Quittengelee mit Vanille

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1,4 Liter Saft (Quittensaft)
1 kg Gelierzucker (2:1)
1/2  Vanilleschote(n), das Mark davon
1/2  Zitrone(n), der Saft davon
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Quittensaft mit dem Gelierzucker und dem ausgekratzten Vanillemark bei starker Hitze aufkochen. Dabei stets gut umrühren und etwa 3 1/2 bis 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Gelierprobe machen: Ca. 1 Teelöffel voll auf einen kalt ausgespülten Teller geben und hin und her laufen lassen. Sollte die Probe nicht fest werden, dem Gelee noch etwas Zitronensaft zufügen und alles noch max. 1 Minute weiterkochen lassen.

Gut abschäumen und das Gelee sofort randvoll in saubere, auf ein feuchtes Tuch gestellte Gläser füllen und mit Twist-Off-Deckeln verschließen. Die Gläser in den ersten 5 Minuten auf den Kopf stellen, damit die Luft entweichen kann.

Der Geliervorgang im Glas dauert bis zu einer Woche, das Gelee entsprechend lange reifen lassen.

Tipp: Gläser mit einem Volumen von bis zu 300 ml bis 350 ml eignen sich für Gelees übrigens am besten.

Kommentare anderer Nutzer


Jea09

15.10.2008 16:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das Gelee ist suuuuuper lecker. Ich habe anstelle des Gelierzuckers 1:2 den 1:3 genommen. Dieser süße Geschmack reichte für uns aus.

LG
Jeannette
Kommentar hilfreich?

kälbi

03.11.2011 15:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wir essen sehr gerne Quittengelee und dieses mal habe ich es nach diesem Rezept mit Vanille gemacht. Sehr lecker!

LG Petra
Kommentar hilfreich?

erikast

10.11.2011 18:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ausgezeichnetes Rezept!
Kommentar hilfreich?

Goerti

28.10.2015 17:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Jeden Herbst koche ich Quittengelee, dieses Mal nach deinem Rezept mit Vanille. Das Gelee schmeckt ausgezeichnet. Allerdings habe ich mehr Saft genommen, pro 500 g Gelierzucker 2:1 verwende ich 850 ml Quittensaft. So hat das Gelee für uns die perfekte Konsistenz. :-)
Tolle Idee!
Grüße
Goerti
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de