt und danke für die super Bewertung.

B-B-Q

03.11.2014 22:10 Uhr

howdy - schmecken die auch kalt für ein Buffet (würde ich am Morgen vorbereiten) ?

danke und cu
Mike

lüxxyia

12.11.2014 18:41 Uhr

ich hab zum ersten mal Reibekuchen gemacht und dachte das ist super schwierig, war es aber nicht. dank des tollen Rezept haben sie auch richtig gut geschmeckt DANKE :)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de