Semmelknödel

als perfekte Beilage zu Pilzen in Weißwein
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

10  Brötchen vom Vortag, schlicht, ohne Körner
100 g Speck, durchwachsener, klein gewürfelt
Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie, kleingehackt
2 EL Butter
400 ml Milch
Ei(er)
  Salz
  Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel füllen. Speck und Zwiebeln in Butter anbraten, nach ca. 5 Minuten in der Pfanne mit der Petersilie vermengen. Etwas abkühlen lassen und zu den Brötchenscheiben geben. Dann die Milch erwärmen (nicht zu heiß!) und gleichmäßig über die Brotmischung geben. Gut mischen und ca. 30 Minuten quellen lassen. Die Eier mit Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen und dann leicht in den Knödelteig kneten.

Aus der Masse Knödel von etwa 6 cm Durchmesser formen und in heißem Wasser ca. 8 Minuten sieden lassen (nicht kochen, da sie sonst zerfallen!).

Kommentare anderer Nutzer


Knabberkeks189

12.03.2009 06:01 Uhr

Hallo Pauletta!

Hab deine Semmelknoeel ausprobiert, hat aber leider nicht so gut geklappt bei mir.
Den Teig vorbereiten usw ging wunderbar, aber irgendwie hat das mit dem Ziehen lassen nicht ganz funktioniert. Nach 8 Minuten waren die Knoedel praktisch noch roh und total klebrig.
Was ist schief gelaufen? Sollte man sie doch besser kochen?
Liebe Gruesse,
Knabberkeks189

bine12

24.11.2011 14:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

dann will ich mal antworten

die knödel brauchen ~ 20 minuten je nach größe
kleine vielleicht 5 minuten weniger

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de